News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

JPMorgan senkt Wachstumsprognose für China auf 3,7% von 4,3%

23.05.2022 | 12:49
Construction site is pictured in Beijing

Die US-Investmentbank JPMorgan hat am Montag ihre Wachstumsprognose für China für das Gesamtjahr von 4,3% auf 3,7% gesenkt und erklärt, dass aufgrund der COVID-19-Sperren in diesem Quartal nun ein stärkerer Rückgang als erwartet zu erwarten sei.

Damit liegt die Schätzung von JPMorgan deutlich unter den 5,5 %, die Peking in diesem Jahr zu erreichen hofft, und unter den 4 %, die eine andere große US-Investmentbank, Goldman Sachs, letzte Woche vorausgesagt hat.

"Positiv ist, dass die dunkelste Periode hinter uns liegen könnte", sagten die Analysten von JPMorgan und verwiesen auf einen Rückgang der Zahl der neuen COVID-19-Fälle in China in der vergangenen Woche.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:54EUREX/DAX-Future legt im Verlauf etwas zu
DJ
08:52MÄRKTE EUROPA/Impuls- und richtungslos - EZB-Treffen im Fokus
DJ
08:52Moody's stellt Zahlungsausfall von Russland fest
DJ
08:51Institute - Gefahr einer Gaslücke seit April deutlich verringert
RE
08:50GfK-Konsumklima sinkt auf neues Rekordtief
DJ
08:50GfK - Hohe Inflation und Ukraine-Krieg drücken Konsumlaune auf Rekordtief
RE
08:49Ifo-Beschäftigungsbarometer sinkt im Juni
DJ
08:47Umweltministerin kündigt Zustimmung zum EU-Aus für Verbrennermotoren an
RE
08:47EUREX/Bund-Future im Frühhandel höher
DJ
08:47EUREX/DAX-Future im frühen Handel behauptet
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"