Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

KORREKTUR: AUSBLICK/Neues Regelwerk führt zu Unsicherheit vor DAX-Überprüfung

03.03.2021 | 11:06

(In dem um 10:16 Uhr gesendeten Ausblick zur Anpassung der DAX-Familie wurde ein falscher Wochentag genannt. Richtig muss es im ersten Satz heißen: "Das neue Regelwerk für die Indizes der DAX-Familie führt zu Unsicherheiten vor der DAX-Überprüfung am Mittwochabend (NICHT Dienstagabend)." Es folgt die korrigierte Fassung.)

AUSBLICK/Neues Regelwerk führt zu Unsicherheit vor DAX-Überprüfung

Von Herbert Rude

Das neue Regelwerk für die Indizes der DAX-Familie führt zu Unsicherheiten vor der DAX-Überprüfung am Mittwochabend. So glaubt die Deutsche Bank nicht an einen Aufstieg von Hellofresh in den DAX bereits im März. Der Aufstieg werde sich bis zum September-Termin verzögern, meint Ulrich Stephan, Anlagestratege des Hauses. Grund sei, dass Hellofresh den Quartalsbericht erst am Dienstag veröffentlicht habe. "Um berücksichtigt zu werden, hätte der Bericht spätestens Ende Februar vorliegen müssen", sagt Stephan. Nun werde der Aufstieg wahrscheinlich am Profitabilitätskriterium scheitern.

"Stattdessen könnte Siemens Energy den Sprung schaffen, Beiersdorf und Heidelbergcement werden als Absteiger gehandelt", sagt er. Aber auch das ist laut anderen Marktteilnehmern noch keine sichere Sache. "Auch bei Siemens Energy gibt es eine Restunsicherheit, ob das Profitabilitätskriterium anerkannt wird", sagt ein Marktteilnehmer. Zudem sei es unsicher, ob Siemens Energy das Liquiditätskriterium erfüllt hätten.

Möglich sind nach Ansicht dieses Marktteilnehmers zwei Veränderungen, also der Aufstieg von Hellofresh und Siemens Energy für Beiersdorf und Heidelcement. Möglich sei aber auch, dass es nur eine Veränderung gebe oder auch gar keine.

Die Börse entscheidet am Abend über die März-Veränderungen, die erstmals auf dem neuen Regelwerk basieren und zu den Xetra-Schlusskursen am 19. März umgesetzt werden.

   Encavis und Nordex drängen in den MDAX 

Der MDAX wird von den DAX-Wechseln direkt tangiert, die Aufsteiger verlassen ihn und die DAX-Absteiger kommen hinein. Daneben werden voraussichtlich Encavis, Nordex und auch Porsche in den MDAX aufsteigen. Für Porsche wäre das vermutlich nur eine Zwischenstation auf dem Weg in den erweiterten DAX im September. Allerdings gibt es auch bei Porsche laut Marktteilnehmern noch ein Fragezeichen, weil Porsche bisher keine umfassenden Quartalsberichte mit vollständigen und detaillierten Geschäftszahlen vorlegt. Abstiegskandidaten im MDAX sind Aareal Bank, Metro und Osram.

In den TecDAX werden voraussichtlich SMA Solar eintreten und den Platz von Drägerwerk einnehmen. Damit wird es im TecDAX voraussichtlich vergleichsweise ruhig zugehen. Weit stärker verändert wird wohl der SDAX: Zunächst verlassen die Aufsteiger in den MDAX den Index, die Absteiger aus dem MDAX kommen hinein. Daneben haben aber auch Atoss Software, Süss Micro, Secunet Securities, Nagarro und sogar wieder Steinhoff laut Marktteilnehmern eine Aufstiegschance.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/flf/mgo

(END) Dow Jones Newswires

March 03, 2021 05:05 ET (10:05 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG -0.57%24.52 verzögerte Kurse.25.42%
ATOSS SOFTWARE AG -0.24%168.8 verzögerte Kurse.6.84%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 0.44%92.06 verzögerte Kurse.-2.52%
DAX 0.21%15234.16 verzögerte Kurse.11.05%
DRÄGERWERK AG & CO. KGAA 1.36%70.55 verzögerte Kurse.12.34%
ENCAVIS AG 0.06%16.62 verzögerte Kurse.-22.15%
HEIDELBERGCEMENT AG 0.68%77.46 verzögerte Kurse.26.53%
HELLOFRESH SE 1.41%70.42 verzögerte Kurse.11.42%
MDAX 0.32%32737.55 verzögerte Kurse.6.30%
METRO AG -0.29%9.012 verzögerte Kurse.-2.00%
NAGARRO SE 0.00%95.2 verzögerte Kurse.6.25%
NORDEX SE -1.20%26.3 verzögerte Kurse.18.68%
OSRAM LICHT AG 0.38%53.25 verzögerte Kurse.2.33%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -0.75%95.42 verzögerte Kurse.69.18%
SDAX -0.08%15707.53 verzögerte Kurse.6.38%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.04%15722.93 verzögerte Kurse.6.49%
SECUNET SECURITY NETWORKS AKTIENGESELLSCHAFT 0.73%274.5 verzögerte Kurse.10.69%
SIEMENS AG -0.03%140.4 verzögerte Kurse.19.47%
SIEMENS ENERGY AG 0.33%30.32 verzögerte Kurse.0.13%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -0.40%50.4 verzögerte Kurse.-9.92%
STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS N.V. -3.85%2.25 Schlusskurs.116.35%
SÜSS MICROTEC SE 0.75%26.9 verzögerte Kurse.42.33%
TECDAX 0.22%3483.12 verzögerte Kurse.8.41%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.02%3478.39 verzögerte Kurse.8.27%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
07:33DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Leichte Kursverluste erwartet
DP
07:19DAX-FLASH: Dax zum Wochenstart etwas schwächer erwartet
DP
06:48MÄRKTE ASIEN/Leichter - Alibaba haussieren trotz Kartellstrafe
DJ
06:31BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
06:31Tagesvorschau International
AW
05:57EUREX/DAX-Future im frühen Handel etwas leichter
DJ
05:51WOCHENAUSBLICK: Weg zu weiteren Dax-Rekorden ist frei - Corona als Stolperstein
DP
09.04.Aktien New York Schluss: Starker Wochenschluss mit weiteren Rekorden
DP
09.04.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.258 Punkte
DJ
09.04.MÄRKTE USA/Rekordserie dauert an - Erzeugerpreise belasten nicht
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"