Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

KORREKTUR/Kreise: EU und Großbritannien machen Fortschritt bei Handelsgesprächen

28.10.2020 | 16:07

(Im dritten Absatz wird klargestellt, dass die Verhandlungen ab Donnerstag in Brüssel stattfinden, nachdem zuvor in London verhandelt worden war.)

NEW YORK/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU und Großbritannien machen laut Kreisen Fortschritte bei den Gesprächen über einen neuen Handelspakt. So sei man sich bei einigen der größten Streitthemen näher gekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch und verweist auf mit den Gesprächen vertraute Personen. Ein Abkommen könnte demnach bereits Anfang November erreicht werden. Großbritannien wird zum Jahresende den europäischen Binnenmarkt verlassen.

Beide Seiten haben laut dem Bericht mit der Arbeit am Text über gleiche Wettbewerbsbedingungen begonnen. Zudem sei man kurz davor, ein Dokument über Subventionen zu formulieren. Es gebe aber weiterhin substanzielle Differenzen.

Nach dem Neustart der Verhandlungen über einen EU-Handelspakt mit Großbritannien suchen beide Seiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit Fortschritte. Ab Donnerstag finden die Verhandlungen in Brüssel statt. Bisher wurde in London verhandelt.

Sollten die Differenzen bis zum 3. November verringert werden, sollen laut dem Bericht der britische Premierminister Boris Johnson und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen versuchen, eine abschließende Lösung zu finden./jsl/jkr/he


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
03.12.Neues Abkommen zwischen EU und Staaten in Afrika, Karibik und Pazifik
DP
03.12.Kalifornien verschärft Corona-Maßnahmen - Zuhausebleiben angeordnet
DP
03.12.OTS : Stuttgarter Nachrichten / Kommentar zu neuer Aufsichtsratschef bei Daimler
DP
03.12.Merkel mahnt zu fairer globaler Verteilung von Impfstoff
DJ
03.12.WDH/Italien verschärft Corona-Regeln - Skigebiete bis 6. Januar dicht
DP
03.12.Erstmals mehr als 2800 Corona-Tote an einem Tag in den USA
DP
03.12.DEVISEN : Euro weiter im Höhenflug - Hoch seit zweieinhalb Jahren gesteigert
DP
03.12.KURZ : Migranten 'importierten' Corona-Fälle durch Heimatbesuche
DP
03.12.FAUCI : Bleibe auch unter Biden in Corona-Maßnahmen involviert
DP
03.12.Weiterer Rückschlag für Trump vor Gericht in Wisconsin
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"