Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Kryptowährungen verzeichnen seit 7 Wochen in Folge Zuflüsse, angeführt von Bitcoin - CoinShares-Daten

05.10.2021 | 11:26
Representations of cryptocurrencies Bitcoin, Ethereum, DogeCoin, Ripple, Litecoin are placed on PC motherboard in this illustration taken

Kryptowährungs-Investmentprodukte und -Fonds verzeichneten in der siebten Woche in Folge Zuflüsse, da sich institutionelle Anleger für die unterstützenden Aussagen der Regulierungsbehörden erwärmten, wie Daten des digitalen Vermögensverwalters CoinShares am Montag zeigten.

Die Zuflüsse in den Sektor beliefen sich in der vergangenen Woche auf 90,2 Millionen Dollar, angeführt von Bitcoin, der laut CoinShares-Daten vom 1. Oktober 69 Millionen Dollar anhäufte. In den letzten sieben Wochen erreichten die Kryptozuflüsse 390 Millionen Dollar. Im Jahr 2021 beliefen sich die Zuflüsse auf insgesamt 6,1 Milliarden Dollar.

Bitcoin verzeichnete die dritte Woche mit Zuflüssen in Folge.

"Wir glauben, dass dieser entscheidende Stimmungsumschwung auf das wachsende Vertrauen der Anleger in die Vermögensklasse und die entgegenkommenderen Aussagen der US-Börsenaufsichtsbehörde und der Federal Reserve zurückzuführen ist", schrieb James Butterfill, Anlagestratege bei CoinShares.

Der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, bekräftigte letzte Woche auf einer Konferenz der Financial Times seine Unterstützung für börsengehandelte Bitcoin-Fonds, die in Terminkontrakte statt in die digitale Währung selbst investieren würden.

Einen Tag später sagte der Fed-Vorsitzende Jerome Powell in einer Rede vor dem Kongress, die Fed habe nicht die Absicht, Kryptowährungen zu verbieten.

Bitcoin erreichte am Montag ein Vier-Wochen-Hoch von knapp 50.000 $ und lag zuletzt mit 49.333 $ um 2,3 % höher.

Der Blockchain-Datenanbieter Glassnode wies in seiner jüngsten Forschungsnotiz vom Montag darauf hin, dass bei der Erholung von Bitcoin aus seiner engen Handelsspanne in der vergangenen Woche etwa 10,3 % des zirkulierenden Angebots zu einem nicht realisierten Gewinn zurückkehrten.

Ethereum-Produkte und -Fonds verzeichneten unterdessen eine weitere Woche mit Zuflüssen in Höhe von insgesamt 20 Millionen Dollar, obwohl sie in den letzten Wochen Marktanteile an Bitcoin abgeben mussten. Die Zuflüsse zu Ether, dem Token für die Ethereum-Blockchain, belaufen sich in diesem Jahr bisher auf 1 Milliarde Dollar.

Ether lag zuletzt 0,4 % niedriger bei 3.403 $.

Trotz der wöchentlichen Zuflüsse bei Kryptoprodukten waren die Volumina mit 2,4 Milliarden Dollar in der vergangenen Woche gering, wie die Daten von CoinShares zeigen, verglichen mit 8,4 Milliarden Dollar im Mai 2021.

Die verwalteten Vermögenswerte bei Grayscale und Coinshares, den beiden größten Verwaltern digitaler Vermögenswerte, stiegen in der vergangenen Woche auf 41,1 Mrd. $ bzw. 4,6 Mrd. $. (Berichterstattung durch Gertrude Chavez-Dreyfuss; Bearbeitung durch Richard Pullin)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.36%0.71432 verzögerte Kurse.-7.46%
BELIEVE -0.28%17.776 Realtime Kurse.0.00%
BITCOIN (BTC/EUR) -2.10%43556 Realtime Kurse.87.85%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.31%0.78784 verzögerte Kurse.-0.22%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
14:05EUGH : Auch Abbildungen von Zigarettenschachteln benötigen Warnhinweise
DJ
14:04GESETZENTWURF ZUR IMPFPFLICHT IN ÖSTERREICH : Hohe Strafen drohen
DP
14:01BAFIN NEWS : Data Modul AG: BaFin setzt Geldbuße fest
DP
13:57HARBOUR : Tolmount-Gasreserven könnten herabgestuft werden
MR
13:57Faeser betont Zusammenarbeit mit Paris - Migration wichtiges Thema
DP
13:56ESRB : Staatsanteil an EU-Banken-Assets sinkt etwas
DJ
13:54Französische Kliniken wechseln zunehmend in Notfall-Modus
DP
13:53DEVISEN : Dollar steigt etwas zu Euro und Franken
AW
13:49SPD-Mann Gatzer bleibt Finanzstaatssekretär auch unter Lindner
DP
13:47Moonpigs Umsatz im ersten Halbjahr sinkt, da der COVID-Schub nachlässt
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"