Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

20.09.2021 | 18:26

Biontech: Impfstoff bei Fünf- bis Elfjährigen sicher und wirksam

Biontech und Pfizer wollen schnellstmöglich die Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für fünf- bis elfjährige Kinder beantragen. Der Impfstoff habe sich in Studien als sicher und wirksam erwiesen, teilten die beiden Pharmaunternehmen am Montag in Mainz nach Auswertung der ersten Ergebnisse der Zulassungsstudie für den Impfstoff Comirnaty für unter Zwölfjährige mit.

Sixt hebt Umsatz- und Gewinnprognose für 2021 an

Sixt rechnet nun für das Geschäftsjahr 2021 mit höherem Umsatz und Vorsteuergewinn. Der Vorstand der Sixt SE habe auf Basis der aktuell vorliegenden vorläufigen Zahlen für August sowie der Erwartungen für die kommenden Monate die bisherige Prognose erhöht, teilte der Autovermieter mit. Grund seien vor allem die erheblich besser als erwartete Entwicklung im Feriengeschäft in Europa und den USA, das weiterhin erhöhte Marktpreisniveau sowie striktes Kostenmanagement.

Auch Thyssenkrupp-Tochter von geplatztem U-Boot-Deal mit Australien betroffen

Von dem geplatzten U-Boot-Geschäft zwischen Frankreich und Australien ist nach Angaben aus dem Europaparlament auch eine Tochter des deutschen Rüstungskonzerns Thyssenkrupp betroffen. Der Vorsitzende des Ausschusses für internationale Handelspolitik, Bernd Lange (SPD), sagte am Montag in Brüssel, die Aufkündigung des milliardenschweren Deals habe "Konsequenzen für ein deutsches Unternehmen: die Thyssenkrupp-Tochter Atlas Elektronik".

Britische Regierung reduziert Anteil an Natwest leicht

Die britische Regierung hat ihren Anteil an der Bank Natwest weiter reduziert. Wie das früher als Royal Bank of Scotland bekannte Kreditinstitut mitteilte, beträgt der Regierungsanteil jetzt 53,96 Prozent nach 54,75 Prozent zuvor.

Shell will Biotreibstoff-Produktion für Flugzeuge hochfahren

Der Ölkonzern Royal Dutch Shell investiert in die Produktion von Biotreibstoff und will bis 2025 etwa 2 Millionen Tonnen emissionsärmeren Flugkraftstoff produzieren. Bisher produziert der Konzern diesen Biokraftstoff nicht. Im Jahr 2030 soll dann der Anteil dieses Biokerosins an dem an Fluggesellschaften insgesamt verkauften Kerosins mindestens 10 Prozent betragen.

Vestas stellt Produktion in deutschem Werk in Lauchhammer ein

Der Windkraftanlagenhersteller Vestas Wind Systems richtet sein Produktionsnetzwerk neu aus. Der Anpassung an das sich ändernde Produktportfolio fallen drei europäische Werke des dänischen Konzerns zum Opfer, darunter auch eins in Deutschland.

Twitter legt Rechtsstreit gegen Zahlung von 809,5 Mio Dollar bei

Twitter hat sich einer Sammelklage in den USA mit einem Vergleich entledigt. Wie das US-Unternehmen mitteilte, hat es sich zur Zahlung von 809,5 Millionen US-Dollar bereit erklärt. Die Kläger hatten der Twitter Inc vorgeworfen, Anleger 2015 über Nutzerzahlen und -verhalten vorsätzlich in die Irre geführt zu haben. Der Vergleich umfasse kein Schuldeingeständnis, so Twitter.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

(END) Dow Jones Newswires

September 20, 2021 12:25 ET (16:25 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PFIZER, INC. -1.35%42.97 verzögerte Kurse.17.22%
SIXT SE -1.68%146.7 verzögerte Kurse.51.93%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"