Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Laschet will Insolvenzordnung nach Hochwasserkatastrophe ändern

02.08.2021 | 17:33

SCHLEIDEN (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hat sich für eine Sonderregelung der Insolvenzordnung zugunsten der Hochwasseropfer ausgesprochen. Wer seine Zahlungsfähigkeit infolge der Unwetterkatastrophe kurzfristig verloren habe, sollte nicht zum Insolvenzrichter gehen müssen, sagte Laschet am Montag bei einem Besuch in der hochwassergeschädigten Eifel-Gemeinde Schleiden im Kreis Euskirchen. Er wolle eine entsprechende Rechtsveränderung bei der Bundesregierung erwirken, kündigte der CDU-Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat der Union an. Demnach sollte die Pflicht zur Anmeldung der Insolvenz ausgesetzt werden "bis die unmittelbare Not überwunden ist"./beg/DP/nas


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
06:07CORONA-BLOG/Biden bekommt Corona-Auffrischungsimpfung
DJ
06:05TAGESVORSCHAU : Termine am 28. September 2021
DP
06:05WOCHENVORSCHAU : Termine bis 11. Oktober 2021
DP
06:04CORONA-BLOG/RKI : Bundesweite Corona-Inzidenz sinkt auf 60,3
DJ
06:03TAGESVORSCHAU/Dienstag, 28. September
DJ
06:01Kritik an Laschet wird lauter - 'Wir haben die Wahl verloren. Punkt.'
DP
06:01Entscheidungswoche im US-Kongress - 'Shutdown' droht
DP
06:00WALTER-BORJANS : Veränderungen müssen tragbar für Normalverdiener sein
DP
06:00OSZE-Wahlbeobachter haben von Wahlpannen in Berlin Notiz genommen
DP
06:00SÜDKOREA : Nordkorea feuert Kurzstreckenrakete ab
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"