Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Lauterbach erwägt Streichung von Homöopathie als Kassenleistung

06.10.2022 | 11:58

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will die Finanzierung homöopathischer Behandlungen durch gesetzliche Krankenkassen überprüfen. "Obwohl die Homöopathie vom Ausgabenvolumen nicht bedeutsam ist, hat sie in einer wissenschaftsbasierten Gesundheitspolitik keinen Platz", sagte der SPD-Politiker dem "Spiegel". "Deshalb werden wir prüfen, ob die Homöopathie als Satzungsleistung gestrichen werden kann."

Als Satzungsleistungen werden Leistungen bezeichnet, die Krankenkassen zusätzlich zu den gesetzlich festgeschriebenen Leistungen gewähren können. Einige Krankenkassen bieten die Erstattung homöopathischer Arzneimittel als Satzungsleistung an.

Basis für homöopathische Arzneimittel können pflanzliche, mineralische und tierische Substanzen sein. Die extrem verdünnten Stoffe werden zum Beispiel in Form von Kügelchen (Globuli) verabreicht. Wissenschaftlicher Konsens ist, dass für homöopathische Behandlungen keine Wirkung nachgewiesen ist, die über Placebo-Effekte hinausgeht.

Schon in der Vergangenheit hatte Lauterbach die Homöopathie aufgrund fehlender wissenschaftlicher Evidenz kritisiert. So begrüßte Lauterbach im März via Twitter den Beschluss des Deutschen Ärztetages, dass Ärztekammern künftig keine Weiterbildungen mehr für Homöopathie anbieten sollen./jpg/DP/ngu


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
18:12GESAMT-Massive Angriffe auf Cherson in Südukraine - Strom in Kiew
DP
17:46Messe 'Comic Con Stuttgart' lockt rund 33 000 Besucher
DP
17:31WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/26. und 27. November 2022
DJ
17:31Messe 'Comic Con Stuttgart' gestartet
DP
17:31WOCHENEND-ÜBERBLICK Wirtschaft, Politik/26. und 27. November 2022
DJ
17:19Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland wiedergewählt
DJ
17:18Politik streitet über geplantes Staatsbürgerschaftsrecht
DJ
17:13Brüssel plant Erhöhung der Zigarettensteuer und Abgabe auf Verdampfer
DJ
16:50WM 2022: Costa Rica und Marokko überraschen - Chancen für DFB-Elf gestiegen
DP
16:14Kanadische Banken setzen auf Kreditwachstum, während stürmische Märkte die Gewinne drücken
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"