Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Lawrow: Ukraine tritt Normen des humanitären Völkerrechts mit Füßen

22.09.2022 | 18:22

NEW YORK (dpa-AFX) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat den Angriffskrieg seines Landes gegen die Ukraine verteidigt und schwere Vorwürfe gegen Kiew erhoben. "Wir haben keinen Zweifel daran, dass die Ukraine zu einem völlig totalitären Nazi-ähnlichen Staat geworden ist, in dem die Normen des humanitären Völkerrechts mit Füßen getreten werden", sagte Lawrow am Donnerstag in einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates in New York. Die Entscheidung, eine "militärische Spezialoperation" gegen die Ukraine zu starten, sei unausweichlich gewesen, behauptete er mit Blick auf den Angriffskrieg. Das Land sei eine Bedrohung für die Sicherheit Russlands. "Und ich kann Ihnen versichern, dass wir dies niemals hinnehmen werden", sagte Lawrow.

Er kritisierte, dass das UN-Gremium über eine Bestrafung Russlands sprechen wolle, dabei müsse die Ukraine für ihre Taten bestraft werden. Ukrainische Kräfte nutzten die "Taktik von Terroristen" und missbrauchten friedliche Zivilisten als menschliche Schutzschilde. Der Versuch, ein "völlig anderes Narrativ" über die russische Aggression aufzuzwingen, sei eine Tragödie, beklagte Lawrow. Dabei werde ignoriert, dass ukrainische Kräfte mehr als acht Jahre lang Bewohner des Donbass getötet hätten und weiterhin töteten./jac/DP/stw


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
17:06Ukraine gelingt Durchbruch an der Südfront
RE
17:04Devisen: Euro etwas höher zu Dollar und Franken - Britisches Pfund legt zu
AW
16:57Nervöser Rubel fällt gegenüber dem Dollar, da die Angst vor Sanktionen das inländische Devisenvertrauen untergräbt
MR
16:56Libra Group erwirbt deutsches Tankerunternehmen und expandiert in der Schifffahrt
MR
16:54Baerbock: Nehme Putins Atombomben-Drohung sehr ernst
DP
16:53Devisen: Eurokurs stabil - Britisches Pfund legt zu
DP
16:44Ukrainische Truppen stoßen weiter vor
DP
16:43Credit Suisse steht vor dem Strategiewechsel im Rampenlicht
MR
16:39COMPANY TALK/RWE sieht in US-Zukauf kein Hindernis für Investitionen
DJ
16:32EUREX/Bund-Future mit fulminanten Start ins Schlussquartal
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"