Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Lettland verschärft Corona-Regeln

23.10.2020 | 21:55

RIGA (dpa-AFX) - Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen verschärft Lettland die Einschränkungen für die Bevölkerung. Die Regierung in Riga setzte am Freitag die erlaubte Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen auf 10 Personen in Räumen und 100 Personen im Freien herab. Die neue Beschränkung gilt ab Samstag. Ab Montag dürfen sich bei öffentlichen und wirtschaftlichen Veranstaltungen in Räumen nicht mehr als 300 Menschen zusammenfinden. Die neuen Regeln sind zunächst bis zum 15. November befristet.

Darüber hinaus beschloss die Regierung, dass die Maskenpflicht an öffentlichen Orten ausgeweitet wird. So müssen in dem baltischen EU-Land künftig auch bei Veranstaltungen mit festen und personalisierten Sitzplätzen Mund und Nase bedeckt werden. Dafür galt bislang eine Ausnahme. Auch wurde die zeitliche Befristung der Maskenpflicht bis 6. November aufgehoben - sie gilt nun unbegrenzt.

Lettland mit seinen 1,9 Millionen Einwohnern verzeichnete bislang 4208 bestätigte Corona-Infektionen und 49 Todesfälle in Verbindung mit dem Virus. Dabei hatten die täglichen Infektionszahlen zuletzt deutlich zugenommen und mit 250 neu registrierten Fällen binnen 24 Stunden am Freitag einen Rekordwert erreicht.

Nach Angaben der EU-Behörde ECDC lag die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen 14 Tagen in Lettland zuletzt bei 82,7 - und damit unter dem entsprechenden deutschen Wert von 106,8./awe/DP/he


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
21:57Bartsch kritisiert Lockdown-Verlängerung nach 'Gutsherrenart'
DP
21:48Söder, Müller und Schwesig weisen Brinkhaus-Kritik scharf zurück
DP
21:43Länder halten Nachverhandlung zu Rundfunkbeitrag nicht für sinnvoll
DP
21:15Ganztagsanspruch an Grundschulen ab 2025 stufenweise
DP
21:14UPDATE/Teil-Lockdown wird bis 10. Januar verlängert
DJ
21:13Länderchefs fordern Nachbesserungen bei Corona-Hilfen
DP
21:03Macron drängt bei Geberkonferenz erneut auf politische Reformen im Libanon
DJ
20:59CORONA-HILFEN : Führende US-Demokraten zeigen sich kompromissbereit
DP
20:48US-NOTENBANK : Wirtschaft bleibt auf moderatem Wachstumskurs
DP
20:47Rechtsanspruch auf Ganztag an Grundschulen ab 2025 stufenweise
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"