Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Abwärts - Hongkong fast im freien Fall

08.07.2021 | 09:12

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO/HONGKONG (Dow Jones)--Verluste querbeet zeigt der Blick auf die ostasiatischen Börsen am Donnerstag. Günstige Vorlagen der US-Börsen mit teils neuen Rekordständen der Indizes verpufften und auch die weiter fallenden US-Marktzinsen ließen keine Kaufneigung aufkommen. Lediglich Sydney schloss sich der US-Vorlage an, tendierte aber auch nur gut behauptet

Im Fokus stand Hongkong, wo sich die Abwärtsbewegung der vergangenen sechs Handelstage noch beschleunigte mit einem Tagesminus von 2,8 Prozent im Späthandel. Die ausgeprägte Schwäche der Technologieaktien bestimmte weiter das Geschehen. Hintergrund sind unverändert die Sorgen vor Maßnahmen des chinesischen Regulierers zur Eindämmung der Macht der Peking teils zu groß gewordenen Konzerne, wobei zuletzt Bedenken wegen zu großer Datenansammlungen vorgebracht wurden. Im einzelnen ging es für die Technologieschwergewichte Tencent und Alibaba um je rund 3,8 Prozent südwärts, Meituan fielen um 5,8 Prozent. Die Aktie des Videoplattform-Anbieters Bilibili verlor fast 7 Prozent.

In Tokio ging es nach dem bereits deutlichen Vortagesminus um weitere 0,9 Prozent nach unten für den Nikkei-Index auf 28.167 Punkte. Laut Marktteilnehmern bremste die nach wie vor grassierende Corona-Pandemie. Spekulationen machten die Runde, dass für Tokio wieder der Ausnahmezustand ausgerufen werden könnte mit negativen Folgen für die Wirtschaft.

   Ölwerte stark unter Druck 

Verkauft wurden in der gesamten Region Aktien aus dem Ölsektor angesichts der erneut kräftig gesunkenen Ölpreise. In Hongkong traf es Petrochina (-5,9%) und Cnooc (-5,7%), in Tokio Inpex (-4,1%) und Japan Petroleum Exploration (-2,1%) und in Sydney Woodside und Santos mit Einbußen bis 0,7 Prozent. Die jüngst noch auf Mehrjahreshochs liegenden Ölpreise leiden aktuell unter anderem unter der Unsicherheit über das weitere Vorgehen der Opec-Staaten in Sachen Ölförderung, nachdem man sich hier jüngst nicht auf eine gemeinsame Linie verständigen konnte.

Unter der weiter nicht in den Griff zu bekommenden Corona-Pandemie litten Aktien aus dem Reise-und Transportsektor. In Seoul verbilligten sich Jeju Air um über 6,6 Prozent und Hanatour Service um 1,7 Prozent, in Tokio Japan Airlines, ANA und West Japan Railway um bis zu 2,7 Prozent.

Abgaben verzeichneten auch wieder Aktien aus dem Finanzsektor als Reaktion auf das weiter gesunkene Zinsniveau in den USA.

Der Kurs des Apple-Zulieferers LG Innotek (-1,5%) wurde nur zwischenzeitlich von einem optimistischen Ausblick der Südkoreaner gestützt. LG Electronics verloren weitere 3,0 Prozent, nachdem die Aktie bereits am Vortag auf die Zahlen für das zurückliegende Quartal negativ reagiert hatte. Ähnlich beim Schwergewicht Samsung Electronics, wo das Minus mit 1,1 Prozent aber erneut geringer ausfiel.

In Sydney machten Zip einen Satz um 14 Prozent nach oben nach Berichten über einen Einstieg eines strategischen Investors bei dem Zahlungsdienstleister.

 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.341,40     +0,20%     +11,5%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.118,03     -0,88%      +3,4%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.252,68     -0,99%     +13,2%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.525,50     -0,75%      +1,6%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     27.190,82     -2,75%      +3,1%      10:00 
Taiex (Taiwan)         17.866,09     +0,09%     +21,3%      07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.119,65     -0,70%     +12,2%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.507,19     -1,50%      -6,0%      11:00 
BSE (Mumbai)           52.942,91     -0,21%     +10,6%      12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Mi, 10:40   % YTD 
EUR/USD                   1,1796      +0,0%     1,1794     1,1816   -3,4% 
EUR/JPY                   129,85      -0,5%     130,49     130,89   +3,0% 
EUR/GBP                   0,8571      +0,3%     0,8546     0,8568   -4,0% 
GBP/USD                   1,3762      -0,3%     1,3801     1,3791   +0,6% 
USD/JPY                   110,08      -0,5%     110,64     110,76   +6,6% 
USD/KRW                  1146,82      +0,4%    1141,77    1137,37   +5,6% 
USD/CNY                   6,4812      +0,1%     6,4729     6,4653   -0,7% 
USD/CNH                   6,4893      +0,2%     6,4744     6,4684   -0,2% 
USD/HKD                   7,7684      +0,0%     7,7683     7,7676   +0,2% 
AUD/USD                   0,7434      -0,7%     0,7484     0,7504   -3,5% 
NZD/USD                   0,6966      -0,7%     0,7015     0,7025   -3,0% 
Bitcoin 
BTC/USD                33.131,51      -3,2%  34.237,26  34.798,26  +14,1% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  71,88      72,20      -0,4%      -0,32  +48,6% 
Brent/ICE                  73,20      73,43      -0,3%      -0,23  +43,2% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.797,69   1.803,68      -0,3%      -5,99   -5,3% 
Silber (Spot)              25,87      26,13      -1,0%      -0,25   -2,0% 
Platin (Spot)           1.075,40   1.089,45      -1,3%     -14,05   +0,5% 
Kupfer-Future               4,29       4,33      -0,8%      -0,04  +21,8% 
 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/cln

(END) Dow Jones Newswires

July 08, 2021 03:11 ET (07:11 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -4.04%145.08 verzögerte Kurse.-37.66%
APPLE INC. 0.06%146.92 verzögerte Kurse.10.72%
BILIBILI INC. -4.86%70.73 verzögerte Kurse.-17.49%
BITCOIN - EURO 1.62%36931.99 Realtime Kurse.54.35%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 1.26%43309.3 Realtime Kurse.47.86%
CNOOC LIMITED 0.50%8.07 Schlusskurs.12.40%
DJ INDUSTRIAL 0.10%34798 verzögerte Kurse.13.59%
HANATOUR SERVICE INC. -0.44%90500 Schlusskurs.61.61%
HANG SENG -1.35%24155.4 Realtime Kurse.-11.29%
HONG KONG EXCHANGES AND CLEARING LIMITED -1.65%476.4 Schlusskurs.12.09%
INPEX CORPORATION 3.41%818 Schlusskurs.47.12%
JAPAN AIRLINES CO., LTD. 3.28%2553 Schlusskurs.27.97%
JAPAN PETROLEUM EXPLORATION CO., LTD. 3.69%2050 Schlusskurs.9.28%
JEJU AIR CO., LTD. -1.44%23900 Schlusskurs.30.25%
KOSPI COMPOSITE INDEX -0.01%3124.31 Realtime Kurse.8.85%
LG CORP. -0.10%95200 Schlusskurs.-0.82%
LG ELECTRONICS INC. -0.71%139500 Schlusskurs.3.33%
LG INNOTEK CO., LTD. 0.70%217000 Schlusskurs.18.90%
LONDON BRENT OIL 0.76%78.59 verzögerte Kurse.49.38%
MEITUAN 0.82%244.6 Schlusskurs.-16.97%
MSCI TAIWAN (STRD) 1.41%706.478 Realtime Kurse.15.94%
NIKKEI 225 2.06%30248.81 Realtime Kurse.10.22%
PETROCHINA COMPANY LIMITED 0.26%3.8 Schlusskurs.58.33%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.33%661.8711 verzögerte Kurse.20.30%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.55%259.5161 verzögerte Kurse.-9.53%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.23%1094.971 verzögerte Kurse.-14.04%
S&P/ASX 200 -0.37%7342.6 Realtime Kurse.11.47%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.13%77300 Schlusskurs.-4.57%
SANTOS LIMITED 1.85%6.61 Schlusskurs.5.42%
TENCENT HOLDINGS LIMITED -0.65%460.2 Schlusskurs.-18.40%
WEST JAPAN RAILWAY COMPANY 0.27%5214 Schlusskurs.-3.43%
WOODSIDE PETROLEUM LTD 1.74%22.17 Schlusskurs.-2.51%
ZIP CO LIMITED 2.34%6.99 Schlusskurs.32.14%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
24.09.Aktien New York Schluss: Dow schafft trotz Turbulenzen Wochenplus
DP
24.09.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.555 Pkt - LPKF schwächer
DJ
24.09.MÄRKTE USA/Behauptet - Zinsen und Evergrande dämpfen Kauflust
DJ
24.09.Aktien New York: Wenig Bewegung nach zuletzt gutem Lauf
AW
24.09.Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Evergrande-Sorgen drücken auf die Stimmung
DP
24.09.Aktien Europa Schluss: Verluste - Evergrande-Sorgen schwelen weiter
AW
24.09.Aktien Europa Schluss: Gewinnmitnahmen - Evergrande-Sorgen schwelen weiter
DP
24.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX schließt vor Wochenende schwächer
DP
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.MÄRKTE USA/Kaum verändert - Sorgen um Evergrande dämpfen Kauflust
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"