Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Talfahrt bei Technologiewerten - Inflationssorgen belasten

11.05.2021 | 10:02

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Eine Kombination aus Inflationssorgen und Coronakrise hat die Aktienkurse in Asien auf breiter Front auf Talfahrt geschickt. Wie schon in den USA wurden vor allem Technologiewerte verkauft. Während das Schreckgespenst Inflation in den USA weiter umging, belegte eine kräftige Steigerung der Erzeugerpreise in China, dass Inflation ein globales Thema ist. Händler verwiesen auf die stark gestiegenen Rohstoffpreise und die Probleme mit den Lieferketten, die Vorprodukte verteuerten. Die Inflationsentwicklung könnte Notenbanken zum Gegensteuern zwingen und so das günstige Umfeld für Aktien beeinträchtigen.

Dazu kamen die Schreckensnachrichten aus Indien, wo die Coronakrise immer weiter außer Kontrolle gerät. Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnte vor der indischen Virus-Variante und nannte sie "besorgniserregend". In Malaysia hat die Regierung indes den Lockdown auf das ganze Land für einen Monat ausgedehnt.

   Tokio ganz schwach - Schanghai im Plus 

In Tokio brach der Nikkei-225 um über 3 Prozent ein - belastet vor allem von Technikwerten, aber auch Pharmatitel zeigten sich sehr schwach. Panasonic stürzen um über 5,8 Prozent ab, nachdem der Konzern einen Gewinneinbruch um 27 Prozent für das abgelaufene Geschäftsjahr vermeldet hatte. Hitachi (-2,1%), Fuji Electric (-3,1%), Nidec (-3,4%), Terumo (-3,4%) und Olympus (-3,8%) zählten im Technologiesektor ebenfalls zu den deutlicheren Abgebern.

Während Schanghai als einzige Börse der Region den Dreh ins Plus schaffte (Shenzhen +0,4 Prozent und das Startup-Segment ChiNext unverändert), rauschte der HSI in Hongkong im späten Geschäft um rund 2 Prozent nach unten. Der Technologieindex verlor rund 4 Prozent. Händler sprachen nicht nur von der Furcht vor steigenden Zinsen, sondern auch von wachsenden Unsicherheiten wegen der Regulierung des Technologiesektors in China.

In Taipeh (-3,8%) verzeichnete die Börse den höchsten Tagesverlust seit März 2020. Auch hier drückten sehr schwache Elektronik- und Technologiepapiere. Das Halbleiterschwergewicht TSMC sank um 3,1 Prozent, nachdem die April-Umsätze auf Monatssicht einen 14-prozentigen Absturz offenbart hatten. Foxconn Technology gaben 5,3 Prozent nach.

Auch in Südkorea (Kospi -1,2%) standen Technologietitel auf den Verkaufszetteln. Das Schwergewicht Samsung Electronics büßte 2,4 Prozent ein, die Halbleiterpapiere von SK Hynix 5,4 Prozent. Die Titel der Batteriegesellschaft SK ie technology kamen am ersten Handelstag vollständig zurück, nachdem sich der Kurs zunächst verdoppelt hatte. Korea Shipbuilding & Offshore Engineering (+0,6%) legten nach Erhalt eines Großauftrages zu.

In Australien (-1,1%) belastete ein schwaches Verbrauchervertrauen. In der Region Sydney waren neue Coronabeschränkungen in Kraft getreten. Investoren warteten auf die Verlautbarungen zum Haushalt, die aber erst nach Handelsschluss veröffentlicht wurden. Der Technologiesektor fiel um 4,2 Prozent.

Auch in Indien bildeten Technologietitel die Schlusslichter. In Malaysia belastete die Ausweitung der Coronamaßnahmen. Volkswirte rechnen deshalb mit einem stagnierenden BIP im zweiten Quartal.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD          Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.097,00     -1,06%     +7,74%         08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.608,59     -3,08%     +7,56%         08:00 
Kospi (Seoul)           3.209,43     -1,23%    +11,69%         08:00 
Schanghai-Comp.         3.441,85     +0,40%     -0,90%         09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     28.006,47     -2,06%     +4,91%         10:00 
Taiex (Taiwan)         16.583,13     -3,79%    +12,56%         07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.155,78     -0,84%    +11,91%         11:00 
KLCI (Malaysia)         1.573,88     -0,63%     -2,66%         11:00 
BSE (Mumbai)           49.139,61     -0,73%     +2,65%         12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Mo, 9:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,2142      +0,1%     1,2132        1,2147   -0,6% 
EUR/JPY                   132,22      +0,1%     132,05        132,42   +4,9% 
EUR/GBP                   0,8591      -0,0%     0,8593        0,8642   -3,8% 
GBP/USD                   1,4132      +0,1%     1,4122        1,4057   +3,3% 
USD/JPY                   108,90      +0,1%     108,85        109,01   +5,5% 
USD/KRW                  1118,96      +0,2%    1116,96       1115,67   +3,1% 
USD/CNY                   6,4272      +0,2%     6,4166        6,4286   -1,5% 
USD/CNH                   6,4252      +0,0%     6,4225        6,4244   -1,2% 
USD/HKD                   7,7665      +0,0%     7,7654        7,7665   +0,2% 
AUD/USD                   0,7832      +0,0%     0,7831        0,7847   +1,7% 
NZD/USD                   0,7264      +0,0%     0,7263        0,7276   +1,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                55.586,25      -0,3%  55.738,75     58.900,76  +91,3% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  64,38      64,92      -0,8%         -0,54  +32,4% 
Brent/ICE                  67,76      68,32      -0,8%         -0,56  +31,8% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.834,84   1.835,90      -0,1%         -1,06   -3,3% 
Silber (Spot)              27,35      27,33      +0,1%         +0,03   +3,6% 
Platin (Spot)           1.246,50   1.251,00      -0,4%         -4,50  +16,5% 
Kupfer-Future               4,80       4,73      +1,5%         +0,07  +36,3% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/smh

(END) Dow Jones Newswires

May 11, 2021 04:01 ET (08:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN (BTC/EUR) 1.13%52836.22 Realtime Kurse.124.10%
BITCOIN (BTC/USD) 0.94%61300.08 Realtime Kurse.112.72%
DAIKIN INDUSTRIES,LTD. 3.35%25570 Schlusskurs.11.56%
DJ INDUSTRIAL 1.09%35294.76 verzögerte Kurse.14.07%
FOXCONN TECHNOLOGY CO., LTD. 3.36%70.8 Schlusskurs.32.58%
FUJI CO., LTD. 2.51%2083 Schlusskurs.6.55%
FUJI CORPORATION 0.42%1197 Schlusskurs.4.63%
FUJI CORPORATION LIMITED 0.74%684 Schlusskurs.5.56%
FUJI ELECTRIC CO., LTD. 3.61%5020 Schlusskurs.35.13%
HANG SENG 1.38%25389.13 Realtime Kurse.-7.13%
HITACHI, LTD. 2.23%6683 Schlusskurs.64.40%
KOREA SHIPBUILDING & OFFSHORE ENGINEERING CO., LTD. 1.35%97300 Schlusskurs.-10.32%
KOSPI COMPOSITE INDEX -0.34%3007.96 Realtime Kurse.5.15%
LASERTEC CORPORATION 9.53%26210 Schlusskurs.116.43%
MONOTARO CO., LTD. -1.66%2546 Schlusskurs.-3.01%
MSCI TAIWAN (STRD) 3.32%682.201 Realtime Kurse.9.88%
NIDEC CORPORATION 1.93%12390 Schlusskurs.-4.55%
NIKKEI 225 -0.15%29025.46 Realtime Kurse.5.92%
NISSAN MOTOR CO., LTD. 1.27%587.8 Schlusskurs.4.96%
OLYMPUS CORPORATION 2.03%2515 Schlusskurs.11.46%
PANASONIC CORPORATION 2.03%1404.5 Schlusskurs.17.98%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.34%731.2461 verzögerte Kurse.32.61%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.88%454.8392 verzögerte Kurse.68.03%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.64%278.4688 verzögerte Kurse.-1.88%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.09%1136.4746 verzögerte Kurse.-10.87%
S&P/ASX 200 0.26%7381.1 Realtime Kurse.11.76%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 1.01%70100 Schlusskurs.-13.46%
SK HYNIX INC. 4.90%98400 Schlusskurs.-16.96%
SK IE TECHNOLOGY CO., LTD. -3.49%193500 Schlusskurs.0.00%
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED 4.71%600 Schlusskurs.13.21%
TAKEDA PHARMACEUTICAL COMPANY LIMITED 0.06%3232 Schlusskurs.-13.93%
TERUMO CORPORATION 1.20%5165 Schlusskurs.19.78%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
12:53MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Verluste aus - Philips senkt Ausblick
DJ
12:20MARKT USA/Wall Street vor etwas leichterem Start in die Woche
DJ
12:01Aktien Frankfurt: Konjunkturdaten aus China beenden Dax-Erholung
AW
12:01AKTIEN IM FOKUS : Analystenstudie bewegt Halbleiter-Ausrüster - Aixtron schwach
DP
11:50EUROPA : Schwache China-Daten machen Europas Börsen zu schaffen
RE
11:36Aktien Schweiz: Treten an Ort - Anleger warten auf Firmenbilanzen
AW
10:54Aktien Europa: Wachstumsschwäche Chinas und hohe Inflation belasten Kurse
AW
10:35Börse Frankfurt-News: Robust trotz vieler Stolperfallen (Wochenausblick)
DP
10:25Börse Frankfurt-News: Kursgewinne im Wachstumssegment (Nebenwerte)
DP
09:43MÄRKTE ASIEN/Schwache Konjunkturdaten aus China drücken Stimmung
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"