Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Überwiegend positive Stimmung an Börsen dank US-Rekorden

19.04.2021 | 09:32

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--An den Börsen Ostasiens und Australiens haben am Montag die neuen Rekordmarken in den USA gestützt. Händler sprachen auch von einer insgesamt positiv verlaufenen Berichtsperiode der Unternehmen. Auch die Sorge weiter steigender Marktzinsen verflog etwas. Händler rechneten mittelfristig mit niedrigen Zinsen am kurzen Ende des Marktes. Damit bleibe die Refinanzierung der Unternehmen vorteilhaft, hieß es.

US-Präsident Joe Biden und der japanische Regierungschef Yoshihide Suga wollen sich gemeinsam den Herausforderungen durch ein immer selbstbewusster auftretendes China stellen. Biden und Suga warnten vor Chinas Vorgehen im Südchinesischen Meer. Zudem vereinbarten sie laut Biden eine engere technologische Zusammenarbeit bei der Entwicklung "vertrauenswürdiger und sicherer 5G-Netze vor dem Hintergrund der Huawei-Debatte. Beide äußerten die Sorge über Pekings maritime Gebietsansprüche, sein hartes Durchgreifen in Hongkong und Xinjiang sowie die wachsenden Spannungen mit Taiwan. Zwar belastete die politische Initiative den chinesischen Aktienmarkt nicht, gleichwohl zog der US-Dollar gegen die meisten lokalen Währungen an, was Händler als Zeichen einer gewissen Vorsicht am Finanzmarkt interpretierten. Auch der steigende Yen passte da ins Bild, hieß es.

Dieser bremste den japanischen Aktienmarkt, der Nikkei-225 schloss unverändert. In Japan ist die Coronapandemie noch nicht unter Kontrolle. Positive Signale sendete der japanische Handel aus, denn die Exporte waren im März sehr viel deutlicher gestiegen als prognostiziert. Unter den Einzelwerten fielen Toshiba um 4,3 Prozent. Laut einem Bericht will CVC Capital Partners die Vorlage eines formalen Übernahmegebots verschieben. Unter der Coronakrise litten Eisenbahn- und Fluglinientitel, im Halbleiterbereich ging es dagegen aufwärts.

   Chinesischer Aktienmarkt vorn 

In China stiegen die Indizes deutlicher. Schanghai meldete feste Kurse, Hongkong immerhin noch freundliche. Im chinesischen Kernland stützte der Tourismussektor vor dem nahenden 1. Mai, den viele Chinesen zu einem Kurzurlaub nutzen werden. Diesem steht trotz Corona offenbar nichts im Wege. Analysten rechnen im zweiten Quartal mit einer Erholung des Sektors, da immer mehr Chinesen gegen das Coronavirus geimpft sind. Experten erwarten rund 200 Millionen Kurzurlaube während der fünftägigen Mai-Feierlichkeiten. Es könnte der höchste Wert der chinesischen Geschichte werden.

In Hongkong kletterten Geely Automobile nach der Rally der Vorwoche um weitere 5,3 Prozent im späten Geschäft, nachdem der Automobilkonzern das erste Premium-E-Modell vorgestellt hatte. Die Anleihen von China Huarong Asset Management erholten sich derweil, die Regulierungsbehörden bescheinigten der Gesellschaft ausreichende Liquidität, nachdem diese den Geschäftsbericht verschoben hatte.

In Südkorea pendelte der Kospi ähnlich wie der Nikkei in Japan um den Vortagesschluss und beendete die Sitzung unverändert. Angeführt wurde das Tableau von Titeln aus den Sektoren Pharma und Schiffsbau. SK Bioscience stiegen um 6,4 Prozent, Celltrion um 0,5 Prozent. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hatte einen Covid-19-Schnelltest zugelassen.

In Australien rechneten Experten mit einer Verlangsamung der Impfkampagne wegen der Abhängigkeit von Astrazeneca. Gleichwohl werde die wirtschaftliche Entwicklung darunter nicht leiden, hieß es. Denn aktuell gebe es kaum Coronabeschränkungen. Etwas Zurückhaltung herrschte vor Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der Notenbank am Dienstag. Der S&P/ASX-200 schloss ebenfalls kaum bewegt - markierte jedoch ein 14-Monatshoch. Aufschlage der Branchen Rohstoffe und Finanzwesen standen Abgaben am breiten Markt gegenüber. Die Papiere des Krabbenhändlers Sims legten nach einem überzeugenden Ausblick um 9 Prozent zu.

   Corona belastet in Malaysia und Indien 

Im neuseeländischen Wellington stieg der NZX-50 um 0,7 Prozent. Auckland International Airport gewannen 4,7 Prozent. Erstmals seit rund einem Jahr war eine quarantänefreier Flugverkehr mit Australien möglich.

Gegen den regionalen Trend präsentierte sich die Börse in Malaysia leichter - belastet von Tourismustiteln. Die Zahl der Neuinfektionen verharrte auf hohem Niveau, die Pandemie schien nicht unter Kontrolle. In Indien war die Tendenz mit Abschlägen über 2 Prozent sogar sehr schwach. Auch hier belasteten steigende Infektionszahlen mit dem Coronavirus.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.065,60     +0,03%     +7,26%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     29.685,37     +0,01%     +8,16%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.198,84     +0,01%    +11,32%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.477,55     +1,49%     +0,13%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     29.113,39     +0,50%     +6,52%      10:00 
Taiex (Taiwan)         17.263,28     +0,61%    +17,18%      07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.211,53     +0,31%    +12,59%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.600,49     -0,49%     -1,16%      11:00 
BSE (Mumbai)           47.687,56     -2,34%     -0,38%      12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Fr, 9:25   % YTD 
EUR/USD                   1,1979      +0,0%     1,1975     1,1969   -1,9% 
EUR/JPY                   129,95      -0,2%     130,28     130,34   +3,1% 
EUR/GBP                   0,8656      -0,1%     0,8663     0,8711   -3,1% 
GBP/USD                   1,3842      +0,1%     1,3829     1,3741   +1,2% 
USD/JPY                   108,48      -0,3%     108,80     108,88   +5,1% 
USD/KRW                  1116,96      +0,0%    1116,65    1114,57   +2,9% 
USD/CNY                   6,5160      -0,1%     6,5210     6,5234   -0,2% 
USD/CNH                   6,5166      -0,1%     6,5252     6,5252   +0,2% 
USD/HKD                   7,7712      +0,0%     7,7708     7,7683   +0,2% 
AUD/USD                   0,7742      +0,2%     0,7727     0,7741   +0,5% 
NZD/USD                   0,7153      +0,3%     0,7131     0,7159   -0,4% 
Bitcoin 
BTC/USD                57.283,02      +1,6%  56.358,87  61.442,41  +97,2% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  62,91      63,13      -0,3%      -0,22  +29,2% 
Brent/ICE                  66,52      66,77      -0,4%      -0,25  +29,0% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.779,20   1.774,76      +0,3%      +4,45   -6,3% 
Silber (Spot)              25,88      25,97      -0,3%      -0,09   -2,0% 
Platin (Spot)           1.215,25   1.207,53      +0,6%      +7,73  +13,5% 
Kupfer-Future               4,26       4,17      +2,2%      +0,09  +20,9% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/ros

(END) Dow Jones Newswires

April 19, 2021 03:31 ET (07:31 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUCKLAND INTERNATIONAL AIRPORT LIMITED 2.74%8.07 Schlusskurs.6.46%
BITCOIN (BTC/EUR) -1.46%53415.15 Realtime Kurse.121.61%
BITCOIN (BTC/USD) -1.57%61907.86 Realtime Kurse.110.59%
CELLTRION, INC. -1.37%216500 Schlusskurs.-39.69%
CHINA HUARONG ASSET MANAGEMENT CO., LTD. 0.00%1.02 Schlusskurs.18.60%
DJ INDUSTRIAL 0.26%35836.35 verzögerte Kurse.16.57%
GEELY AUTOMOBILE HOLDINGS LIMITED 0.94%26.95 Schlusskurs.1.70%
HANG SENG -0.37%26021.23 Realtime Kurse.-4.09%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.81%3048.52 Realtime Kurse.4.72%
MSCI TAIWAN (STRD) -0.17%686.837 Realtime Kurse.14.49%
NIKKEI 225 1.77%29106.01 Realtime Kurse.4.96%
NZX LIMITED 0.57%1.75 Schlusskurs.-10.71%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.56%461.4708 verzögerte Kurse.72.63%
S&P/ASX 200 0.03%7443.4 Realtime Kurse.12.58%
SAMSUNG BIOLOGICS CO.,LTD. -0.34%877000 Schlusskurs.6.17%
SIMS LIMITED 0.56%14.47 Schlusskurs.7.58%
SK BIOSCIENCE CO.,LTD. -4.22%215500 Schlusskurs.0.00%
TOSHIBA CORPORATION -0.73%4790 Schlusskurs.66.03%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
16:57Aktien New York: Weitere Rekorde jetzt auch für den Nasdaq 100
AW
16:11Aktien New York: Weitere Rekorde für Dow und S&P - Nasdaq holt auf
AW
16:04MÄRKTE EUROPA/Weiter aufwärts - Berichtsaison treibt
DJ
15:59MÄRKTE USA/Wall Street startet mit neuen Rekordhochs
DJ
14:57MÄRKTE USA/Wall Street zum Start mit Aufschlägen erwartet
DJ
14:49Aktien New York Ausblick: Weitere Rekorde in Sicht - Positive Unternehmenszahlen
AW
14:41BÖRSE FRANKFURT : Deutsche Wohnen vor Abschied aus dem Dax - Vonovia am Ziel
RE
14:40BÖRSE FRANKFURT : Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch - Bilanzen stimmen optimistisch
RE
14:33Aktien Frankfurt: Anleger setzen auf starke Quartalsberichte und Prognosen
AW
13:27BLICKPUNKT/DAX nimmt die 16.000 ins Visier - Jahresendrally läuft
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"