Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

MÄRKTE EUROPA/Autos treiben DAX an - vor Inflation der Eurozone

30.11.2022 | 10:04

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einer etwas festeren Eröffnung präsentieren sich die europäischen Aktienmärkte am Mittwoch. Der DAX steigt im frühen Handel um ein knappes halbes Prozent auf 14.421 Punkte. Der Euro-Stoxx-50 zieht um 0,3 Prozent auf 3.946 Punkte an. Damit ist ein Ende der anhaltenden Konsolidierung oder Verschnaufpause nach der Herbst-Rally aber weiterhin nicht in Sicht: "Der DAX verteidigt nun mehr oder weniger die aufgelaufenen Gewinne", so ein Marktteilnehmer. Nach den deutschen Inflationsdaten am Dienstag stünden nun die Inflationsdaten aus der Eurozone im Blick, sie werden im Lauf des Vormittags veröffentlicht. Favorisiert werden zunächst die Aktien der Autohersteller.

Im DAX gewinnen Mercedes-Benz 1,3 Prozent, VW 0,9 Prozent und BMW ein halbes Prozent. Porsche Holding ziehen um 1,3 Prozent an. In Paris ziehen Renault um 2,7 Prozent an. Der Stoxx-Branchenindex der Autotitel steigt um 0,9 Prozent. Noch stärker zeigt sich nur der Index der Reise- und Verkehrsaktien, der 1,1 Prozent gewinnt. Der Index der Technologie-Aktien erholt sich um 0,8 Prozent. Auf der anderen Seite geben die rohstoffnahen Basic Resources nach dem starken Wochenauftakt etwas nach.

Dass der DAX etwas zulegt, ist auch den Vorlagen aus den USA geschuldet. Die sind weniger schlecht ausgefallen als zum Börsenschluss in Europa am Dienstag befürchtet. "Der Schwung ist aber erst mal raus", sagt Thomas Altmann von QC Partners. Auch er blickt auf die Inflationsdaten: "Mit einer ersten positiven Inflationstendenz dürften die Riesenschritte von 75 Basispunkten der Vergangenheit angehören", sagt er mit Blick auf den Zinserhöhungszyklus der EZB.

Die Verbraucherpreise für November werden mit einem Anstieg um 10,4 Prozent erwartet. Ganz besonders im Fokus steht dabei die Sorge vor einer systematischen Ausbreitung der Inflation in weitere Lebensbereiche. Daher wird vor allem auf die Kernrate ohne Energie und Nahrung geschaut, die 5,0 Prozent höher erwartet wird.

Am Abend redet dann US-Notenbank-Chef Jerome Powell zu den Themen Konjunktur und Arbeitsmarkt. Dazu kommen auch noch Aussagen von den stimmberechtigten Fed-Gouverneurinnen Bowman und Cook. Mit den ADP-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag rückt dann auch bereits der große US-Arbeitsmarktbericht vom November am Freitag in den Blick.

Für einige Käufe könnte im späten Geschäft der Monats-Ultimo sorgen. Anlage-Fonds könnten daran interessiert sein, nach der Rally nun zum Monatsende einen hohen Aktienanteil auszuweisen.

  RBC optimistisch für Delivery Hero 

Daneben stehen einige Kurszieländerungen im Blick. Die Royal Bank of Canada (RBC) zeigt sich optimistisch für Delivery Hero. Sie stuft die Aktie weiterhin als Outperformer ein und hat das Kursziel auf 85 von 75 Euro erhöht. Der Kurs steigt um 2,8 Prozent.

United Internet ziehen um 3 Prozent an, hier hat die UBS eine Kaufempfehlung ausgesprochen. Und Goldman Sachs hat das Kursziel für Siemens Energy auf 25,70 von 24,30 Euro erhöht, die Kaufempfehlung hat das Haus bekräftigt. Der Kurs steigt um 0,5 Prozent.

=== 
Aktienindex              zuletzt        +/- %     absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.948,26        +0,4%       13,82          -8,2% 
Stoxx-50                3.775,55        +0,3%        9,91          -1,1% 
DAX                    14.413,86        +0,4%       58,41          -9,3% 
MDAX                   25.486,74        +0,5%      130,18         -27,4% 
TecDAX                  3.042,86        +0,6%       17,03         -22,4% 
SDAX                   12.250,56        +0,2%       30,49         -25,4% 
FTSE                    7.531,37        +0,3%       19,37          +1,7% 
CAC                     6.687,00        +0,3%       18,03          -6,5% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       1,93                    +0,01          +2,11 
US-Zehnjahresrendite        3,72                    -0,03          +2,21 
 
DEVISEN                  zuletzt        +/- %    Mi, 8:12  Di, 17:30 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0361        +0,3%      1,0348         1,0339   -8,9% 
EUR/JPY                   143,68        +0,3%      143,40         143,08   +9,8% 
EUR/CHF                   0,9850        -0,0%      0,9871         1,0504   -5,1% 
EUR/GBP                   0,8651        +0,1%      0,8646         0,8636   +3,0% 
USD/JPY                   138,69        +0,0%      138,57         138,39  +20,5% 
GBP/USD                   1,1975        +0,2%      1,1965         1,1971  -11,5% 
USD/CNH (Offshore)        7,1285        -0,3%      7,1455         7,1549  +12,2% 
Bitcoin 
BTC/USD                16.886,61        +2,5%   16.874,45      16.380,44  -63,5% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settlem.       +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  78,76        78,20       +0,7%          +0,56  +13,7% 
Brent/ICE                  83,90        83,03       +1,0%          +0,87  +14,4% 
GAS                               VT-Settlem.                    +/- EUR 
Dutch TTF                   0,00       132,29     -100,0%        -132,29  +97,6% 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag       +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.758,73     1.750,30       +0,5%          +8,43   -3,9% 
Silber (Spot)              21,43        21,25       +0,9%          +0,18   -8,1% 
Platin (Spot)           1.015,45     1.005,50       +1,0%          +9,95   +4,6% 
Kupfer-Future               3,64         3,63       +0,3%          +0,01  -17,5% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/err

(END) Dow Jones Newswires

November 30, 2022 04:03 ET (09:03 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.06%0.64796 verzögerte Kurse.1.97%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.42%0.7116 verzögerte Kurse.3.48%
BITCOIN (BTC/EUR) 1.17%21554 Schlusskurs.39.07%
BITCOIN (BTC/USD) 2.60%23730.5 Schlusskurs.42.84%
BMW AG 0.85%96.06 verzögerte Kurse.14.26%
BRENT OIL -0.34%82.72 verzögerte Kurse.-0.55%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.32%1.12125 verzögerte Kurse.0.32%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.60%1.23146 verzögerte Kurse.1.76%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.12%0.684889 verzögerte Kurse.0.33%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.14%0.75205 verzögerte Kurse.1.80%
DAX 1.49%15408.09 verzögerte Kurse.9.03%
DELIVERY HERO SE 4.72%56.46 verzögerte Kurse.20.10%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.33%0.8917 verzögerte Kurse.-0.32%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.02%141.573 verzögerte Kurse.0.68%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.28%1.09824 verzögerte Kurse.1.48%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.52%0.011079 verzögerte Kurse.-0.36%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.51%0.012171 verzögerte Kurse.1.10%
MDAX 2.03%29443.83 verzögerte Kurse.14.86%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 2.20%71.11 verzögerte Kurse.13.36%
NEUTRINO USD (USDN/USD) 2.62%0.3249 Schlusskurs.-79.29%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.14%0.65075 verzögerte Kurse.1.40%
PORSCHE AG 3.20%113.1 verzögerte Kurse.15.57%
PORSCHE AG 3.10%113.1 verzögerte Kurse.15.41%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 3.02%56.66 verzögerte Kurse.7.76%
RENAULT -0.51%38.17 Realtime Kurse.22.78%
ROYAL BANK OF CANADA 0.24%136.49 verzögerte Kurse.7.22%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.50%647.0215 Realtime Kurse.10.06%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.81%418.3382 Realtime Kurse.-2.93%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.28%271.3715 Realtime Kurse.-5.98%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.12%1193.85 Realtime Kurse.-1.60%
SDAX 1.78%13395 verzögerte Kurse.10.38%
SIEMENS AG 0.62%143.88 verzögerte Kurse.10.31%
SIEMENS ENERGY AG 2.82%19.35 verzögerte Kurse.7.03%
TECDAX 3.15%3307.01 verzögerte Kurse.9.16%
TECDAX 3.49%3307.01 verzögerte Kurse.9.37%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) 0.00%0.011212 verzögerte Kurse.0.32%
UNITED INTERNET AG 1.41%21.66 verzögerte Kurse.13.02%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.11%6.73035 verzögerte Kurse.-2.94%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.61%0.811972 verzögerte Kurse.-1.74%
US DOLLAR / CANADIAN DOLLAR (USD/CAD) 0.17%1.32951 verzögerte Kurse.-1.72%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.28%0.910548 verzögerte Kurse.-1.46%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.26%128.906 verzögerte Kurse.-0.76%
VOLKSWAGEN AG 1.92%130.9 verzögerte Kurse.10.31%
WTI -0.17%76.425 verzögerte Kurse.-1.72%
Aktuelle Nachrichten
12:14Shin-Etsu Chemical hat neue Prozesstechnologien, Transferteile und andere Ausrüstungen für Mikro-LED-Anzeigen entwickelt
BU
12:11ABB strafft Portfolio weiter - Verkauf und Teil-IPO auf dem Schirm
DJ
12:11Goldman hebt Ziel für BBVA auf 9 Euro - 'Neutral'
DP
12:10Factbox - Mögliche Umgehungen der US-Schuldenobergrenze zur Vermeidung eines Zahlungsausfalls
MR
12:10COMPANY TALK/Dt-Bank-CEO : Stellenabbau in einzelnen Bereichen möglich
DJ
12:09Aktien Europa: Kursgewinne - Technologiewerte gefragt
AW
12:09AKTIE IM FOKUS/Mehr Vertrauen in Geschäftserfolg: Meta-Aktien schnellen hoch
DP
12:08Gericht lehnt Taktik von J&J bei Insolvenz ab und gefährdet damit die Klagemöglichkeiten von Unternehmen
MR
12:08Goldman lässt Roche auf 'Conviction Buy List' - Ziel 400 Franken
DP
12:07Evonik und EnBW schließen weiteren Offshore-Stromliefervertrag
DJ
Aktuelle Nachrichten