News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE USA/Erleichterung über Fed-Protokoll mündet in Kursrally

26.05.2022 | 22:15

NEW YORK (Dow Jones)--Am US-Aktienmarkt ist es am Donnerstag steil aufwärts gegangen. Börsianer sprachen von Erleichterung über das Protokoll der Fed-Sitzung von Anfang Mai, das schon am Vortag zu anziehenden Kursen geführt hatte. Hinzu kamen überraschend starke Geschäftszahlen aus dem für die stark konsumabhängige US-Konjunktur besonders wichtigen Einzelhandelssektor.

Die Konjunkturdaten des Tages gingen unter. Sie waren uneinheitlich ausgefallen und wichen nur wenig von den Erwartungen ab.

Der Dow-Jones-Index legte um 1,6 Prozent auf 32.637 Punkte zu, der S&P-500 um 2,0 Prozent. Die Nasdaq-Indizes schnellten um bis zu 2,8 Prozent nach oben. In ihnen sind viele Technik- und Wachstumsaktien enthalten, die wegen ihrer Bewertungen als besonders zinsreagibel gelten und deshalb von den etwas abebbenden Zinserhöhungssorgen besonders profitierten. An der Nyse gab es nach vorläufiger Angabe 2.798 (Mittwoch: 2.638) Kursgewinner, 497 (643) -verlierer und 93 (91) unveränderte Titel.

Die Anleger schöpften aus Signalen im Fed-Protokoll Mut, dass die US-Notenbank ihr zunächst aggressives Vorgehen gegen die hohe Inflation mit zwei großen Zinserhöhungen um je 50 Basispunkte danach überdenken könnte und die Entwicklung der Konjunktur und die Gefahr einer harten Landung fester im Auge haben könnte.

"Die Fed hat sich darauf festgelegt, die Zinssätze bis zum Symposium in Jackson Hole zwei mal um einen halben Prozentpunkt anzuheben, das hat das Risiko einer aggressiven kurzfristigen Straffung beseitigt", sagte Oanda-Analyst Edward Moya.

Am Rentenmarkt ging es vor diesem Hintergrund uneinheitlich zu. Am kürzeren Ende sanken die Renditen leicht, speziell im Fünfjahresbereich sehr stark, am längeren Ende stiegen sie ganz leicht. Der Dollar gab leicht nach - Dollar-Index minus 0,2 Prozent -, was Marktteilnehmer auf das mehrheitlich eher etwas taubenhaft interpretierte Fed-Protokoll zurückführten.

  Dollar Tree, Dollar General und Macy's kaum zu bremsen 

Die Kurse von Dollar Tree (+21,9%), Dollar General (+13,7%) und Macy's (+19,3%) haussierten. Die drei Einzelhandelsunternehmen hatten durchweg starke Geschäftszahlen vorgelegt, was überraschte, nachdem zuletzt aus der Branche eher negative Zahlen berichtet worden waren. Die Aktie des Bekleidungseinzelhändlers Guess schoss nach Vorlage von Erstquartalszahlen um über 11 Prozent nach oben und Williams-Sonoma machten nach einem überzeugendem Zahlenausweis gar einen Satz um 13,0 Prozent. Das Unternehmen bietet Haushaltswaren und Lebensmittel an.

Dass sich Broadcom wie schon in Kreisemeldungen spekuliert mit VMware auf eine Übernahme geeinigt hat, sorgte für keine besonderen Kursbewegungen mehr. Broadcom gewannen 3,6 Prozent, nachdem der Chiphersteller zudem gute Quartalszahlen vorgelegt hatte. VMware legten um 3,2 Prozent zu.

Apple stiegen trotz ungünstiger Nachrichten mit dem Markt um 2,3 Prozent. Laut einem Agenturbericht plant Apple ähnlich wie 2021 in diesem Jahr etwa 220 Millionen iPhones zu produzieren. Laut den Analysten von Equita liegt das weit unter der Marktprognose. Zudem erhöht Apple die Gehälter seiner Mitarbeiter.

Der Chiphersteller Nvidia verfehlte mit seinem Ausblick zwar die Markterwartungen, berichtete aber zugleich für das erste Quartal Geschäftszahlen über der Markterwartung. Der Kurs verbesserte sich um 5,2 Prozent.

 Baidu und Alibaba mit Kurssprüngen 

Der chinesische Suchmaschinenanbieter Baidu erlitt wegen Abschreibungen auf langfristige Investitionen einen Verlust, steigerte den Umsatz aber leicht. Die Aktie schnellt um gut 14 Prozent nach oben. Alibaba (+14,8%) verbuchte zwar das schwächste Quartalswachstum seit dem Börsengang 2014, schnitt aber immer noch besser ab, als der Markt angesichts der Lockdowns in China erwartet hatte.

Bei Kraft Heinz (-7,0%) verunsicherte, dass sich der brasilianische Finanzinvestor 3G Capital sich von fast der Hälfte seiner 15-prozentigen Beteiligung an dem US-Nahrungsmittelkonzern trennt.

Wegen der Störung der Lieferketten und coronabedingter Lockdowns enttäuschte der Medizintechnik- und Dienstleistungskonzern Medtronic (-5,8%) bei Umsatz und Gewinn und auch mit dem Ausblick.

Twitter verteuerten sich um 6,4 und Tesla um 7,4 Prozent. Tesla-Chef Elon Musk will die Barkomponente seiner geplanten Übernahme von Twitter erhöhen. Zur Finanzierung will er auf Eigenkapital zurückgreifen und nicht auf Kredite, die durch Aktien seines Elektroautoherstellers Tesla abgesichert sind.

   Ölpreise profitieren von Stimmungsaufhellung 

Die Ölpreise zogen mit der aufgehellten Stimmung am Aktienmarkt und leicht abebbenden Stagflationsängsten um bis zu 3,2 Prozent an. Die EU treibe die Pläne für ein Ölembargo für russisches Erdöl trotz der Einwände Ungarns voran, hieß es außerdem. Das würde zu einer Angebotsverknappung führen.

=== 
INDEX                 zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
DJIA                32.637,19      +1,6%        516,91         -10,2% 
S&P-500              4.057,84      +2,0%         79,11         -14,9% 
Nasdaq-Comp.        11.740,65      +2,7%        305,91         -25,0% 
Nasdaq-100          12.276,79      +2,8%        332,86         -24,8% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  2,48       -1,2          2,49          175,0 
5 Jahre                  2,71      -13,0          2,84          145,2 
7 Jahre                  2,76       +0,1          2,76          131,8 
10 Jahre                 2,75       -0,1          2,75          123,8 
30 Jahre                 2,98       +0,7          2,97          108,0 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Do, 8:40 Uhr  Mi, 17:51 Uhr      % YTD 
EUR/USD                1,0728      +0,4%        1,0665         1,0659      -5,6% 
EUR/JPY                136,33      +0,3%        135,71         135,70      +4,2% 
EUR/CHF                1,0289      +0,1%        1,0264         1,0267      -0,8% 
EUR/GBP                0,8513      +0,3%        0,8496         0,8504      +1,3% 
USD/JPY                127,07      -0,1%        127,25         127,30     +10,4% 
GBP/USD                1,2602      +0,2%        1,2553         1,2534      -6,9% 
USD/CNH (Offshore)     6,7670      +0,8%        6,7613         6,7130      +6,5% 
Bitcoin 
BTC/USD             29.316,69      -1,6%     29.627,63      29.608,67     -36,6% 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD      % YTD 
WTI/Nymex              113,87     110,33         +3,2%           3,54     +56,5% 
Brent/ICE              117,23     114,03         +2,8%           3,20       k.A. 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD      % YTD 
Gold (Spot)          1.851,51   1.853,47         -0,1%          -1,97      +1,2% 
Silber (Spot)           22,01      21,99         +0,1%          +0,02      -5,6% 
Platin (Spot)          949,51     947,80         +0,2%          +1,71      -2,2% 
Kupfer-Future            4,27       4,26         +0,2%          +0,01      -4,2% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos

(END) Dow Jones Newswires

May 26, 2022 16:14 ET (20:14 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -0.84%119.12 verzögerte Kurse.-2.35%
BOX, INC. -0.27%26.17 verzögerte Kurse.0.19%
BROADCOM INC. 1.32%482.61 verzögerte Kurse.-28.42%
DOLLAR GENERAL CORPORATION 1.25%253.18 verzögerte Kurse.6.03%
DOLLAR TREE, INC. 0.58%165.79 verzögerte Kurse.17.31%
GUESS', INC. -4.64%16.63 verzögerte Kurse.-26.35%
MACY'S, INC. -6.60%17.56 verzögerte Kurse.-28.19%
NUTANIX, INC. -1.06%14.88 verzögerte Kurse.-52.79%
NVIDIA CORPORATION 1.11%151.3 verzögerte Kurse.-49.12%
SPLUNK INC. 0.06%94.48 verzögerte Kurse.-20.53%
TESLA, INC. -0.57%695.2 verzögerte Kurse.-33.84%
TWITTER, INC. -0.44%38.21 verzögerte Kurse.-11.55%
VMWARE, INC. -0.94%112.96 verzögerte Kurse.-1.60%
WILLIAMS-SONOMA, INC. -1.86%121.05 verzögerte Kurse.-33.30%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
22:28Aktien New York Schluss: Moderate Gewinne nach einigem Hin und Her
DP
22:23NACHBÖRSE/XDAX +0,5% auf 12.652 Punkte
DJ
22:10MÄRKTE USA/Richtungssuche nach Fed-Protokoll - Öl im Bärenmarktmodus
DJ
19:52Aktien New York: Nervöses Auf und Ab vor dem Fed-Sitzungsprotokoll
AW
18:40ANALYSE - REZESSIONSÄNGSTE VERSETZEN DEM SELTENEN GEWINNER DES JAHRES 2022 EINEN SCHLAG : US-Energieaktien
MR
18:37Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend freundlich - Moskau weiter auf Talfahrt
DP
18:27Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Kursrutsch mit Erholungsversuch
DP
18:21MÄRKTE USA/Anleger vor Fed-Protokoll im Wartemodus - Ölpreise fallen weiter
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: Deutlich fester - Technische Gegenbewegung
AW
18:11Aktien Europa Schluss: Neuer Stabilisierungsversuch in angespannter Lage
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"