News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

17.01.2022 | 13:19

Der Raumklimaspezialist Tado strebt einen Börsengang durch die Hintertür an. Das Münchener Unternehmen plant laut Mitteilung einen Zusammenschluss mit der leeren Unternehmenshülle GFJ ESG, dem Spac um den früheren Klöckner-CEO Gisbert Rühl, um dann an die Frankfurter Wertpapierbörse zu gehen. Tado rechnet mit einer Bewertung von rund 450 Millionen Euro.

Hellman & Friedman/EQT halten nach Delisting-Offerte 97% an Zooplus

Hellman & Friedman LLC hält nach Ende der Delisting-Offerte insgesamt rund 97 Prozent des Grundkapitals von Zooplus. Wie das Übernahmevehikel Zorro Bidco mitteilte, ist bis Ablauf der Annahmefrist am 12. Januar das Delisting-Erwerbsangebot für insgesamt 533.875 Zooplus-Aktien angenommen worden, was einem Anteil von rund 7,5 Prozent aller Zooplus-Aktien entspricht.

BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Mrd Euro an Aktionäre ausschütten

Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) wird seinen Aktionären 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro zukommen lassen, rund 20 Prozent der aktuellen Marktkapitalisierung. Etwa die Hälfte davon wird auf einen im vergangenen Jahr eingeleiteten Aktienrückkauf über 3,5 Milliarden Euro entfallen, der Rest auf Dividenden in den beiden genannten Jahren, wie der Vorstandschef der spanischen Großbank, Carlos Torres Vila, sagte.

Renault verkauft 2021 rund 4,5 Prozent weniger Autos weltweit

Die Verkäufe beim französischen Autohersteller Renault sind nach dem schwachen ersten Corona-Jahr weiter zurückgegangen. 2021 sank der Absatz in der Gruppe, zu der die Marken Renault, Dacia und Lada gehören, um 4,5 Prozent auf fast 2,7 Millionen Fahrzeuge, wie der französische Autokonzern mitteilte.

Unilever will sein Portfolio auf Wachstum ausrichten

Unilever will sein Geschäft in Bereichen wie Gesundheit, Schönheit und Hygiene verstärken. Hier sei größeres nachhaltiges Wachstum möglich, teilte der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern mit, nachdem er bereits am Wochenende öffentlich Interesse an GSK Consumer Healthcare angemeldet hatte. Das Joint Venture von Glaxosmithkline und Pfizer könnte

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf

(END) Dow Jones Newswires

January 17, 2022 07:18 ET (12:18 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BBVA 2.29%5.007 verzögerte Kurse.-6.76%
GLAXOSMITHKLINE PLC -1.19%1753.8 verzögerte Kurse.10.48%
PFIZER, INC. 0.52%53.99 verzögerte Kurse.-9.04%
RENAULT 3.77%25.31 Realtime Kurse.-20.15%
UNILEVER PLC -0.09%3490 verzögerte Kurse.-11.47%
ZOOPLUS SE -2.46%468 Schlusskurs.-2.46%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
23:29Dell-Ergebnisse übertreffen Schätzungen dank starker PC-Nachfrage; Aktien steigen
MR
23:25USA weisen Russlands Forderung nach Aufhebung von Sanktionen zurück
DP
23:24NIGERIAS FINANZMINISTER : Niedrige Ölproduktion reicht kaum aus, um Benzinimporte zu decken
MR
23:20Vorrückende russische Streitkräfte erreichen wichtige Autobahn von Donbas-Städten
MR
23:14China und Russland legen Veto gegen US-Vorstoß für weitere UN-Sanktionen gegen Nordkorea ein
MR
23:10Die Behörden von Llinois ordnen eine Aussetzung der vorübergehenden Lizenzsperre für Carvana an
MR
23:01TSX steigt den fünften Tag, da die Bankgewinne die Stimmung verbessern
MR
23:01Die britische Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen den Schauspieler Kevin Spacey wegen Sexualdelikten
MR
22:58China und Russland legen ihr Veto gegen die von den USA geforderten weiteren UN-Sanktionen gegen Nordkorea ein
MR
22:53Bolsonaro sagt, Biden habe ihn beim G20-Gipfel brüskiert, willigt aber ein, am US-Gipfel teilzunehmen.
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"