Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Merkel lädt Scholz bei G20-Gipfel zu ihren bilateralen Treffen ein

28.10.2021 | 12:33

BERLIN (AFP)--Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) wird sich beim bevorstehenden G20-Gipfel in Rom auf internationaler Bühne als wahrscheinlicher neuer Bundeskanzler vorstellen können. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe Scholz eingeladen, an ihren bilateralen Treffen mit anderen Staats- und Regierungschefs am Rande des Gipfels teilzunehmen, verlautete aus Regierungskreisen in Berlin. Vorgesehen sei unter anderem ein Treffen mit US-Präsident Joe Biden.

Von den gemeinsamen Auftritten der Kanzlerin und ihres wahrscheinlichen Nachfolgers werde "eine besondere Signalwirkung" ausgehen, hieß es weiter in Regierungskreisen. Deutschland könne damit "sehr viel Kontinuität signalisieren im G20-Prozess". Es sei "durchaus eine historische Sache", dass bei dem bevorstehenden Gipfel "die Vorgängerin mit dem möglichen Nachfolger auftaucht".

Geplant seien neben der Begegnung mit US-Präsident Biden noch bilaterale Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sowie mit den Staats- beziehungsweise Regierungschefs von Argentinien, Singapur, Indien und Südkorea. Anvisiert werde zudem ein Vierertreffen auf Spitzenebene mit den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland zur Iran-Politik.

Die Spitzen der G20-Gruppe kommen am Samstag in Rom zu ihrem ersten Gipfel seit Beginn der Corona-Pandemie zusammen. Die Gruppe umfasst 19 große Wirtschaftsnationen aus allen Erdteilen sowie die EU. Die Präsidenten Russlands und Chinas nehmen wegen der Corona-Pandemie nicht persönlich teil, sie schalten sich per Video zu.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo

(END) Dow Jones Newswires

October 28, 2021 06:32 ET (10:32 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
18:35CORONA-BLOG/Auch in Baden-Württemberg erste Omikron-Fälle bestätigt
DJ
18:34HINTERGRUND : Letzter Ausweg Impfpflicht - Was Bund und Länder jetzt tun wollen
DP
18:32Kretschmann nennt Bund-Länder-Schalte ein 'bisschen unsortiert'
DP
18:27Handel lehnt 2G-Vorschrift ab - Bangen ums Weihnachtsgeschäft
DP
18:26Härtere Corona-Maßnahmen in Sicht - Karlsruhe billigt Notbremse
DP
18:24CORONA-BLOG/SÖDER : Bund und Länder gehen in richtige Richtung
DJ
18:23URTEIL : Lkw-Maut verstieß 2010 und 2011 teilweise gegen EU-Recht
DP
18:18Johnson stellt allen Erwachsenen Booster bis Ende Januar in Aussicht
DP
18:12BOVENSCHULTE :  Noch viele Fragen vor allgemeiner Impfpflicht
DP
18:07Scholz kündigt Gesetzgebungsverfahren für allgemeine Impfpflicht an
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"