Der kostenpflichtige werbefreie Abonnementdienst von Meta Platforms, den das Unternehmen diesen Monat in Europa eingeführt hat, verstößt gegen EU-Verbraucherschutzgesetze, erklärte Europas größte Verbraucherschutzgruppe am Donnerstag, als sie sich bei den Verbraucherschutzbehörden beschwerte.

Die gemeinsame Beschwerde der Europäischen Verbraucherorganisation (BEUC) und 18 ihrer Mitglieder an das Netzwerk der Verbraucherschutzbehörden (CPC) kam zwei Tage, nachdem die Interessengruppe NOYB eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde eingereicht hatte, in der es hieß, dass der neue Dienst von Meta darauf hinauslaufe, eine Gebühr für die Gewährleistung der Privatsphäre zu zahlen.

Meta hat erklärt, dass es den kostenpflichtigen No-Ads-Abonnement-Service, der für Facebook und Instagram gilt, eingeführt hat, um die EU-Vorschriften einzuhalten, die von Unternehmen verlangen, dass sie den Nutzern die Wahl lassen, ob ihre Daten gesammelt und für gezielte Werbung verwendet werden können.

BEUC hat mehrere Punkte herausgegriffen.

"Meta verstößt gegen das EU-Verbraucherrecht, indem es unfaire, irreführende und aggressive Praktiken anwendet. So werden Verbraucher teilweise von der Nutzung der Dienste ausgeschlossen, um sie zu einer schnellen Entscheidung zu zwingen, und es werden irreführende und unvollständige Informationen bereitgestellt", sagte die stellvertretende BEUC-Generaldirektorin Ursula Pachl in einer Erklärung.

BEUC sagte, es sei wahrscheinlich, dass die Daten der Nutzer weiterhin gesammelt und für andere Zwecke verwendet würden, auch wenn sie den neuen Dienst wählen. Außerdem bemängelte sie die "sehr hohe Abonnementgebühr für werbefreie Dienste", die Nutzer abschrecken könnte.

"Bei diesem Preis werden die Verbraucher einfach der Profilerstellung und dem Tracking durch Meta zustimmen, was genau das ist, was der Tech-Riese will. Die Menschen sollten nicht für den Schutz ihrer Privatsphäre bezahlen müssen", sagte Pachl.

Der werbefreie Dienst kostet 9,99 Euro (10,96 $) monatlich für Web-Nutzer und 12,99 Euro für iOS- und Android-Nutzer. Meta sagte, dass diese Preise im Einklang mit den Premium-Diensten von Google YouTube und Spotify sowie Netflix stehen. ($1 = 0,9112 Euro) (Bericht von Foo Yun Chee in Brüssel, Bearbeitung von Matthew Lewis)