Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Morning Briefing - International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
17.09.2019 | 07:32

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - STABILISIERUNG - Nach dem Rücksetzer vom Wochenbeginn dürften sich die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Dienstag stabilisieren. Der Ölpreis, dessen Rally die Börsen am Vortag weltweit belastet hatte, hat sich auf höherem Niveau eingependelt. Der Broker IG taxierte den Dax knapp eineinhalb Stunden vor dem Xetra-Start wenige Punkte höher bei 12 388 Zählern.

USA: - IM MINUS - Der Angriff auf saudi-arabische Ölanlagen vom Wochenende hat den Aufwärtstrend an der Wall Street erst einmal gestoppt. Am Montag schloss der US-Leitindex Dow Jones Industrial mit einem Minus von 0,52 Prozent bei 27 076,82 Punkten. Am vergangenen Donnerstag hatte der Index ein neues Rekordhoch nur knapp verpasst und am Freitag bereits merklich an Schwung verloren.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - In Asien haben die Märkte keine einheitliche Richtung gefunden. Während es in Japan, wo es am Montag wegen eines Feiertags keinen Handel gegeben hatte, geht es ebenso wie in Südkorea leicht nach oben, während die Märkte in China im Minus sind.

DAX              		12.380,31	-0,71%
XDAX            		12.396,41	-0,49%
EuroSTOXX 50		     3.518,45	-0,89%
Stoxx50        		     3.190,04	-0,59%

DJIA             		27.076,82	-0,52%
S&P 500        		     2.997,96	-0,31%
NASDAQ 100  		     7.852,41	-0,51%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future		172,96		0,05%

DEVISEN:

Euro/USD       	1,1012		0,09%
USD/Yen         108,18		0,04%
Euro/Yen       	119,13		0,13%

ROHÖL:

Brent                  68,44         -0,58 USD
WTI                    62,13         -0,77 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- Advent, Cinven, Adia bieten gemeinsam für Aufzugsparte von Thyssenkrupp, FT

- Bundesaussenminister Heiko Maas (SPD) ruft zu Besonnenheit bei Ermittlungen in Saudi-Arabien auf, Rheinische Post

- WeWorks Milliarden-Börsengang dürfte sich verschieben, WSJ

- CDU-Vize Thomas Strobl drückt beim Klimaschutz aufs Tempo, Rheinische Post

- Bank J. Safra Sarasin verklagt Versicherer AIG wegen Cum-Ex-Fonds, HB

- Bundesverkehrsministerium fördert neue Laptops statt Spritspar-Technik für Lkw, Rheinische Post

- Der Präsident der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Eric Schweitzer, fordert bei Klimapolitik "wirtschaftliche Vernunft", Interview, Neue Osnabrücker Zeitung

- Ralf Sikorski, Mitglied des Bundesvorstandes der Chemiegewerkschaft IG BCE und zuständig für die Tarifpolitik: "Kein Grund für Nullrunde", "Rheinischn Post"

bis 1.00 Uhr:

- DIW erwartet keinen Ölversorgungsengpass in Deutschland, Interview mit Energieexpertin Claudia Kemfert, Funke

- Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir (Grüne), hat die Verkehrspolitik der Bundesregierung als mutlos kritisiert, Interview, Welt

- Jeder Fünfte empfindet Home-Office als Belastung, Bild

- Ungarns Aussenminister Péter Szijjárt wendet sich gegen von der Leyens migrationspolitischen Pläne, Interview, Welt

bis 23.45 Uhr:

- Der DMG-Mori-Chef Christian Thönes zu Digitalisierung und Aktivisten: "Elliott ist seit vielen Jahren ein stiller Investor", Interview, BöZ

- Wirtschaftsweiser Lars Feld: "Klimawandel und Marktwirtschaft passen zusammen", Interview, BöZ

- Der japanische Roboterriese Fanuc gibt sich kämpferisch: "Chinesen laufen schnell, wir laufen schneller", Interview mit Fanuc-Chef Kenji Yamaguchi, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Airbus-Chef Guillaume Faury warnt vor drohenden Flugzeugzöllen, Interview, Welt

- Der Bun­des­rech­nungs­hof ta­delt in un­ge­wöhn­lich kla­rer Form die jah­re­lan­ge Nicht­ein­mi­schung des Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums bei Stutt­gart 21, FAZ

- Der Reisekonzern Tui führt Gespräche mit der Ferienfluggesellschaft Condor, HB

- Ford und VW sprechen über zweites gemeinsames E-Auto, HB

- Österreichs Ex-Aussenministerin und Ölexpertin Karin Kneissl sieht keinen Anlass für Panik auf dem Ölmarkt, Interview, HB

- Bundeswirtschaftsministerium hat "keine Erkenntnisse" zu Wirkung von Klimaplänen für Flüge, FAZ

- Haniel-Chefaufseher Franz Markus Haniel zieht sich zurück, Interview mit Vorstandschef Thomas Schmidt, HB und WAZ

- BDI-Präsident Dieter Kempf wirbt dafür, mit Brasilien gerade jetzt im Gespräch zu bleiben, Interview, FAZ


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 1.86%66.94 Realtime Kurse.-48.70%
DAX -0.92%12736.95 verzögerte Kurse.-3.86%
DJ INDUSTRIAL 0.40%28308.79 verzögerte Kurse.-0.80%
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT 0.00%40.45 verzögerte Kurse.-4.49%
DMG MORI CO., LTD. -0.27%1479 Schlusskurs.-12.49%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.17%6.6377 verzögerte Kurse.46.46%
EURO STOXX 50 -0.45%3227.87 verzögerte Kurse.-13.64%
FANUC CORPORATION 1.02%20835 Schlusskurs.2.48%
LONDON BRENT OIL -0.02%42.88 verzögerte Kurse.-34.86%
MDAX -0.44%27692.89 verzögerte Kurse.-2.19%
NASDAQ 100 0.37%11677.835778 verzögerte Kurse.33.22%
NASDAQ COMP. 0.33%11516.494418 verzögerte Kurse.27.93%
S&P 500 0.47%3443.12 verzögerte Kurse.6.07%
TECDAX -1.35%3109.4 verzögerte Kurse.3.13%
THYSSENKRUPP AG 5.15%4.737 verzögerte Kurse.-60.66%
TUI AG 3.42%3.326 verzögerte Kurse.-70.82%
WTI 0.19%41.464 verzögerte Kurse.-33.36%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
20.10.Aktien New York Schluss: Leichte Erholung nach Kursrutsch am Montag
AW
20.10.Aktien New York Schluss: Leichte Erholung nach Kursrutsch zu Wochenbeginn
DP
20.10.Aktien New York: Erholung setzt sich fort - Hoffnung auf Corona-Hilfpaket
AW
20.10.Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Nur Prag leicht im Minus
DP
20.10.Aktien Europa Schluss: Wenig Bewegung vor US-Weichenstellung
AW
20.10.Aktien Schweiz Schluss: Schwächer - Pharmaschwergewichte bremsen SMI
AW
20.10.Aktien Europa Schluss: Anleger scheuen vor US-Weichenstellung weiter das Risiko
DP
20.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX mit plus 0,04 Prozent gut behauptet
DP
20.10.Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Dax von Corona-Sorgen belastet
DP
20.10.Aktien New York: Leichte Erholung nach schwachem Wochenbeginn
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"