Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Indizes & Märkte

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

Morning Briefing - International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
10.12.2019 | 07:30

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - LEICHTE KURSVERLUSTE - Nach dem schwächeren Wochenauftakt dürfte der Dax auch am Dienstag zunächst noch einige Punkte nachgeben. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex etwa zwei Stunden vor dem Beginn 0,17 Prozent tiefer auf 13 084 Punkte. Dies folgt auf eine insgesamt zögerliche Entwicklung an den übrigen Weltbörsen. Anleger sind derzeit in Wartestellung vor diversen wichtigen Ereignissen im Wochenverlauf. Am Mittwoch und Donnerstag entscheiden die Notenbanken der USA und der Eurozone über ihre Zinspolitik. Auf beiden Seiten ist zwar keine konkrete geldpolitische Massnahme zu erwarten. Im Mittelpunkt stehen aber Signale für die künftige Ausrichtung. In Europa ist es der erste Entscheid unter der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde.

USA: - LEICHTE KURSVERLUSTE - Angesichts des schwelenden Handelsstreits mit China haben sich die US-Anleger zu Wochenbeginn zurückgehalten. Zudem blickten die Investoren bereits auf die wichtigen geldpolitischen Ereignissen in dieser Woche: So entscheidet am Mittwoch die US-Notenbank Fed über ihren Leitzins, am Donnerstag folgt die Europäische Zentralbank (EZB). In dieser Nachrichtenlage gaben die wichtigsten Aktienindizes an der Wall Street am Montag etwas nach. Der Dow Jones Industrial verlor 0,38 Prozent auf 27 909,60 Punkte.

ASIEN: - KURSE BEWEGEN SICH KAUM - Die Aktienmärkte in Asien haben sich am Dienstag kaum von der Stelle bewegt. Die anstehenden Zinsentscheidungen rund um den Globus und der nach wie vor ungelöste Handelsstreit zwischen den USA und China sorgten für Zurückhaltung. Am 15. Dezember drohen neue Zölle auf Produkte aus China in den USA. In Japan ging es für den Nikkei minimal abwärts. In Hongkong trat der Hang Seng praktisch auf der Stelle. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen legte leicht um 0,02 Prozent zu.

DAX                13.105,61	    -0,46%
XDAX               13.074,43	    -0,78%
EuroSTOXX 50		3.672,18		-0,55%
Stoxx50        		3.325,73		-0,28%

DJIA               27.909,60	    -0,38%
S&P 500        		3.135,96		-0,32%
NASDAQ 100  		8.362,74		-0,41%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future		     172,42		    0,05%

DEVISEN:

Euro/USD       		 1,1066		    0,01%
USD/Yen              108,63		    0,03%
Euro/Yen       	 	 120,21		    0,03%

ROHÖL:

Brent                 64,19        -0,06 USD
WTI                   58,95        -0,07 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Der Antivirenschutz-Softwarehersteller McAfee erwägt ein Zusammenlegen des Geschäfts mit Sicherheitssoftware für Privatanwender mit dem des Konkurrenten NortonLifeLock, WSJ

- Deutsche Forscher haben zunehmend Probleme, mit chinesischen Instituten zu kooperieren, HB

- Der ehemalige Bundesbankvorstand Andreas Dombret heuert als Global Senior Advisor bei der Unternehmensberatung Oliver Wyman an, HB

- Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer will bis zum Jahr 2030 zum CO2-neutralen Unternehmen werden, Gastbeitrag von Bayer-Chef Werner Baumann, HB

- Die Demokraten dürften sich bei einem möglichen Amtserhebungsverfahren gegen den US-Präsidenten Donald Trump auf mindestens zwei Artikel berufen, WSJ

- Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert angesichts der milliardenschweren Investitionsoffensive Chinas mehr Einsatz von der Bundesregierung in Lateinamerika, Tagesspiegel

- Hongkonger Bürgerrechtler Wong Yik-Mo fordert von Deutschland mehr Härte gegenüber China, Interview, NOZ

- Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer lehnt eine Neuverschuldung des Bundes ab, Interview, Rheinische Post

- SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch fordert Bundeswirtschaftsminister Altmaier (CDU) zu Bewegung bei Erneuerbaren Energien auf, Interview, Rheinische Post

- "Die Union muss Deutschland modernisieren", Interview mit Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU), Welt

- "Für Frankreich war die Nato nie lebenswichtig", Interview mit französischer Regierungsberaterin, Alexandra de Hoop Scheffer, Welt

- Santander wird die Rentenvergütung von Grossbritannien-Chef Nathan Bostock in den nächsten zwei Jahren um mehr als 400 000 britische Pfund kürzen, FT

bis 05.01 Uhr:

- Im BASF-Werk in Schwarzheide in der Lausitz soll für rund 500 Millionen Euro eine Fabrik entstehen, die Kathoden für Batteriezellen herstellt, B.Z.

- Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniele Ludwig (CSU), erwartet, dass die Unions-Bundestagsfraktion sich am Dienstag für ein Tabakwerbeverbot aussprechen wird, Funke

- Verkehrsministerium fördert Drohnen-Abwehrsystem für Flughäfen, Funke

- Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den Klimaschutzplänen der neuen EU-Kommission ihre Unterstützung zugesichert, Funke

- Führende Ökonomen warnen vor Risiken für das Finanzsystem, Funke

- Digitalverbände gegen Verbote im Datenschutzrecht, HB

- Pimco-Anlagechef Andrew Bosomworth: Risiko bei Unternehmensanleihen nicht ordentlich vergütet, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Ceconomy-Chef Bernhard Düttmann kündigt Umgestaltung der Media- Markt- und Saturn-Filialen und stärkere Zentralisierung an, Interview, HB

- Zurich Versicherung kündigt rasche Hilfe für Thomas-Cook-Kunden an, Interview mit Zurich-Schadenvorstand Horst Nussbaumer, FAZ

- Der Start-up-Beauftragter von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), Thomas Jarzombek, rät SPD zu weniger Selbstbeschäftigung, Interview, HB

- Junge Deutsche fühlen sich in Finanzfragen von der Schule schlecht informiert, HB

- Neurophysiologe Hans-Christian Pape: "Deutschland kann es sich nicht mehr leisten, mit China in der Forschung nicht zu kooperieren", Interview, HB

- Don­ner&Reu­schel-Chef­volks­wirt Carsten Mumm: "Geldpolitik der EZB hat an Rückhalt verloren", FAZ

/jha/


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -1.30%52.28 verzögerte Kurse.-21.41%
BAYER AG -2.22%42.655 verzögerte Kurse.-40.09%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.34%1.84363 verzögerte Kurse.-2.90%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 1.11%1.71834 verzögerte Kurse.-0.85%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.21%136.991 verzögerte Kurse.-5.27%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.05%1.96992 verzögerte Kurse.-0.44%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.84%1.18465 verzögerte Kurse.-8.16%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 1.08%1.30958 verzögerte Kurse.-2.36%
CECONOMY -1.70%4.178 verzögerte Kurse.-21.49%
DAX -0.76%12648.6 verzögerte Kurse.-3.86%
DJ INDUSTRIAL 0.07%28346.31 verzögerte Kurse.-0.80%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.85%0.90506 verzögerte Kurse.7.50%
EURO STOXX 50 -1.07%3200.62 verzögerte Kurse.-13.81%
HANG SENG 0.87%24770.78 Realtime Kurse.-12.88%
LONDON BRENT OIL -0.91%42.5 verzögerte Kurse.-35.68%
MDAX -1.13%27394.81 verzögerte Kurse.-2.19%
NASDAQ 100 0.49%11733.682906 verzögerte Kurse.33.22%
NASDAQ COMP. 0.48%11569.970302 verzögerte Kurse.28.35%
NIKKEI 225 0.31%23639.46 Realtime Kurse.-0.38%
S&P 500 0.06%3452.83 verzögerte Kurse.6.07%
TECDAX -0.73%3087.27 verzögerte Kurse.3.13%
WTI -1.17%40.921 verzögerte Kurse.-32.53%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
15:03Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
14:51Aktien New York Ausblick: Stabil erwartet - Snap überzeugt, Netflix enttäuscht
AW
14:50BÖRSE WALL STREET : Virus-Sorgen haben Europas Börsen weiter fest im Griff
RE
12:05Aktien Frankfurt: Dax mit weiterem Dämpfer
AW
11:40Aktien Schweiz: Schwache Schwergewichte belasten - SMI testet 10'000-Pkte-Marke
AW
10:51Aktien Europa: Schwach - Zahlreiche Risiken verunsichern die Anleger
AW
10:08Börse Frankfurt-News: ETFs: Abwartende Haltung
DP
09:55Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht weiter ab
AW
09:37Aktien Schweiz Eröffnung: Schwächer - Warten auf US-Rettungspaket und Beige Book
AW
09:14Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich zurück
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"