Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing International

21.06.2021 | 07:34

FRANKFURT (awp international)

---------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - VERLUSTE ERWARTET - Der jüngste Rückschlag des Dax von seinem Rekordhoch dürfte sich am Montag fortsetzen. Rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,9 Prozent tiefer auf 15 312 Punkte. Vor einer Woche hatte der Dax mit fast 15 803 Punkten einen Rekord erreicht. Dem Dax droht ein Start unter der 50-Tage-Linie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt. Mitte Mai war der Dax schon einmal darunter gerutscht, hatte aber prompt wieder die Wende geschafft. Sorgen vor einer doch früheren US-Zinserhöhung als zuletzt gedacht und die Gefahren der Corona-Variante Delta treiben die Anleger um.

USA: - KURSVERLUSTE - Die Wall Street hat am Freitag eine schwache Woche klar im Minus beendet. Am Tag des Verfalls von Optionen auf Indizes und Einzelaktien war für die Anleger kaum etwas zu holen. Belastet wurde die Stimmung von Kommentaren des Präsidenten der Fed von St. Louis, James Bullard, der sich für eine US-Zinserhöhung bereits im Jahr 2022 aussprach. Dies wäre viel früher als die am Mittwoch von der US-Notenbank in Aussicht gestellten zwei Anhebungen gegen Ende 2023. Der Dow Jones Industrial schloss fast auf Tagestief mit einem Minus von 1,58 Prozent bei 33 290,08 Punkten.

ASIEN: - SCHWACHER WOCHENSTART - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien sind mit deutlichen Kursverlusten in die Woche gestartet. Die negativen Vorgaben aus den USA belasteten. Der japanische Leitindex Nikkei 225 sackte zuletzt um 3,7 Prozent ab. Für den Hang Seng in Hongkong ging es um 1,3 Prozent bergab und der CSI-300-Index , der die Aktien der 300 grössten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, büsste 0,6 Prozent ein.

DAX              		 15448,04		-1,78%
XDAX            		 15439,48		-1,89%
EuroSTOXX 50		      4083,37		-1,80%
Stoxx50        		      3525,15		-1,53%

DAX              		 15448,04		-1,78%
XDAX            		 15439,48		-1,89%
EuroSTOXX 50		      4083,37		-1,80%
Stoxx50        		      3525,15		-1,53%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

---------

ANLEIZEN:

Bund-Future                   172,89            0,12%

DEVISEN:

Euro/USD       		      1,1862		-0,01%
USD/Yen             	109,8435		-0,34%
Euro/Yen       		    130,2965		-0,36%

ROHÖL:

Brent                              73,72         0,21 USD
WTI                                71,93         0,29 USD

----------

UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

----------

- BERENBERG STARTET FASHIONETTE MIT 'BUY' - ZIEL 60 EUR

- JEFFERIES STARTET HELLOFRESH MIT 'BUY' - ZIEL 104 EUR

- BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR ASML AUF 750 (650) EUR - 'OVERWEIGHT'

- BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR AB INBEV AUF 74 (77) EUR - 'OVERWEIGHT'

- BERENBERG HEBT ZIEL FÜR BEFESA AUF 78 (69) EUR - 'BUY'

- CITIGROUP NIMMT ENGIE MIT 'BUY' WIEDER AUF - ZIEL 15 EUR

- HSBC SENKT PHILIPS AUF 'HOLD' (BUY) - ZIEL 50 (54) EUR

- JPMORGAN HEBT AIR LIQUIDE AUF 'OVERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 170 (134) EUR

- UBS HEBT ZIEL FÜR SANTANDER AUF 4 (3,65) EUR - 'BUY'

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Bayer-Personalchefin Sarena Lin über den Stellenabbau im Dax-Konzern, Frauen im Vorstand und den Ratschlag, der ihr den Weg nach oben geebnet hat, Interview, Welt

- Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) schliesst wegen Delta-Variante eine Rückkehr zu Kontaktbeschränkungen nicht aus, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- BMW-Chef Oliver Zipse warnt vor "Schrumpfungskurs" bei frühem Verbrennerabschied, Donaukurier und Passauer Neue Presse

- Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geht es in der derzeitigen Pandemie-Phase auch mit Blick auf die Delta-Variante darum, die richtige Balance zu finden, ARD-Sendung "Bericht aus Berlin"

- Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin, Christian Karagiannidis, rechnet in einer möglichen vierten Corona-Welle mit weniger Patienten auf den Intensivstationen, Rheinische Post

- Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU): Unions-Wahlprogramm richtet sich an "schweigende Mitte", Rheinische Post

- SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz kritisiert scharf den steuerpolitischen Teil des Wahlprogramms von CDU und CSU und gibt eine weitreichende Rentengarantie, sollte er Kanzler werden, Bild live

- SPD-Kanzlerkandidat Scholz erwartet, dass seine Partei bei der Bundestagswahl ein besseres Ergebnis als in aktuellen Umfragen erzielt, Bild live

- FDP-Vorsitzender Christian Lindner will eine grün-geführte Bundesregierung nicht unterstützen, Bild

- Die Union will eine vierte Säule in der Altersvorsorge einführen und eine entsprechende Förderung für Kinder in ihr Wahlprogramm aufnehmen, Bild

- RWI-Studie: Abschaffung des Ehegattensplittings schafft 500 000 neue Jobs, HB

- Linkspartei kritisiert Programm der Union zu Bundestagswahl als "Mogelpackung", Interview mit Co-Vorsitzende Susanne Hennig-Wellsow, Neue Osnabrücker Zeitung

bis 20.30 Uhr:

- Daimler will noch schneller auf E-Mobilität umstellen, Gespräch mit Firmenchef Ola Källenius, Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten

- "Die Zukunft gestalten, nicht Vergangenheit verwalten", Gespräch mit Krupp-Stiftung-Vertretern Ursula Gather und Volker Troche, HB

- Roboterauto von VW kommt bis 2030, Gespräch mit Markenchef Ralf Brandstätter und Cariad-Chef Dirk Hilgenberg, FAZ

- Krupp-Stiftung veröffentlicht Satzung, HB

- "Wir sind dem Lieferkettengesetz schon lange voraus", Gespräch mit Kölln-Mehrheitseigentümerin Friederike Driftmann, HB

- "Unser Schmuck funktioniert wie Lego", Gespräch mit Ole Lynggaard-Manager Sören Lynggaard, FAZ

- FDP will mehr Mitsprache des Bundestages bei millionenschweren Verträgen , Gespräch, Rheinische Post

- Die Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD), Ute Teichert, fordert gute Vorbereitung auf vierte Corona-Welle, Rheinische Post

- Angesichts der Verbreitung der Delta-Virusvariante hat SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach vor den Gefahren für Menschen ohne Impfschutz gewarnt, Rheinische Post

- Angesichts von Ladenschliessungen und schwindenden Kundenzahlen fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) die Politiker zum Handeln auf, Gastbeitrag von Präsident Josef Sanktjohanser, HB

- Bundesaussenminister Heiko Maas (SPD) fordert einen neuen Flüchtlingsdeal mit der Türkei und neue Sanktionen gegen Weissrussland, Welt

- Kultusminister-Chefin: Nicht zu früh auf Massnahmen festlegen, Gespräch mit Britta Ernst (SPD), Tagesspiegel

- Krankenkassen drängen trotz Geldsegens für Kliniken auf Reformen, T-Online

- Delta-Mutation: Opposition im Bundestag fordert von der Bundesregierung zügiges Handeln, Welt

----------


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASML HOLDING N.V. 2.14%652.7 Realtime Kurse.60.73%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.09%0.7369 verzögerte Kurse.-4.60%
BARCLAYS PLC 0.80%175.9 verzögerte Kurse.19.92%
BAYER AG 0.44%50.51 verzögerte Kurse.4.89%
BEFESA S.A. 2.27%67.7 verzögerte Kurse.30.95%
BMW AG 1.22%84.9 verzögerte Kurse.17.54%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.05%1.3895 verzögerte Kurse.1.70%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.06%0.80021 verzögerte Kurse.2.11%
CITIGROUP INC. 0.16%67.73 verzögerte Kurse.9.84%
DAIMLER AG 1.54%76.44 verzögerte Kurse.32.27%
DAX 0.16%15568.73 verzögerte Kurse.13.48%
DJ INDUSTRIAL -0.28%34838.16 verzögerte Kurse.14.14%
ENGIE 0.84%11.346 Realtime Kurse.-10.13%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.18728 verzögerte Kurse.-2.84%
HANG SENG 0.96%26185.3 Realtime Kurse.-3.84%
HSBC HOLDINGS PLC -0.29%396.3 verzögerte Kurse.4.57%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.02%0.013456 verzögerte Kurse.-1.75%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.40%151.17 verzögerte Kurse.18.97%
LONDON BRENT OIL 0.23%73.24 verzögerte Kurse.45.28%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.13%0.69943 verzögerte Kurse.-2.86%
NIKKEI 225 1.82%27781.02 Realtime Kurse.-0.59%
UBS GROUP AG 0.97%15.085 verzögerte Kurse.19.81%
WTI 0.31%71.622 verzögerte Kurse.52.09%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
01:22Krypto-Sektor sieht Abflüsse für 4 Woche in Folge, CoinShares Daten zeigen
02.08.Scholz für deutliche Verbesserungen beim Betrieb von Windkraftanlagen
DP
02.08.Scholz bezeichnet Steuersenkungspläne der Union als unmoralisch
DP
02.08.CORONA-BLOG/USA erreichen Bidens Impfziel mit knapp einem Monat Verspätung
DJ
02.08.STIKO-CHEF : Mehr 18- bis 59-Jährige sollten sich impfen lassen
DP
02.08.Später als geplant - 70 Prozent der Erwachsenen in USA geimpft
DP
02.08.DEVISEN : Euro und Franken zum Dollar etwas tiefer
AW
02.08.DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
02.08.Iran steht wegen Delta-Variante vor erneutem Corona-Lockdown
DP
02.08.NOTENBANK : Geldsendungen mexikanischer Migranten nehmen zu
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"