News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing International

21.01.2022 | 07:30

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KURSVERLUSTE ERWARTET - Die Anleger bleiben mit Zinssorgen nervös und die Märkte ohne klaren Trend: Nach der jüngsten Stabilisierung zeichnen sich am Freitag im Dax wieder deutliche Kursverluste ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start 1,2 Prozent tiefer auf 15 714 Punkte. Damit würde er wieder unter die 50-Tage-Linie fallen, die er zuletzt mühsam zurückerobert hatte. Sie gilt als Indikator für den mittelfristigen Trend und läuft aktuell seitwärts. Schon an der Wall Street war es nach einer anfänglichen Erholung wieder deutlich bergab gegangen.

USA: - DOW FÄLLT - Auch am Donnerstag ist eine anfängliche Kurserholung an den US-Börsen letztlich in sich zusammengefallen. Der Leitindex Dow Jones Industrial , der nach eineinhalb Handelsstunden mit 1,3 Prozent noch deutlich zulegen konnte, gab die Gewinne im weiteren Verlauf wieder ab und geriet wie schon am Vortag im späten Handel unter Verkaufsdruck. Damit gelang den US-Börsen auch nach vier verlustreichen Tagen keine Gegenbewegung. Anleger scheinen steigende Kurse immer wieder zum Verkauf zu nutzen in ihrer Sorge vor kräftig steigenden Zinsen im weiteren Verlauf des Jahres. Am Ende stand für den Dow ein Minus von 0,89 Prozent auf 34 715,39 Punkte zu Buche.

ASIEN: - VERLUSTE - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Freitag nach der Erholung am Vortag wieder nachgegeben. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem Abschlag von 0,9 Prozent. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland büsste zuletzt rund 0,9 Prozent ein und der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungsregion Hongkong sank um 0,7 Prozent. Die Sorge vor rasch steigenden Leitzinsen insbesondere in den USA belastet weiter.

DAX              		15'912,33		0,65
XDAX            		15'769,92	   -0,03
EuroSTOXX 50		     4'299,61		0,73
Stoxx50        		     3'836,01		0,57

DJIA             		34'715,39	   -0,89
S&P 500        		     4'482,73	   -1,10
NASDAQ 100  		    14'846,46	   -1,34

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future                    170,19          0,23%

DEVISEN:

Euro/USD       		   1,1326		 0,19
USD/Yen                113,8265		-0,33
Euro/Yen       		   128,9155		-0,14

ROHÖL:

Brent                          87,03               -1,35 USD
WTI                            84,05               -1,50 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.30 Uhr:

- Personalwechsel an der Spitze des Handelskonzerns Wal Mart geht weiter: E-Commerce-Chef Casey Carl verlässt das Unternehmen nach weniger als zwei Jahren, WSJ

- Ukrainischer Botschafter Andrij Melnyk fordert: Russland aus Swift ausschliessen, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Markus Jerger, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) für Einschränkungen bei Impfverweigerern, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) fordert von Bundesregierung Vorschlag zur Impfpflicht, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)

- Maike Finnern, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW): Auch Lehrer bei PCR-Tests priorisieren, Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) spricht sich erneut gegen Schulschliessungen aus, Passauer Neue Presse

- McKinsey-Studie: Top-Abiturienten interessieren sich nicht für den Lehrer-Beruf, FAZ

- USA suchen Spannungen mit China zu glätten und schlagen Namensänderung der taiwanesischen Botschaft in der litauischen Hauptstadt Vilnius vor, FT

bis 23.45 Uhr:

- EQT ködert Schufa-Eigner mit Investitionsversprechen, Gespräch mit Partner Matthias Wittkowski

- Vorstand des Verbandes der Testlabore: Mit Booster und wenig Symptomen genügt Schnelltest, Gespräch mit Michael Müller, Bild

- IPO-Berater sieht 2022 in Deutschland Börsengänge für zehn Milliarden Euro, Gespräch mit Lilja-Chef Robert Lilja und Deutschland-Statthalterin Stefanie Berlinger, BöZ

- "Unbeabsichtigtes Greenwashing", Gespräch mit Nachhaltigkeitsexpertin Kristina Jeromin über die Probleme mit ESG-Daten, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Apple bläst im Patentstreit mit Ericsson zur Gegenoffensive: Mit Hilfe eigener Patente will es den Import vom Mobilfunkequipment des Ausrüsters verbieten lassen, Wiwo

- Hochautomatisiertes Fahren: Daimler bereitet Level-3 für Kompaktautos vor, HB

- Drohende Personalausfälle durch Omikron: Eon bereitet Kasernierung von Mitarbeitern vor, Rheinische Post

- Länder können bei Corona-Krisenbetrieben auf Erbschaftsteuer verzichten, FAZ

- Die FDP will in der Bundesregierung zügig die Einwanderungspolitik überarbeiten, um dem Mangel an qualifizierten Mitarbeitern in der deutschen Wirtschaft zu begegnen, Gespräch mit Bundestagsfraktionschef Christian Dürr, Wiwo

- Ärger im Beirat der Netzagentur wegen Müller-Berufung, FAZ

- Neuer Rekord: Zahl der Abfragen von Kontodaten steigt 2021 auf 1,14 Millionen/Unionsfraktion fordert Evaluierung des Verfahrens, Welt

- Sozialausschüsse rufen die CDU dazu auf, nach der Neuaufstellung die Regierung bei der Sozialpolitik zu stellen, Rheinische Post

- Die CDU-Bundestagsabgeordnete Jana Schimke hat ihre Fraktion an die frühere Zusicherung erinnert, keine Impflicht einführen zu wollen, Gespräch, Rheinische Post

- FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff sieht eine Impfpflicht als Chance für mehr Freiheiten, Rheinische Post

- Bayerns Familienministerin Carolina Trautner (CSU) hat vor einer schnellen Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen gewarnt, Rheinische Post

- Meinungsforscher Hermann Binkert sieht Glaubwürdigkeitsproblem für Baerbock und Habeck, Gespräch, Bild

- CSU fordert "Omikron-Check" aller Corona-Regeln bei MPK, Welt

- DAK-Chef fordert Vervierfachung des Zuschusses zur Pflegekasse, Gespräch mit Andreas Storm, Bild

- FDP will hohe finanzielle Belastung von Pflegepatienten stoppen, Gespräch mit Bundestagsfraktionschef Christian Dürr, Bild

- Zuständigkeitschaos in der Bundesregierung bei Digitalisierung, HB

- "Berlin betreibt Symbolpolitik", Gespräch mit Konfliktforscher Herfried Münkler über Nord Stream 2, HB

- Die Vision einer Governance 4.0, Gastbeitrag von Weltwirtschaftsforum-Chef Klaus Schwab, HB

- "Wir liefern so viel, wie wir können", Gespräch mit dem norwegischen

Ministerpräsidenten Jonas Gahr Støre (Arbeiterpartei) über die Beziehungen zu Russland, die Nato und die Energie der Zukunft, FAZ

- "Wir machen keine Finanzakrobatik", Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Florian Toncar (FDP) über die Umwidmung von Corona-Milliarden, FAZ

----------

/jha/jb


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 2.54%149.24 verzögerte Kurse.-18.04%
DAX 1.59%14185.94 verzögerte Kurse.-12.09%
DJ INDUSTRIAL 1.34%32654.59 Realtime Kurse.-11.32%
ERICSSON 1.17%79.86 verzögerte Kurse.-20.89%
HANG SENG 3.27%20602.52 verzögerte Kurse.-14.73%
LONDON BRENT OIL -0.35%112.71 verzögerte Kurse.44.71%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 2.49%65.14 verzögerte Kurse.-5.96%
NIKKEI 225 0.42%26659.75 Realtime Kurse.-7.80%
S&P 500 2.02%4088.85 Realtime Kurse.-15.91%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 2.90%65.7242 verzögerte Kurse.-13.93%
WTI -0.03%114.11 verzögerte Kurse.47.74%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
00:53Das Filmfestival von Cannes rollt den roten Teppich für das 75-jährige Jubiläum aus
MR
00:44U.S. Justizministerium fordert Ausschussprotokolle vom 6. Januar an - Ausschussvorsitzender
MR
00:29ELON MUSK : Prominente Hedgefonds investierten in Twitter, bevor Musk seine Pläne vorstellte
MR
00:08Der nordkoreanische Staatschef Kim kritisiert die "unreife" Reaktion der Behörden auf den Ausbruch von COVID
MR
00:02Zusammenstöße erschüttern Tripolis, nachdem Bashagha aus der Hauptstadt vertrieben wurde
MR
17.05.Slowakischer Finanzminister legt sich mit vorgeschlagener Steuer auf russische Ölverarbeitung an
MR
17.05.Allianz muss 6 Milliarden Dollar in US-Betrugsfall zahlen, Fondsmanager angeklagt
MR
17.05.Aktien erholen sich, Treasury-Renditen steigen aufgrund besserer Daten
MR
17.05.Grüne und CDU treffen sich zu ersten Gesprächen nach NRW-Landtagswahl
DJ
17.05.Schlüsselmomente im Verleumdungsprozess von Johnny Depp und Amber Heard
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"