Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing - International Teil

13.08.2020 | 07:51

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - FESTER START ERWARTET - Der Dax dürfte die Marke von 13 000 Punkten am Donnerstag festigen. Indikationen zeigen, dass der deutsche Leitindex mit knappen Kursgewinnen in den Handel starten wird. Der Broker IG taxierte den Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Auftakt auf 13 073 Punkte, was ein Plus von 0,1 Prozent bedeutet. Am Vortag hatte die Hoffnung auf einen Durchbruch in den Diskussionen um ein US-Hilfspaket und die damit wieder grösser werdende konjunkturelle Zuversicht den deutschen Leitindex wieder über die runde Marke von 13 000 Punkten getrieben.

USA: - DEUTLICHE KURSGEWINNE - Die Anleger an den US-Börsen haben am Mittwoch neuen Mut gefasst und sich wieder risikofreudig gezeigt. Die im Juli überraschend stark gestiegenen Verbraucherpreise in den USA hatten dabei kaum Einfluss auf das Handelsgeschehen. Mit plus 1,05 Prozent auf 27 976,84 Punkte tastete sich das US-Börsenbarometer Dow Jones Industrial erneut an die Hürde von 28 000 Punkten heran. Am Vortag hatte der Dow diese Marke zunächst locker übersprungen und war bis auf etwas über 28 150 Punkte geklettert. Als er damit wieder sein höchstes Niveau seit Ende Februar erreicht hatte, war es jedoch im späten Handel zu Gewinnmitnahmen gekommen.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND KURSGEWINNE - Die Börsen Asiens haben am Donnerstag überwiegend fester tendiert. In Japan legte der Leitindex Nikkei 225 zuletzt um zwei Prozent zu. Auch in den USA hatten die Märkte wieder deutlich zugelegt. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen legte zuletzt leicht um 0,03 Prozent zu, während der Hang Seng in Hongkong 0,28 Prozent einbüsste.

DAX                  13058,63	      +0,86%
XDAX                13077,67        +1,94%
EuroSTOXX 50     3363,18	      +0,93%
Stoxx50             3041,38	      +1,29%

DJIA                 27976,84	      +1,05%
S&P 500              3380,35	      +1,40%
NASDAQ 100       11157,722	+2,59%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future            176,50      +0,07%

DEVISEN:

Euro/USD              1,18021	+0,15%
USD/Yen              106,7860	-0,12%
Euro/Yen             126,0150	+0,02%

ROHÖL:

Brent                      45,34       -0,09 USD
WTI                        42,61       -0,06 USD

----------

TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

----------

TERMINE UNTERNEHMEN

06:45 CHE: Zurich Insurance Group, Halbjahreszahlen

06:45 DEU: Stratec, Q2-Zahlen (Call 14.00 h)

07:00 DEU: Deutsche Telekom, Q2-Zahlen (Call 10.00 h)

07:00 DEU: RWE, Halbjahreszahlen (Presse-Call 11.30 h)

07:00 DEU: Fraport, Verkehrszahlen 07/20

07:00 DEU: Aareal Bank, Q2-Zahlen (Call 9.30 h)

07:00 DEU: K+S, Q2-Zahlen

07:00 DEU: Lanxess, Q2-Zahlen (Pk online 10.00 h)

07:00 DEU: Ceconomy, Q3-Zahlen (detailliert) (8.30 h Call)

07:00 DEU: SMA Solar, Q2-Zahlen

07:00 DEU: Thyssenkrupp, Q3-Zahlen (Call 9.00 h)

07:00 DEU: Bilfinger, Q2-Zahlen (Call 10.00 h)

07:00 DEU: Deutsche Wohnen, Q2-Zahlen (Call 11.00 h)

07:00 DEU: Ströer, Q2-Zahlen

07:00 DEU: Bauer, Halbjahreszahlen

07:00 DEU: Procredit Holding, Halbjahreszahlen

07:30 DEU: SGL Group, Q2-Zahlen

07:30 DEU: 1&1 Drillisch, Q2-Zahlen (detailliert)

07:30 DEU: United Internet, Q2-Zahlen (detailliert)

07:30 DEU: Sixt SE, Q2-Zahlen (detailliert) (Call 10.30 h)

07:30 DEU: Nordex, Q2-Zahlen

07:30 DEU: SLM Solutions, Halbjahreszahlen (detailliert)

07:30 DEU: Scout24, Q2-Zahlen

07:30 DEU: SAF-Holland, Halbjahreszahlen

07:30 DEU: MLP, Q2-Zahlen (detailliert) (Call 10.00 h)

07:30 DEU: GFT-Technologie, Q2-Zahlen

07:30 DEU: Aurelius, Halbjahreszahlen

07:30 DEU: Heidelberger Druckmaschinen, Q1-Zahlen

07:30 DEU: Drägerwerk, Halbjahreszahlen (detailliert)

07:30 NLD: Aegon, Halbjahreszahlen

07:45 DEU: Eckert & Ziegler, Q2-Zahlen

08:00 DEU: Tui, Q3-Zahlen (Call 9.15 h)

08:00 DEU: Cancom, Q2-Zahlen

08:00 DEU: Douglas, Q3-Zahlen (Call 11.00 h)

08:00 DEU: Jost Werke, Q2-Zahlen

08:00 DEU: Helaba, Halbjahreszahlen (Call 11.00 h)

08:00 DEU: Westwing Group, Q2-Zahlen

08:00 LUX: RTL, Q2-Zahlen (Presse-Call 8.30 h)

10:30 DEU: Indus Holding, Hauptversammlung (online)

18:00 DEU: Deutsche Euroshop, Q2-Zahlen

18:30 DEU: Home24, Halbjahreszahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

CHN: Alibaba, Q1-Zahlen

DEU: Zeal Network, Q2-Zahlen (detailliert)

DEU: Va-Q-Tec, Halbjahreszahlen

DEU: Biotest, Halbjahreszahlen

DEU: Leifheit, Halbjahreszahlen (detailliert)

USA: Macy's, Q2-Zahlen

USA: Applied Materials, Q3-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

01:50 JPN: Erzeugerpreise 07/20

07:30 FRA: Arbeitslosenquote Q2/20

08:00 DEU: Verbraucherpreise 07/20 (endgültig)

08:00 DEU: Grosshandelspreise 07/20

09:00 ESP: Verbraucherpreise 07/20 (endgültig)

14:30 USA: Im- und Exportpreise 07/20

14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

                                        Prognose          Vorwert

EUROZONE

08.00 Uhr

Deutschland

Verbraucherpreise HVPI

Juli

Monatsvergleich                          -0,5               -0,5

Jahresvergleich                            0,0                0,0

Deutschland Verbraucherpreise

Juli

Monatsvergleich                          -0,5               -0,5

Jahresvergleich                           -0,1                -0,1

09.00 Uhr

Spanien

Verbraucherpreise HVPI

Juli

Monatsvergleich                          -1,6               -1,6

Jahresvergleich                           -0,7               -0,7

VEREINIGTES KÖNIGREICH

(Keine marktbewegenden Daten erwartet.)

USA

14.30 Uhr

Einfuhrpreise, Juli

Monatsvergleich                                     +0,6           +1,4

Jahresvergleich                                      -3,1            -3,8

Erstanträge Arbeitslosenversicherung        +1,100       +1,186

(in Mio.)

/jha/


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH -2.83%20.25 verzögerte Kurse.1.96%
AAREAL BANK -4.15%20.3 verzögerte Kurse.8.34%
AEGON N.V. -1.58%3.496 Realtime Kurse.9.80%
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -0.22%258.899 verzögerte Kurse.11.72%
APPLIED MATERIALS, INC. -1.15%106.77 verzögerte Kurse.24.96%
AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA -2.66%17.93 verzögerte Kurse.5.86%
BILFINGER SE -1.77%27.78 verzögerte Kurse.9.36%
CANCOM SE -2.08%47.18 verzögerte Kurse.6.22%
CECONOMY -1.25%5.55 verzögerte Kurse.-0.79%
DAX -0.24%13873.97 verzögerte Kurse.1.37%
DEUTSCHE EUROSHOP -0.40%17.39 verzögerte Kurse.-5.37%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.26%15.065 verzögerte Kurse.1.00%
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.05%41.72 verzögerte Kurse.-4.55%
DJ INDUSTRIAL -0.34%31061.03 verzögerte Kurse.1.06%
EURO STOXX 50 -0.44%3602.41 verzögerte Kurse.1.85%
FRAPORT AG -2.46%43.7 verzögerte Kurse.-9.24%
HANG SENG -1.66%29441.63 Realtime Kurse.9.94%
HOME24 SE 3.49%21.5 verzögerte Kurse.-7.25%
INDUS HOLDING AG -1.63%33.25 verzögerte Kurse.5.30%
JOST WERKE AG -0.78%44.35 verzögerte Kurse.3.71%
LONDON BRENT OIL -1.59%55.26 verzögerte Kurse.7.68%
MLP GROUP S.A. -1.23%80 Schlusskurs.-3.61%
NASDAQ 100 -0.10%13391.170445 verzögerte Kurse.4.01%
NASDAQ COMP. 0.14%13549.149718 verzögerte Kurse.4.41%
NIKKEI 225 -0.44%28631.45 Realtime Kurse.4.78%
NORDEX SE -0.08%25.94 verzögerte Kurse.17.15%
PROCREDIT HOLDING AG & CO. KGAA 0.00%7 verzögerte Kurse.-6.04%
RWE AG -1.50%36.87 verzögerte Kurse.8.27%
S&P 500 -0.13%3848.43 verzögerte Kurse.2.55%
SCOUT24 AG -0.08%66.15 verzögerte Kurse.-1.27%
SIXT SE -1.43%103.1 verzögerte Kurse.6.52%
SLM CORPORATION -2.15%13.22 verzögerte Kurse.12.99%
SLM SOLUTIONS GROUP AG 0.62%19.56 verzögerte Kurse.11.60%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -0.67%67.15 verzögerte Kurse.20.82%
THYSSENKRUPP AG -2.21%9.558 verzögerte Kurse.20.31%
TUI AG -17.19%3.965 verzögerte Kurse.-7.67%
UNITED INTERNET AG -0.75%36.83 verzögerte Kurse.7.78%
WESTWING GROUP AG -0.71%39.12 verzögerte Kurse.18.98%
WTI -1.45%52.109 verzögerte Kurse.9.87%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD -1.15%369.2 verzögerte Kurse.0.00%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
21:01Sachsens Ministerpräsident kritisiert Corona-Politik in Tschechien
DP
20:59In England entdeckte Virus-Variante womöglich tödlicher als bisherige
DP
20:57Biden-Regierung will transatlantisches Bündnis stärken
DP
20:55DEVISEN : Euro stabil - Schwache Konjunktur belastet britisches Pfund
AW
20:32OTS : Börsen-Zeitung / Anleger vertrauen auf Yellen und Powell, Marktkommentar ...
DP
20:29Söder kritisiert Aiwangers Forderung nach Öffnung von Hotels
DP
20:16PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 25. bis 31. Januar (4. KW)
DJ
20:13Belgien verbietet nicht notwendige Reisen bis März
DP
20:12Mehr als 50 000 Corona-Tote in Deutschland seit Pandemiebeginn
DP
20:12KOMMENTAR-ÜBERBLICK aus Tageszeitungen zu aktuellen Themen
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"