Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Newmont prognostiziert Goldproduktion von 6,2 Mio. Unzen im Jahr 2022

02.12.2021 | 13:30
FILE PHOTO: Small toy figure and gold imitation are seen in front of the Newmont logo in this illustration

Die Newmont Corp. prognostizierte am Donnerstag für 2022 eine Goldproduktion von 6,2 Mio. Unzen gegenüber den für dieses Jahr erwarteten 6 Mio. Unzen und verwies dabei auf Produktionssteigerungen in den Minen Boddington und Ahafo.

Die Bergbauunternehmen haben in letzter Zeit von den steigenden Goldpreisen profitiert, da die Anleger angesichts der durch das Omicron-Coronavirus verursachten Marktvolatilität nach sichereren Vermögenswerten suchen.

Newmont sagte auch, dass es für 2022 All-in Sustaining Costs (AISC) von $1.050 pro Unze erwartet, die sich längerfristig auf $920 bis $1.020 pro Unze verbessern werden. Die AISC sind eine wichtige Branchenkennzahl, die von Goldminenbetreibern zur Messung der Gesamtkosten der Goldproduktion verwendet wird.

Das in Denver, Colorado, ansässige Unternehmen geht davon aus, dass sich seine Produktion über einen längeren Zeitraum auf 6,2 bis 6,8 Mio. Unzen verbessern wird. (Berichterstattung durch Ruhi Soni in Bengaluru; Bearbeitung durch Shailesh Kuber)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
24.01.USA und europäische Verbündete rufen Russland zur Deeskalation auf
DP
24.01.Scholz reist im Februar zu Antrittsbesuch in die USA
DP
24.01.SCHULDEN BEI UN TEILWEISE BEGLICHEN : Iran bekommt Stimmrecht zurück
DP
24.01.Aktien zittern vor möglichem Ukraine-Konflikt
MR
24.01.Walmarts Mexiko-Einheit erwägt "strategische Alternativen" in Mittelamerika
MR
24.01.Zehntausende demonstrieren für und gegen Corona-Maßnahmen
DP
24.01.Söder mit Bund-Länder-Runde unzufrieden
DP
24.01.Bitcoin fällt um 7% auf niedrigsten Stand seit Juli
MR
24.01.IBM übertrifft Umsatzerwartungen dank Cloud- und Beratungsstärke
MR
24.01.GESAMT-UKRAINE-KONFLIKT : USA versetzen Soldaten in erhöhte Bereitschaft
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"