Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

OTS: CLARK / Ein Jahr nach Marktstart: CLARK betreut über 10.000 Kunden in ...

12.04.2021 | 07:37

    Ein Jahr nach Marktstart: CLARK betreut über 10.000 Kunden in
Österreich
Wien (ots) - Ein Jahr nach seiner Expansion in den österreichischen Markt kann
der digitale Versicherungsmanager CLARK einen ersten Meilenstein vorweisen:
Bereits jetzt betreut das Insurtech über 10.000 Kunden in Österreich. Während
der anhaltenden Corona-Pandemie konnte das junge Unternehmen damit einen
erfolgreichen Marktstart verzeichnen. Besonders erfreulich sind die räumliche
Verbreitung und die Altersstruktur der CLARK-Nutzer: Der wachsende Kundenstamm
verteilt sich gleichermaßen auf ländliche wie urbane Regionen Österreichs und
die CLARK-User sind zwischen 20 und 70 Jahren alt.

Expansion trotz Corona

Im April des letzten Jahres hat das Frankfurter Insturtech CLARK seine App in
Österreich gelauncht. Trotz der unsicheren Marktlage aufgrund der anhaltenden
Corona-Pandemie blickt Dr. Philip Steiner, Geschäftsführer von CLARK
Österreich,
auf ein erfolgreiches erstes Geschäftsjahr zurück: "Unser Geschäftsmodell hat
keine Abhängigkeiten von physischem Kundenkontakt. Das erlaubt uns maximale
Flexibilität und wir können unseren Kunden auch in der aktuellen Situation den
gleichen Service gewährleisten. Und bereits jetzt übertrifft die positive
Resonanz im österreichischen Markt unsere Erwartungen. Für uns ist dies das
klare Zeichen, dass viele Österreicher bereit für eine digitale
Versicherungsexperience sind. Eine besonders hohe Nachfrage verzeichnen wird
derzeit bei Gesundheitsvorsorgeprodukten und Berufsunfähigkeitsversicherungen."

Kooperationspartner stärken Marktpräsenz

Bereits im Juni 2020 konnte CLARK in Österreich mit N26 (https://n26.com/de-de)
einen namhaften Kooperationspartner gewinnen, der seine Kunden zur
Versicherungsapp des Insurtechs weiterleitet. In den letzten Monaten kamen mit
Drei Österreich (https://www.drei.at/de/privat/) , PAYBACK
(https://www.payback.at/) und der Neobank https://www.bunq.com/at/ weitere
strategische Partner dazu. "Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir weiter
wachsen", so Steiner. "Und natürlich werden wir unsere App kontinuierlich
weiterentwickeln, um die Bedürfnisse unserer österreichischen Kunden
bestmöglich
adressieren zu können."

Ganz Österreich versichert sich digital

"Unsere Kundenstatistik zeigt, dass nicht nur die 'Digital Natives' in den
großen Städten ihre Versicherungen mit CLARK managen, sondern gerade auch
Menschen höheren Alters oder auch Bewohner ländlicherer Gegenden an unserer App
interessiert sind", so Steiner. Neben den Großstädten Wien, Graz und Linz
zählt
Clark beispielsweise auch Kunden in vielen kleineren Gemeinden wie Feldkirchen,
Maria Enzersdorf oder Schwarzach. Sogar in Rattenberg, das mit 0,11 km²
flächenmäßig die kleinste Gemeinde Österreichs ist, managen bereits Kunden
ihre
Versicherungen digital über die CLARK App. Die Altersstruktur der Kunden
verteilt sich dabei mit rund 60 Prozent auf 20- bis 40-jährige und weiteren 35
Prozent auf 40- bis 70-jährige Österreicher. "CLARK bietet allen Österreichern
eine Lösung dafür, ihre Versicherungen modern und selbstständig zu managen:
nämlich digital und papierlos, ohne dabei auf eine persönliche Beratung
verzichten zu müssen", so Steiner abschließend.

Pressekontakt:

Presse CLARK
Vivian Weitz
mailto:presse@clark.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/139186/4886087
OTS:               CLARK






© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:49EU verzichtet vor Biden-Besuch auf höhere Strafzölle
RE
15:37Laschet gegen Verbot von Kurzstreckenflügen - 'Typische grüne Idee'
DP
15:36Unionsfraktion pocht auf Einhaltung der Schuldenbremse 2023
DJ
15:27BAERBOCK  : Fliegen nicht verbieten, sondern Bahn attraktiver machen
DJ
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.05.2021 - 15.15 Uhr
DP
15:17Laschet verurteilt antisemitische Hetze auf deutschen Straßen
DJ
15:12Ungarn könnte als erstes EU-Land nach der Corona-Krise die Zinsen anheben
RE
15:09TAGESVORSCHAU/Dienstag, 18. Mai (vorläufige Fassung)
DJ
14:55Pakistan hebt mehrere Corona-Beschränkungen auf
DP
14:54USA : Stimmung in New Yorker Industrie trübt sich etwas ein
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"