Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

PTA-News : NWN Nebenwerte Nachrichten AG: Wallstreet Online AG - Eine Metamorphose der Extraklasse

05.08.2021 | 09:31

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Haar (pta013/05.08.2021/09:30) - 05.08.2021 - Nur für kurze Zeit zählte die quirlige Wallstreet Online AG zum großen, behäbigen Axel Springer-Verlag. Das passte nicht, und bereits 2010, zu Beginn der großen Griechenlandkrise, gelangte sie zurück in die Hände der Gründerfamilie Kolbinger. Für André Kolbinger war das ein großes Geschäft, für Anleger bisher auch. Doch das Ende der berühmten Fahnenstange dürfte noch nicht erreicht sein.

Wenn der Austausch über Unternehmensdaten und Meldungen heute in Sekundenschnelle zwischen Marktteilnehmern und -beobachtern möglich ist, dann haben dazu die Finanzportale als Teil der sozialen Netzwerke stark beigetragen. Sie bilden als "Social & Media" mit vier Webseiten (Wallstreet-Online.de, Ariva.de, Boersennews.de und Finanznachrichten.de) das wichtigste Segment im Konzern und sind mit einer EBITDA-Marge 2021e von 36 % auch der wichtigste Ergebnisbringer, sozusagen das Brot- und Buttergeschäft.

Beim Ziel, möglichst große Vermögen im Brokerage-Geschäft möglichst oft umzuschlagen, sind die wichtigsten Wettbewerber leicht auszumachen: Es sind Comdirect, Flatex, Trade Republic und Scalable. Bei den durchschnittlich verwalteten Vermögen je Anleger (AuM) sieht sich Smartbroker mit Euro 27 000 weit vor Trade Republic, im Vorteil gegenüber Flatex und als Verfolger von Comdirect. Bei den Orders je Depot dürfte bereits die Poleposition gewonnen sein. Die Kosten für die Kundenakquisition sollen sich binnen ein bis zwei Jahren amortisieren.

Die Rechnung, warum im Aktienkurs der Wallstreet Online AG Potenzial schlummert, ist deshalb ebenso einfach wie einleuchtend. Wenn Scalable Capital bei 250 000 Kunden mit Euro 1 Mrd. und die Trade Republik Bank (über 600 000 Kunden) gar mit Euro 4.4 Mrd. bewertet werden, dann wird jede Kundenverbindung auf Euro 4 000 bzw. sogar Euro 7 300 taxiert. Nach dieser Vergleichsrechnung sollte der Smartbroker mit seinen 135 000 Kunden bereits heute Euro 540 bis 980 Mio. wert sein. So gesehen ist der aktuelle Börsenwert von Euro 344.3 Mio. ein Klacks, und die Finanzportale und Synergien gibt es gratis obendrauf. Wenn nur annähernd ähnliche Multiplikatoren wie bei der Konkurrenz bezahlt werden, ergibt sich ein Kursziel um Euro 40.

Der ausführliche Bericht über die Wallstreet Online AG mit dem Vorstandsinterview wird in der August-Ausgabe des Nebenwerte-Journal veröffentlicht: www.nebenwerte-journal.de. Der Abdruck ist unter Angabe der Quelle frei. Die Zahlen in Klammern geben die jeweiligen Vergleichswerte des Vorjahreszeitraums an.

Über das Nebenwerte-Journal Das Nebenwerte-Journal richtet sich an eigenständig agierende Anleger. Jeder Artikel enthält zum Schluss ein Fazit mit einer Einschätzung, die positiv, negativ oder neutral ausfällt. Das Fazit gleicht einer grundlegenden Bewertung. Das Nebenwerte-Journal verzichtet bewusst auf die typischen Charakteristika eines Tipp-Dienstes, wie zum Beispiel konkrete Kauf- oder Verkaufsempfehlungen unter Angabe von Kurszielen. Kurzfristige Tradinggeschäfte auf der Grundlage von markttechnischen Faktoren werden deswegen nicht berücksichtigt, wobei charttechnische Faktoren bei der Beurteilung der Chance einer Aktie eine Rolle spielen können.

(Ende)

Aussender: NWN Nebenwerte Nachrichten AG Adresse: Leibstraße 61, 85540 Haar Land: Deutschland Ansprechpartner: Carsten Stern Tel.: +49 89 43571171 E-Mail: carsten.stern@nebenwerte-journal.de Website: www.nebenwerte-journal.de

ISIN(s): - (Sonstige) Börsen: -

[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1628148600660 ]

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH Pflichtmitteilungen und Finanznachrichten übermittelt durch pressetext.adhoc. Archiv: http://adhoc.pressetext.com . Für den Inhalt der Mitteilung ist der Aussender verantwortlich. Kontakt für Anfragen: adhoc@pressetext.com oder +43-1-81140-300.

(END) Dow Jones Newswires

August 05, 2021 03:30 ET (07:30 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
11:25Kolosseum-Bausätze und Plastikblumen tragen zur Verdoppelung des Gewinns von Lego bei
MR
11:23Medmix-Ausgabekurs wird am oberen Ende der Spanne liegen
AW
11:22«CS GENDER 3000»-BERICHT : Ein Viertel der Verwaltungsratspositionen weltweit ist mit Frauen besetzt
PU
11:22BMW : Veränderung im Führungskreis des Bereichs Konzernkommunikation & Politik bei der BMW Group
PU
11:19IG Metall und Airbus verhandeln wieder über Konzernumbau
DP
11:18Schloss Wachenheim AG (von First Berlin Equity Research Gm...
DP
11:16Ampel blinkt in Deutschland zartgrün für erneuerbare Energien - Metzler
DP
11:16SIX : Auch an SDX gehandelte Anleihen sollen in SBI aufgenommen werden
AW
11:13Vontobel Financial Products GmbH deutsch
DJ
11:12DEUTSCHE TELEKOM : Telekom bietet neue Funktion für Microsoft Teams Telefonie an
PU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"