Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Premier Inn eröffnet das erste Hotel aus der Centro Group-Übernahme unter lila Flagge in Wuppertal - 99 Zimmer in der Elberfelder City - Rebranding-Phase für ehemaliges "NinetyNine Hotel" abgeschlossen

16.04.2021 | 06:57

Dow Jones hat von Pressetext eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Wuppertal/Frankfurt am Main (pts005/16.04.2021/06:55) - Premier Inn feiert heute in Wuppertal die Neueröffnung des ersten Hotels aus dem Ende vergangenen Jahres übernommenen Portfolio der Centro Group. Das ehemalige "NinetyNine Hotel", das vor zwei Jahren am Kasinokreisel in der Elberfelder City gestartet war, wurde von der britschen Hotelgruppe während einer mehrmonatigen Rebranding-Phase an den Markenauftritt und die Premium-Economy-Standards von Premier Inn angepasst.

Angesichts der Vorgaben durch die Corona Pandemie können in den 99 Zimmern zunächst nur Geschäftsreisende übernachten. Diese steuern erfahrungsgemäß häufig auch das schnell erreichbare Düsseldorf an. "Wenn Aufenthalte wieder uneingeschränkt möglich sind, rechnen wir zudem mit zahlreichen Freizeitreisenden", sagt Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland: "Denn das Bergische Land ist für Touristen ein attraktives Ziel. Gerade in einer Zeit, in der Inlandsreisen wachsende Beliebtheit erfahren, sind zwei solcher Nachfrage-Standbeine ein wichtiges Qualitätsmerkmal für einen Hotelstandort."

Insgesamt 13 Häuser der Centro Group wurden durch Premier Inn übernommen, davon sechs bereits bestehende Häuser. Diese werden nach dem Wuppertal-Auftakt nun nach und nach unter neuem Namen wiedereröffnen. "Wuppertal stand von Beginn unserer Deutschland-Expansion auf der Liste potenzieller Standorte", erläutert Van Ooteghem: "Und als diese zentrale und verkehrsgünstigen City-Lage verfügbar war, passte diese hervorragend in unser wachsendes Portfolio. Solche guten Standorte sind normalerweise rar." Mit dem Wuppertaler Hotel steigt die Anzahl der eröffneten Premier Inn Hotels in ganz Deutschland auf 24. Insgesamt hat sich Premier Inn 72 Standorte mit rund 14.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert.

Stefan Bußfeld, Geschäftsführer des Eigentümers der Hotelimmobilie, der Projektgesellschaft Neumarktstraße 48-52, freut sich über die neue Partnerschaft: "Diese Standort-Entscheidung einer international renommierten Marke wie Premier Inn hat uns sehr gefreut und ist auch eine eindrucksvolle Bestätigung unseres Immobilien-Konzeptes für diesen Standort. Diese Ansiedlung ist für die ganze Stadt von erheblicher Bedeutung und ein wichtiger Grundpfeiler für die Zukunft der City von Wuppertal-Elberfeld."

Über Premier Inn: Die Hotelmarke Premier Inn bietet Premium-Qualität zu Economy-Preisen. Im Vordergrund steht traumhaft guter Schlaf für Geschäfts- und Freizeitreisende in bester Lage. Nach einem herausragenden Start des ersten, auf TripAdvisor mehrfach ausgezeichneten Hotels an der Frankfurter Messe sind aktuell 23 Hotels deutschlandweit in Betrieb. Insgesamt hat sich Premier Inn 72 Standorte mit rund 14.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert und ist damit auf dem besten Weg, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen. Premier Inn gehört zu dem traditionsreichen britischen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 800 Hotels und rund 80.000 Zimmern. Bei der Expansion führt die beliebte Hotelmarke ihre Erfolge aus dem Vereinigten Königreich fort und wurde z.B. erneut als Top Arbeitgeber Mittelstand 2021 von FOCUS Business und kununu ausgezeichnet. www.premierinn.de

Über Whitbread PLC: Die Whitbread PLC wurde 1742 gegründet und gehört zu den ältesten und renommiertesten Unternehmen Europas. Als führender Hotelbetreiber im Vereinigten Königreich mit über 30.000 Mitarbeitern empfängt Whitbread monatlich Millionen Gäste aus aller Welt. Zu dem Konzern zählen neben der landesweit beliebten Hotelmarke Premier Inn auch die Restaurantketten Bar + Block, Beefeater, Brewers Fayre, Cookhouse + Pub sowie thyme Bar + Grill. Whitbread PLC ist ein börsennotiertes Unternehmen. Es ist im FTSE100-Index und FTSE4Good-Index gelistet.

Pressekontakt: Frau Katrin Kleinhans Senior PR Manager +49 151 55067150 presse@premierinn.com http://www.premierinn.de

(Ende)

Aussender: Premier Inn Deutschland Ansprechpartner: Katrin Kleinhans Tel.: +49 151 55067150 E-Mail: presse@premierinn.com Website: www.premierinn.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210416005 ]

(END) Dow Jones Newswires

April 16, 2021 00:56 ET (04:56 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.78%35064.25 verzögerte Kurse.14.74%
FTSE 100 -0.05%7120.43 verzögerte Kurse.10.27%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD) 0.06%1163.851 Realtime Kurse.12.44%
S&P UNITED KINGDOM (PDS) -0.10%1418.72 verzögerte Kurse.10.89%
TRIPADVISOR, INC. 5.27%37.95 verzögerte Kurse.25.26%
WHITBREAD PLC 4.66%3234 verzögerte Kurse.-0.32%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
05.08.FLUIDIGM : Ultivue unterzeichnet Co-Marketing-Vereinbarung mit Fluidigm bei Biomarker-Bildgebungslösungen für die Präzisionsmedizin
BU
05.08.Goldman hebt Ziel für Hugo Boss auf 50,50 Euro - 'Neutral'
DP
05.08.Goldman hebt Ziel für Beiersdorf auf 96 Euro - 'Neutral'
DP
05.08.Baader Bank belässt Metro AG auf 'Add' - Ziel 12 Euro
DP
05.08.Credit Suisse hebt Ziel für Siemens auf 171 Euro - 'Outperform'
DP
05.08.Credit Suisse belässt Zalando auf 'Outperform' - Ziel 106 Euro
DP
05.08.AKTIE IM FOKUS 2 : Ordentlicher Börsenstart von Weber
DP
05.08.ZIEL DER US-REGIERUNG : 2030 soll Hälfte der Neuwagen elektrisch sein
DP
05.08.NACHBÖRSE/XDAX unv bei 15.747 Pkt - Allianz fest - Hellofresh leichter
DJ
05.08.Goldman belässt Adidas auf 'Buy' - Ziel 360 Euro
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"