Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Presseschau für das Wochenende

03.12.2022 | 15:15

FRANKFURT (awp international) - Nach Xetra-Schluss am Freitag, Samstag und Sonntag bis 17 Uhr veröffentlichte, wirtschaftsrelevante Exklusiv-Informationen aus Magazinen und Tageszeitungen:

bis 7.00 Uhr:

- Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) kritisiert die Wirtschaftspolitik der Amerikaner, warnt aber zugleich vor einem Handelskrieg mit den USA wegen des Inflation Reduction Act, Interview, WamS

- Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat die von US-Präsident Joe Biden angekündigten Nachbesserungen am umstrittenen "Inflation Reduction Act" (IRA) der US-Regierung als "kleinen Hoffnungsschimmer" bezeichnet, aber vor einer weiterhin kritischen Situation für die europäische Wirtschaft gewarnt, Interview mit DIHK-Aussenhandelschef Volker Treier, Rheinische Post

- Bundeswirtschaftsministerium will härtere Regeln für den Umgang mit China, WamS

- Die Bundesregierung will Strom- und Gas-Versorgern Preiserhöhungen für 2023 generell verbieten, Bild

- SPD-Vorsitzende Saskia Esken wirft USA Protektionismus vor, WamS

- Wirtschaftsweise Veronika Grimm fordert längere Laufzeiten für AKW, Bild

- KPMG-Studie: Dax-Konzerne machen Fortschritte bei Digitalisierung, WamS

- Der Chef des Wohnungskonzerns LEG, Lars von Lackum, wirft der Ampelkoalition Fehler bei der Umsetzung der von der Gaspreiskommission gemachten Vorschläge vor und hält das Wohnungsbauziel der Bundesregierung für unrealistisch, Interview, Rheinische Post

- Kritik an Beschluss von Tagesbehandlungen in Kliniken, Interview mit Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstand beim GKV-Spitzenverband, Bild

- Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will nächste Woche Abschiebebeauftragten benennen, Bild

- Corona-Warn-App: Kosten steigen auf mehr als 220 Millionen Euro, WamS

- Das Land Niedersachsen muss auf die geplante Sonderdividende von Volkswagen aus den Erlösen des Porsche-Börsengangs Steuern an den Bund und die Stadt Hannover abführen, WamS

- Bundesweit sind in diesem Jahr rund 450 Geldautomaten gesprengt worden, WamS

- Umfrage: Das Auto bleibt das wichtigste Verkehrsmittel der Deutschen, wenn sie zum Einkaufen fahren, Bild

- Angesichts der Bedrohung durch Staaten wie Russland oder China und einer neuen globalen Sicherheitslage fordern die europäischen Christdemokraten (EVP) eine stärkere nukleare Bewaffnung Europas, Interview mit Manfred Weber (CSU), WamS

- EVP-Chef Manfred Weber (CSU) schlägt an den EU-Aussengrenzen gemeinsame Patrouillen von deutschen und italienischen Beamten vor, Interview, WamS

- Die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Maike Finnern, hat angesichts der Krankheitswelle in Schulen und Kitas Alarm geschlagen und die Arbeitsbedingungen des Personals kritisiert, Interview, Rheinische Post

- Vor dem Start des Weltnaturgipfels in der kommenden Woche in Montreal haben deutsche Forscher Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu einem ernsthafteren Schutz der Biodiversität aufgefordert, Interview mit dem Bonner Biologen Bernhard Misof, Rheinische Post

- Die Umbenennung des Bundesamtes für den Güterverkehr (BAG) in Bundesamt für Logistik und Mobilität (BALM) wird für den Steuerzahler teuer, Wams

bis 22.45 Uhr:

- Allianz setzt auf höhere Bewertung der Assekuranz, Interview mit Finanzchef Giulio Terzariol und Rechnungslegungschef Roman Sauer, BöZ

- Elektroautos allein werden das Problem nicht lösen, dass der Verkehrssektor die Klimaziele verfehlt, Interview mit DB-Schenker-Chef Jochen Thewes und Porsche-Managerin Barbara Frenkel, WamS

- Flexible Transaktionsstrukturen werden aus Sicht des Rechtsexperten von Skadden, Stephan Hutter, die nächsten Monate prägen, Interview, BöZ

- Invesco-Marktstratege Arnab Das geht nicht davon aus, dass es für britische Assets weiter dramatisch abwärtsgehen wird, Interview, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- United Airliens will bei Boeing dutzende 787 Dreamliner bestellen, WSJ

- Vor dem Hintergrund maroder Autobahnbrücken will Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) die Möglichkeiten für den Ersatzneubau beschleunigen / Will Autos zu Stromspeichern machen / Warnt den russischen Präsidenten Wladimir Putin vor Spekulation auf deutsche Schwäche, Interview, FAS

- Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat die Gesetzliche Krankenversicherungen dazu aufgefordert, die Nachweispflicht für die sogenannte Pflegepersonaluntergrenze in Krankenhäusern bis Ende März auszusetzen, FAZ

- Bundesverkehrsminister Volker Wissing will den Bau grosser Infrastrukturvorhaben beschleunigen und möchte sich dabei nicht nur auf den Ausbau der erneuerbaren Energien beschränken, Interview, FAZ

- Die für den Regionalverkehr zuständige Deutsche-Bahn-Vorständin Evelyn Palla lobt das 49-Euro-Ticket als "revolutionäre Idee", Interview, FAZ

/jha/


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 0.02%221.65 verzögerte Kurse.10.33%
BOEING -0.73%211.17 verzögerte Kurse.10.86%
DAX 0.11%15150.03 verzögerte Kurse.8.81%
INVESCO LTD. -0.92%18.3 verzögerte Kurse.1.72%
LEG IMMOBILIEN SE 0.22%72 verzögerte Kurse.18.30%
PORSCHE AG 0.19%106 verzögerte Kurse.11.31%
PORSCHE AG 1.14%106.2 verzögerte Kurse.12.08%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 1.26%69.5998 verzögerte Kurse.-1.91%
VOLKSWAGEN AG 0.86%126.08 verzögerte Kurse.8.30%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
08:50Mehrere Tote bei russischen Angriffen in Ukraine
RE
08:45Behörde verbietet Fusion von RTL-Niederlande mit Jon de Mols Talpa
RE
08:43Frauen verdienen weiter weniger pro Stunde als Männer
DP
08:42Rio Tinto - Radioaktive Kapsel in Australien verschwunden
RE
08:38Scholz will auf Südamerika-Reise wichtige Mineralien sichern
RE
08:34Großbritanniens Shaftesbury sagt, dass Mieter über dem Niveau vor der Pandemie handeln
MR
08:33Pizzafirma DP Eurasia: Umsatzsprung um 77% im GJ
MR
08:31Frauen verdienen 18 Prozent weniger pro Stunde als Männer
RE
08:30Lidl GB will bis 2023 4 Milliarden Pfund in britische Lebensmittelgeschäfte investieren
MR
08:27Tunesier wählen geschwächtes Parlament bei 11% Wahlbeteiligung
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"