Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

RWE-Chef schließt früheren Kohleausstieg nicht aus

16.09.2021 | 08:59

FRANKFURT (Dow Jones)--RWE-Chef Markus Krebber ist unter bestimmten Voraussetzungen bereit, früher als geplant und ohne weitere Milliardenzahlungen aus der Kohleverstromung von Kohle auszusteigen. Dazu müssten aber regenerative Energien schneller und konsequenter ausgebaut werden, sagte Krebber im Interview mit dem Nachrichtenmagazin Spiegel. "Wenn wir genügend Grünstromkapazitäten in Deutschland aufbauen können, muss man nicht über Kompensation nachdenken", sagte Krebber. "Dann erledigt sich das Thema Kohlestrom von allein."

Krebber forderte die neue Bundesregierung auf, das Thema Energiewende nach dem Regierungswechsel schnell und entschlossen anzugehen. Die Zeit dränge, wenn die verschärften Klimaziele erreicht werden sollten. "Alle wichtigen Beschlüsse in Sachen Klima- und Energiepolitik müssen in der ersten Hälfte der Legislaturperiode durchgesetzt werden", sagte er. "Alles, was wir jetzt nicht anpacken, wird 2045 nicht zur CO2-Minderung beitragen."

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/rio/cbr

(END) Dow Jones Newswires

September 16, 2021 02:58 ET (06:58 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"