Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Regierungsparteien betonten im Bundestag Bedeutung des Irak-Einsatzes

29.10.2020 | 19:05

BERLIN (dpa-AFX) - Bundestagsabgeordnete der großen Koalition haben für eine Fortsetzung des Irak-Einsatzes der Bundeswehr geworben. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sei zwar besiegt, verübe aber weiter Anschläge, sagte der SPD-Außenpolitiker Nils Schmid. Deswegen müsse Deutschland weiter politische und militärische Beiträge zur Stabilisierung des arabischen Landes leistet. Der Irak sei ein Schlüsselstaat im Nahen Osten.

Auch der Verteidigungspolitiker der Union, Jürgen Hardt, forderte, das Engagement an der Seite der irakischen Regierung fortzusetzen. Er hätte sich auch vorstellen können, nach dem Abzug von Tornado-Aufklärungsflugzeugen deutsche Eurofighter zu entsenden, um sie in der Funktion als Aufklärer einzuführen. "Es ist ein wichtiger, ein starker Einsatz", sagte er zu dem Engagement im Irak.

Der Bundestag soll noch am Donnerstag entscheiden, ob deutsche Soldaten im Irak für weitere 15 Monate bleiben. Der laufende Einsatz ist ein Beitrag Deutschlands im Kampf einer internationalen Koalition gegen die Terrormiliz IS. Die FDP kündigte Zustimmung an. AfD, Linke und Grüne kündigten an, gegen das vorgelegte Mandat zu stimmen./cn/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
16:00MARKIT : US-Dienstleister mit anziehendem Geschäft im November
DJ
15:56TUBESOLAR AG : TubeSolar AG startet Kapitalerhöhung - Bezugsfrist beginnt am 8. Dezember - Großaktionär garantiert die Kapitalerhöhung in voller Höhe
DP
15:50Brüssel verklagt Großbritannien vor Europäischem Gerichtshof
DP
15:50Heil erhöht Druck auf Unternehmen zur Anstellung von Behinderten
DP
15:50Woidke verteidigt Lockdown-Verlängerung bis 10. Januar
DP
15:46Polen kassiert wegen Disziplinarkammer neue Beschwerde aus Brüssel
DP
15:39GÜNTHER : Jüngste Corona-Verabredungen sind richtig
DP
15:31TAGESVORSCHAU/Freitag, 4. Dezember (vorläufige Fassung)
DJ
15:29NOVEMBERHILFEN : Altmaier will höhere Abschlagszahlungen prüfen
DP
15:24APA OTS NEWS : Drop the Mic: OREO und Lady Gaga drehen gemeinsam auf!
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"