News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Schnee in der Türkei: Flughafen Istanbul nimmt Betrieb teilweise auf

25.01.2022 | 13:00

ISTANBUL (dpa-AFX) - Der Flughafen Istanbul hat den Betrieb nach starkem Schneefall teilweise wieder aufgenommen, zahlreiche Flüge fallen aber weiterhin aus. Überseeflieger wurden ab Dienstagmittag zur Landung zugelassen, wie ein Sprecher der Betreibergesellschaft der Deutschen Presse-Agentur sagte. Bis in die Nacht erwarte man aber keinen regulären Betrieb. Eine Landebahn sei frei, man arbeite daran, den Schnee auf zwei weiteren zu räumen.

Die halbstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines teilte mit, dass alle Flüge vom Flughafen Istanbul bis Mitternacht gestrichen seien. Vom kleineren Airport Sabiha Gökcen am anderen Ende der Stadt wurden keine weiteren Ausfälle gemeldet.

Der Flughafen Istanbul im Norden der türkischen Millionenmetropole hatte die Flüge am Montagmittag wegen starkem Schneefall vorübergehend gestoppt. Zahlreiche Menschen verbrachten die Nacht im Flughafengebäude. Teilweise mussten Passagiere stundenlang in den Fliegern warten. Gestrandete Reisende protestierten unterdessen in den Terminals und riefen im Chor "We need hotel" (etwa: "Wir brauchen Hotels"), wie Videos in den sozialen Medien zeigten. Busbahnhöfe wurden nach Angaben des Gouverneurs noch bis Mittwochmorgen gesperrt. Der Istanbuler Bürgermeister Ekrem Imamoglu teilte auf Twitter mit, die Straßen in der Innenstadt seien wieder befahrbar./jam/DP/eas


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
04:40Gold erreicht bei schwächerem Dollar ein 1-Wochen-Hoch
MR
04:31Dritter möglicher Fall von Affenpocken in den USA entdeckt
MR
04:23Öl klettert in angespanntem Markt, da die US-Fahrsaison bevorsteht
MR
04:21Asiatische Märkte kämpfen mit Inflations- und Zinssorgen
MR
03:56Australiens Premierminister Albanese sagt, dass die Beziehungen zu China "schwierig" bleiben werden
MR
03:37Biden trifft japanischen Kaiser zu Beginn seines Besuchs zur Vorstellung eines regionalen Wirtschaftsplans
MR
03:15Regierungen müssen dringend Maßnahmen zur Bekämpfung der Ungleichheit ergreifen -Oxfam
MR
02:14U.N.-Chef für Menschenrechte trifft zu historischem Besuch in China ein
MR
02:04UN-Menschenrechtschef trifft zu historischem Besuch in China ein
MR
01:53KOLUMNE-HEDGEFONDS POSITIONIEREN SICH FÜR US-WACHSTUMSEINBRUCH, ZINSHÖHEPUNKT : McGeever
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"