Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Scholz erteilt niedrigeren Unternehmensteuern Absage

12.11.2019 | 15:33

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat Forderungen der Wirtschaft und aus der Union nach niedrigeren Unternehmensteuern erneut eine Absage erteilt. Ein internationaler Steuersenkungswettbewerb müsse vermieden werden, sagte Scholz am Dienstag auf dem Arbeitgebertag in Berlin. Es bestehe sonst die Gefahr, dass der Staat seine Aufgaben nicht mehr erfüllen könne. Eine Gesellschaft könne aber nur funktionieren, wenn die Infrastruktur und öffentliche Aufgaben finanziert werden könnten. "Irgendwer muss dazu Steuern zahlen, meistens die, die es besonders gut können."

Der Vizekanzler sprach sich stattdessen für eine globale Mindestbesteuerung aus. Scholz sagte zudem, trotz der Abkühlung der Konjunktur bestehe weiter Grund zur Zuversicht. Deutschland sei nicht in einer Krise.

Unternehmen müssten Verantwortung übernehmen, wie dies viele Mittelständler täten, sagte Scholz. Er nannte ordentliche Löhne für die Beschäftigten und Möglichkeiten zur Weiterbildung angesichts des rasanten digitalen Wandels.

Der Finanzminister sprach sich außerdem erneut gegen Konjunkturpakete aus, um die Wirtschaft anzukurbeln. Falls Deutschland in eine Wirtschaftskrise komme, werde die Bundesregierung zu handeln wissen. Die Koalition habe bereits milliardenschwere Entlastungen etwa für Familien auf den Weg gebracht und die Investitionen auf Rekordniveau erhöht./hoe/DP/jsl


© dpa-AFX 2019
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
20:36DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
20:22BRINKHAUS BEKRÄFTIGT : Länder stärker an Corona-Hilfen beteiligen
DP
19:53Trump gewinnt bei Neuauszählung in Wisconsin keine Stimmen hinzu
DP
19:52IS-Terrormiliz greift Ölraffinerie im Nordirak an - keine Opfer
DP
18:56US-Experte Fauci warnt vor Zuspitzung der Corona-Krise im Dezember
DP
18:51KEHRTWENDE IN NEW YORK : Schulen dürfen wieder öffnen
DP
18:02BERLIN : Corona-Ampel für Belegung von Intensivbetten kurz auf Rot
DP
17:56ERSTES TV-INTERVIEW SEIT WAHL : Trump klagt über angeblichen Betrug
DP
17:45Berlin wieder unter selbstgesetztem Warnwert für Intensivbetten
DP
17:45ITALIENISCHER EXPERTE : Quarantäne, wenn Skigebiete offen bleiben
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"