Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Sorge wegen Omikron: Putin telefoniert mit Südafrikas Präsidenten

04.12.2021 | 13:27

MOSKAU (dpa-AFX) - Wegen der neuen Coronavirus-Variante Omikron hat Russlands Staatschef Wladimir Putin mit seinem südafrikanischen Kollegen Cyril Ramaphosa telefoniert. Es sei vereinbart worden, die Kräfte gegen die Pandemie zu bündeln, teilte der Kreml am Samstag in Moskau mit. Dies gelte insbesondere nach der Identifizierung der neuen Variante. Sie war von den südafrikanischen Behörden an die Weltgesundheitsorganisation WHO gemeldet worden.

In Russland gab es bislang laut offiziellen Angaben noch keinen bestätigten Fall der Omikron-Variante. Putin wies allerdings an, Corona-Tests und Impfstoffe entsprechend zu überprüfen. Zudem soll die Regierung Maßnahmen erarbeiten, damit sich diese Variante im flächenmäßig größten Land der Welt nicht ausbreiten könne.

Russland beklagt seit Monaten hohe Corona-Todeszahlen. Am Samstag meldeten die Behörden, dass 1215 Menschen mit dem Virus innerhalb eines Tages gestorben seien. Die reale Zahl dürfte höher liegen.

Nach Angaben der Statistikbehörde Rosstat starben allein im Oktober 74 893 Menschen mit dem Virus - der bislang höchste Monatswert seit Beginn der Pandemie. Die Corona-Statistik der Regierung wies dagegen für Oktober deutlich weniger Corona-Tote aus./cht/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:55AUSBLICK/Merz soll auf Parteitag zum CDU-Chef gewählt werden
DJ
02:33Bitcoin fällt um 9,3% auf $36.955
MR
02:31Impressum
DJ
21.01.Nato hält große Militärübung im Mittelmeer ab
DJ
21.01.Dollar behauptet sich, während Ausverkauf Aussie und Bitcoin in Mitleidenschaft zieht
MR
21.01.MÄRKTE USA/Wall Street weiter auf Talfahrt - Netflix brechen ein
DJ
21.01.DEVISEN : Euro hält die Gewinne- Franken fest
AW
21.01.CORONA-BLOG/Irland hebt Großteil der Corona-Beschränkungen auf
DJ
21.01.DEVISEN : Euro hält die Gewinne
DP
21.01.SPANIEN : Weiterer leichter Rückgang der Corona-Zahlen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"