Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Stockende Ernte wegen schwieriger Wetterverhältnisse

04.08.2021 | 17:02

BERLIN (dpa-AFX) - Ungünstiges Wetter behindert nach Darstellung des Bauernverbandes die Ernte in Deutschland. "In vielen Regionen kämpfen die Landwirte mit den anhaltenden Regenschauern und "stehlen" gewissermaßen das Getreide von den Feldern", sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, am Mittwoch in Berlin. Die Landwirte müssten ihre Ertragserwartungen nach unten korrigieren.

Die Wintergerste sei bis auf wenige Restflächen inzwischen abgeerntet. Die Landwirte schätzen die tatsächliche Erntemenge auf knapp 9 Millionen Tonnen; zu Beginn der Ernte hatten sie auf 9,3 Millionen Tonnen gehofft. Auch beim Weizen deute sich an, dass die bisherigen Ertragserwartungen nach unten korrigiert werden müssten. Die regionalen Schwankungen seien hier allerdings groß. Je nach Anbaugebiet könnte die tatsächliche Ernte bis zu 15 Prozent unter den Erwartungen vom Juni liegen.

Auch die Erwartungen bei der Roggenernte und den meisten Sommergetreidearten würden sich ersten Zahlen zufolge wohl nicht erfüllen. Für eine präzise Hochrechnung sei es wegen der noch geringen Ernte aber zu früh. Beim Winterraps rechnet der Bauernverband mit einer Ernte von 3,4 Millionen Tonnen statt der prognostizierten 3,7 Millionen Tonnen./eks/DP/ngu


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
12:29ENTRUST / AKQUISITION VON ANTELOP SOLUTIONS : Entrust geht bei der ...
DP
12:27DEVISEN : Euro bewegt sich vor US-Zinsentscheid kaum
DP
12:25CO2-KRISE : Britische Regierung stützt Hersteller mit Millionen
DP
12:24Schweizer Parlament macht Einkaufstourismus unattraktiver
DP
12:23MESSENGERPEOPLE / AKQUISITION : Sinch erwirbt MessengerPeople für 48 Mio. EUR
DP
12:17RKI registriert 10 454 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 65,0
DP
12:08AUKTION/15-jährige Bundesanleihe technisch unterzeichnet
DJ
11:57UPDATE/Ifo-Institut kappt Wachstumsprognose für 2021 auf 2,5 Prozent
DJ
11:54WAHL/BUNDESTAGSWAHL : Stärke der AfD im Osten laut Experten von Dauer
DP
11:51Corona-Schnelltests ab 11. Oktober meist nicht mehr kostenlos
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"