Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Tesla übertrifft Umsatzschätzungen für das Quartal

21.10.2021 | 04:53
FILE PHOTO: Tesla's primary vehicle factory reopens in Fremont

Tesla Inc. übertraf am Mittwoch die Erwartungen der Wall Street für das dritte Quartal dank Rekordauslieferungen, da der Elektroautohersteller durch einen anhaltenden globalen Mangel an Chips und Rohstoffen navigierte.

Tesla, der wertvollste Autohersteller der Welt, hat der Pandemie und der globalen Lieferkettenkrise getrotzt und im Zeitraum von Juli bis September das fünfte Quartal in Folge einen Rekordumsatz erzielt, der durch einen Produktionshochlauf in seinem chinesischen Werk angekurbelt wurde.

Tesla, das von dem Milliardär Elon Musk geführt wird, steht vor der Herausforderung, sein Wachstum angesichts des anhaltenden Chipmangels aufrechtzuerhalten, und hat in diesem Jahr seine Fabriken in Berlin und Texas in Betrieb genommen.

Die Aktien von Tesla, die in diesem Jahr um rund 23 % gestiegen sind, fielen im nachbörslichen Handel um rund 1 %.

Der Umsatz stieg auf 13,76 Mrd. $ von 8,77 Mrd. $ im Vorjahr. Analysten hatten laut IBES-Daten von Refinitiv mit einem Umsatz von etwa 13,63 Mrd. $ gerechnet.

Die Bruttomarge von Tesla im Automobilbereich, ohne Berücksichtigung von Umweltgutschriften, stieg von 25,8 % im Vorquartal auf 28,8 %, trotz des Kostendrucks durch Probleme in der Lieferkette.

"Eine Reihe von Herausforderungen, darunter Halbleiterknappheit, Staus in den Häfen und Stromausfälle, haben unsere Fähigkeit beeinträchtigt, die Fabriken auf Hochtouren laufen zu lassen", so Tesla.

"Wir fahren fort, unsere Produktionslinien so nahe an der vollen Kapazität zu betreiben, wie es die Bedingungen erlauben. Während sequenzielles Wachstum unser Ziel bleibt, wird das Ausmaß des Wachstums größtenteils von äußeren Faktoren bestimmt", sagte Tesla.


© MarketScreener mit Reuters 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:11Indische Aktien steigen, da IT- und Energiegewinne die Sorgen über erste Omicron-Fälle überwiegen
MR
04:50DPA-AFX KUNDEN-INFO : Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
DP
02:22TILMAN FERTITTA : FAST Acquisition weigert sich, die Fusion zwischen SPAC und Fertitta Entertainment zu beenden
MR
02:04Russische USM Holding verkauft Anteil an VK an Sogaz-Versicherer
MR
00:08U.S. FTC klagt gegen den 40-Milliarden-Dollar-Deal zwischen Nvidia und Arm
MR
02.12.2.000 Menschen in Quarantäne nach Omikron-Fällen an Schule in Genf
DJ
02.12.INDEX-MONITOR: Daimler Trucks nach Abspaltung für einen Tag in Dax und EuroStoxx
DP
02.12.Der gescheiterte Bieter der Limetree-Raffinerie bezeichnet den Zuschlag als "verdeckte Liquidation".
MR
02.12.Kanadas CIBC steigert Quartalsgewinn und hebt Dividende um 10% an
MR
02.12.WILLKOMMEN IM TINDERVERSE : Der CEO von Tinder spricht über Metaverse und virtuelle Währungen
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"