News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Thailändische Zentralbank testet digitale Währung für den Einzelhandel noch in diesem Jahr

05.08.2022 | 07:40
FILE PHOTO: Thailand's central bank is seen at the Bank of Thailand in Bangkok

Die thailändische Zentralbank erklärte am Freitag, dass sie voraussichtlich von Ende dieses Jahres bis Mitte 2023 ihre digitale Währung für den Einzelhandel als alternative Zahlungsmöglichkeit testen wird.

Während der Testphase https://www.bot.or.th/English/PressandSpeeches/Press/2022/Pages/n3965.aspx wird die digitale Währung der Zentralbank für den Einzelhandel (CBDC) in begrenzten Bereichen und bei etwa 10.000 Einzelhandelsnutzern für bargeldähnliche Transaktionen wie die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen verwendet, so die Bank of Thailand (BOT) in einer Erklärung.

Die BOT wird die Vorteile und Risiken des Pilotprojekts bewerten, um die entsprechenden Richtlinien zu formulieren und das Design zu verbessern, hieß es.

Derzeit hat die BOT keine Pläne, ihre Retail-CBDC formell auszugeben.

Ein Retail-CBDC ist eine digitale Form von Geld, die von einer Zentralbank ausgegeben wird und mit physischen Banknoten vergleichbar ist. Er kann bei Finanztransaktionen sowohl online als auch offline verwendet werden.

Die BOT hat jedoch erklärt, dass sie die Verwendung von digitalen Vermögenswerten wie Bitcoin und Ether als Zahlungsmittel für Waren und Dienstleistungen aufgrund der damit verbundenen Risiken nicht unterstützt.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN (BTC/EUR) 2.46%23251 Schlusskurs.-44.68%
BITCOIN (BTC/USD) 3.49%23965 Schlusskurs.-49.80%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
11:40Fischsterben an der Oder - 'Sowas haben wir noch nicht erlebt'
DP
11:37QUOTEN : Real Madrid schlägt Eintracht Frankfurt - und Horst Lichter
DP
11:36UKRAINE-BLOG/Ukraine vereinbart zweijähriges Schuldenmoratorium mit Gläubigern
DJ
11:35SCHOLZ : Arbeiten Versäumnisse der letzten Jahre in Energiepolitik ab
DP
11:35Ukraine will Schweiz Schutzmachtmandat geben - Moskau bremst
DP
11:35Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
DP
11:32Scholz sichert neue Entlastungen wegen hoher Preise zu
DJ
11:30IW warnt vor Rezession und Verlust hunderttausender Jobs durch hohe Gaspreise
DJ
11:18Lindner verteidigt Steuerpläne als 'sozial ausgewogen'
DP
11:15TAIWANS PRÄSIDENT : Chinas militärische Bedrohung hat nicht abgenommen
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"