News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

U.S. SEC lehnt kohlenstoffneutralen Bitcoin-ETF von One River ab

27.05.2022 | 19:18
FILE PHOTO: To match Special Report SEC/INVESTIGATIONS

Die US-Börsenaufsichtsbehörde hat am Freitag den Vorschlag des Vermögensverwalters One River abgelehnt, einen kohlenstoffneutralen börsengehandelten Spot-Bitcoin-Fonds (ETF) an der Börse NYSE Arca zu notieren und zu handeln.

Der Vorschlag für den One River Carbon Neutral Bitcoin Trust der NYSE Arca, die zur Intercontinental Exchange Inc. gehört, entspreche nicht den Standards für Börsen, die betrügerische und manipulative Praktiken verhindern und Investoren sowie das öffentliche Interesse schützen sollen, so die Wall Street Regulierungsbehörde.

"Die Kommission betont, dass ihre Ablehnung dieser vorgeschlagenen Regeländerung nicht auf einer Bewertung der Frage beruht, ob Bitcoin oder die Blockchain-Technologie im Allgemeinen einen Nutzen oder Wert als Innovation oder Investition hat", sagte die SEC.

Vielmehr wurde der Vorschlag nicht genehmigt, weil er nicht die Anforderung erfüllt, dass die Regeln einer nationalen Wertpapierbörse "zur Verhinderung von betrügerischen und manipulativen Handlungen und Praktiken" und "zum Schutz der Anleger und des öffentlichen Interesses" bestimmt sind, so die SEC.

Um ihre Verpflichtungen zu erfüllen, müsste eine Börse nachweisen, dass sie eine umfassende Vereinbarung zur gemeinsamen Überwachung mit einem geregelten Markt von signifikanter Größe in Bezug auf die zugrundeliegenden Bitcoin-Vermögenswerte hat, so die SEC.

Es war die jüngste in einer Reihe von Ablehnungen durch die Marktaufsichtsbehörde, einen ETF zu genehmigen, der den zugrunde liegenden digitalen Vermögenswert abbildet, einschließlich derjenigen von Fidelity, NYDIG und SkyBridge Anfang dieses Jahres.

One River beabsichtigte, den mit den Bitcoins in seinem Fonds verbundenen CO2-Fußabdruck auszugleichen, indem er für die Stilllegung freiwilliger Emissionsgutschriften in Höhe der täglich geschätzten CO2-Emissionen im Zusammenhang mit den vom Trust gehaltenen Bitcoins bezahlte, so der Vorschlag.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
12:48DEVISEN : Euro fällt in Richtung 1,04 US-Dollar - EUR/CHF um Parität
AW
12:45POLITIK-BLOG/Solarbranche fordert Nachbesserung von EEG-Entwurf
DJ
12:43PREISEXPLOSION BEI ENERGIE : Mieterbund fordert Entlastungspaket
DP
12:41DEVISEN : Euro fällt in Richtung 1,04 US-Dollar
DP
12:39MARKTFORSCHER : PC-Markt schrumpft 2022 um fast zehn Prozent
DP
12:37STUDIE : Frauenquote wirkt - Mehr Managerinnen in Vorständen
DP
12:37ADP setzt Jobreport wegen Umgestaltung aus
DJ
12:36STATISTIK : Tausende Behandlungsfehler in Kliniken und Arztpraxen in Deutschland
DP
12:33Bitcoin schwächelt weiter und fällt unter 19'000 Dollar-Marke
AW
12:23Russische Streitkräfte ziehen sich von der strategisch wichtigen Schlangeninsel in der Ukraine zurück
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"