Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

UN-Bericht - Welthandel zieht wieder an - Risiken bleiben

21.10.2020 | 09:41
FILE PHOTO: The spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Southampton

Genf (Reuters) - Trotz erster Signale für eine von China angeführte Belebung wird der Welthandel den Vereinten Nationen zufolge in diesem Jahr wegen der Pandemie einbrechen.

Wertmäßig dürfte er zwischen sieben und neun Prozent fallen, geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (Unctad) hervor. Auf dem Höhepunkt der ersten Pandemie-Welle im Frühjahr habe es sogar einen Einbruch von 19 Prozent gegeben. Im zurückliegenden Sommerquartal sei der Welthandel um etwa 4,5 Prozent gewachsen.

"Der Handel mit Heimbürogeräten und medizinischem Bedarf hat im dritten Quartal zugenommen, während er sich im Automobil- und Energiesektor weiter abschwächte", so die Unctad. Auch die Nachfrage nach Textilien sei deutlich gestiegen. Im laufenden Herbstquartal dürfte die Dynamik aber schon wieder nachlassen. Hier wird mit einem Wachstum des Welthandels von drei Prozent gerechnet. Aufgrund steigender Infektionszahlen bleibe die Unsicherheit groß.

Vergleichsweise gut aus der Krise kommt Exportweltmeister China. "Insgesamt war das Niveau der chinesischen Exporte in den ersten neun Monaten mit dem des Jahres 2019 im gleichen Zeitraum vergleichbar", hieß es dazu.


© Reuters 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
16:51WELTBANK : Libanon wird lange unter Wirtschaftskrise leiden
DP
16:50SPAHN : Verträge sichern Millionen Corona-Schnelltests für Deutschland
DP
16:49DGAP-NEWS : Advanced Blockchain AG: Das Portfolio-Unternehmen von ABAG, peaq, hat peaq access control veröffentlicht
DJ
16:49ADVANCED BLOCKCHAIN AG : Das Portfolio-Unternehmen von ABAG, peaq, hat peaq access control veröffentlicht
DP
16:45Frischenzellenkur gegen Gehirntod? Nato beginnt Reformdebatte
DP
16:38NRW-AUFTRAG AN VAN LAACK : Laschet wirft Landes-SPD Diffamierung vor
DP
16:37Unterstützung für Brinkhaus bei Corona-Finanz-Forderung an Länder
DP
16:37Ein Schwergewicht in Schieflage - Friseurkette Klier ist insolvent
DP
16:35Bund befreit Wasserstoff-Produktion von Abgaben
RE
16:33US-Industrie wächst nicht mehr so schnell - "Corona-Lage hinterlässst Spuren"
RE
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"