Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

UPDATE/MÄRKTE ASIEN/Stimmungsaufhellung zum Wochenende - Hongkong schwach

19.11.2021 | 09:17

(NEU: Hintergrund zu den deutlichen Kursgewinnen im Immobliensektor)

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO/HONGKONG (Dow Jones)--Nach den Einbußen der Vortage hat sich die Stimmung an den ostasiatischen Börsen und auch am Aktienmarkt in Sydney am Freitag aufgehellt und für eine moderate Gegenbewegung gesorgt. Eine Ausnahme machte aber Hongkong, wo es für den HSI deutlich nach unten ging. Im dortigen Späthandel betrug das Minus 1,2 Prozent.

Im Fokus standen in Hongkong die Immobilienaktie Country Garden Services und die Technologieaktie Alibaba. Country Garden Services benötigt wie diverse andere mit Liquiditätsproblemen kämpfende chinesische Immobilienunternehmen Geld und erhöht deswegen das Kapital um umgerechnet rund 1 Milliarde Dollar. Der Kurs knickte darauf ein und lag zuletzt 9,3 Prozent tiefer. Jefferies sprach von einer Kaufgelegenheit, weil der langfristige Sektorausblick günstig sei. Die andauernde unterdurchschnittliche Entwicklung privater Immobilienunternehmen sei zudem nicht gerechtfertigt.

Andere Branchenwerte wie Country Garden oder China Evergrande legten dagegen zum Wochenausklang stark zu um je rund 6 Prozent. Seazen Holdings legten um 1,8 und Gemdale um 2,7 Prozent zu. Die Analysten von UOB verwiesen dazu darauf, dass die Branche zwar weiter anhaltenden Gegenwind durch niedrige Immobilienverkäufe erfahre, dass es aber auch Unterstützungsmaßnahmen seitens Peking gebe wie in Form allmählich gelockerter Kreditkonditionen. Außerdem trenne sich eine Reihe von Unternehmen aus dem Sektor von Vermögenswerten oder erhöhe das Kapital, um die Liquidität zu verbessern.

Die bereits am Vortag im Vorfeld der Vorlage der Geschäftszahlen sehr schwache Alibaba-Aktie verlor weitere 10 Prozent. Der Online-Einzelhandelsriese hat seine Wachstumserwartungen für das laufende Geschäftsjahr gesenkt.

Der Markt habe derweil auch darauf gewartet, was die Quartalsüberprüfung der Zusammensetzung des HSI später am Tag ergeben werde, hieß es.

   Apple-Fantasie beflügelt LG Electronics 

In Tokio legte der Nikkei-Index um ein halbes Prozent zu auf 29.746 Punkte, laut Händlern auch gestützt von Berichten, wonach die Regierung ein massives Fiskalpaket auf den Weg bringen will zur Ankurbelung der Wirtschaft.

In Seoul ging es nach drei Handelstagen in Folge mit Verlusten um 0,8 Prozent nach oben. Dazu trug auch eine Rally bei LG Electronics (+9,0%) bei. Auslöser war ein Bloomberg-Bericht, wonach Apple seine Pläne für die Entwicklung eines selbstfahrenden batteriegetriebenen Fahrzeugs beschleunigen will. Der Markt spekuliert darauf, dass der langjährige Apple-Zulieferer LG Electronics und Tochtergesellschaften dabei mit im Boot sitzen werden.

Der Rüstungswert LIG Nex1 gewann 12,1 Prozent mit Spekulationen auf einen Raketenauftrag aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

In Tokio wurden Mizuho Financial (-1,9%) verkauft, weil laut Berichten der Präsident der Bank nach einer Reihe von technischen Pannen zurücktreten will. Für den Baumaschinenhersteller Kubota ging es um 6,2 Prozent nach oben, befeuert von Plänen, die Beteiligung am indischen Traktorbauer Escorts deutlich auf gut 53 Prozent zu erhöhen.

In Sydney ragten Crown Resorts mit einem Kurssprung von 17 Prozent heraus. Das Beteiligungsunternehmen Blackstone hat ein drittes verbessertes Angebot für den Kasinobetreiber vorgelegt.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.396,50      +0,2%     +12,3%      06:00 
Nikkei-225 (Tokio)     29.745,87      +0,5%      +7,9%      07:00 
Kospi (Seoul)           2.971,02      +0,8%      +3,4%      07:00 
Schanghai-Comp.         3.560,37      +1,1%      +2,5%      08:00 
Hang-Seng (Hongk.)     25.019,58      -1,2%      -5,9%      09:00 
Straits-Times (Sing.)   3.231,89      -0,2%     +13,7%      10:00 
KLCI (Malaysia)         1.524,17      +0,0%      -6,3%      10:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Do, 8:25   % YTD 
EUR/USD                   1,1355      -0,1%     1,1372     1,1323   -7,0% 
EUR/JPY                   129,82      -0,1%     129,93     129,25   +3,0% 
EUR/GBP                   0,8410      -0,2%     0,8423     0,8386   -5,8% 
GBP/USD                   1,3502      +0,0%     1,3499     1,3503   -1,3% 
USD/JPY                   114,34      +0,1%     114,26     114,14  +10,8% 
USD/KRW                 1.184,17      +0,1%   1.182,99   1.180,27   +9,1% 
USD/CNY                   6,3823      -0,1%     6,3861     6,3766   -2,2% 
USD/CNH                   6,3817      +0,0%     6,3802     6,3768   -1,9% 
USD/HKD                   7,7908      +0,0%     7,7887     7,7886   +0,5% 
AUD/USD                   0,7286      +0,2%     0,7275     0,7291   -5,4% 
NZD/USD                   0,7041      -0,0%     0,7043     0,7043   -2,0% 
Bitcoin 
BTC/USD                56.159,76      -0,7%  56.545,76  59.623,51  +93,3% 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  79,83      79,01      +1,0%       0,82  +67,4% 
Brent/ICE                  81,97      81,24      +0,9%       0,73  n.def. 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.858,19   1.858,89      -0,0%      -0,71   -2,1% 
Silber (Spot)              24,85      24,83      +0,1%      +0,03   -5,8% 
Platin (Spot)           1.057,90   1.051,19      +0,6%      +6,71   -1,2% 
Kupfer-Future               4,38       4,30      +1,8%      +0,08  +24,4% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/err/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 19, 2021 03:16 ET (08:16 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHINA EVERGRANDE GROUP 4.65%1.8 Schlusskurs.13.21%
CHINA VANKE CO., LTD. 0.96%22.11 Schlusskurs.11.89%
COUNTRY GARDEN HOLDINGS COMPANY LIMITED 4.35%6.96 Schlusskurs.0.58%
COUNTRY GARDEN SERVICES HOLDINGS COMPANY LIMITED 15.53%49.1 Schlusskurs.5.14%
CROWN RESORTS LIMITED 0.00%12.55 verzögerte Kurse.4.93%
GEMDALE CORPORATION -3.59%13.17 Schlusskurs.1.54%
KUBOTA CORPORATION 1.28%2525 verzögerte Kurse.-2.37%
LG ELECTRONICS INC. 2.19%140000 Schlusskurs.1.45%
LIG NEX1 CO., LTD. 5.97%65700 Schlusskurs.-4.23%
MIZUHO FINANCIAL GROUP, INC. 0.03%1565.5 verzögerte Kurse.6.97%
S&P/ASX 200 0.14%7342.4 Realtime Kurse.-1.51%
SEAZEN GROUP LIMITED 7.59%5.95 Schlusskurs.12.90%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
19:56Aktien New York: Dow & Co probieren erneut eine Erholung
AW
18:29MÄRKTE USA/Leichte Erholung - Berichtssaison läuft positiv
DJ
18:27Börse Frankfurt-News: Reger Handel trotz rutschender Aktienmärkte (Zertifikate)
DP
18:16Aktien Schweiz Schluss: Leicht fester - Entspannung bei Renditen
AW
18:15Aktien Frankfurt Schluss: Erholung im Technologiesektor gibt Auftrieb
DP
18:13MÄRKTE EUROPA/Erneut aufwärts - Geschäft bei Puma läuft gut
DJ
18:12Aktien Europa Schluss: US-Börsen schieben die Kurse an
DP
18:09AKTIEN WIEN SCHLUSS : Verluste - OMV-Aktie verliert 1,9 Prozent
DP
18:00Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich Verluste
DP
17:56BÖRSE WALL STREET : Firmenbilanzen halten Börsen im Plus - Inflationssorgen bremsen
RE
Aktuelle Nachrichten "Märkte"