Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

US-Anleihen legen im späten Handel zu

30.11.2021 | 21:16

NEW YORK (awp international) - Am US-Rentenmarkt ist am Dienstag die Nachfrage nach US-Staatsanleihen als sichere Anlageform gestiegen. Insbesondere die Furcht vor der Omikron-Variante des Coronavirus war der Auslöser. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg im späten Handel um 0,41 Prozent auf 131,81 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 1,44 Prozent.

Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell, dass die US-Notenbank (Fed) ihre Geldpolitik trotz neuer Corona-Ängste rascher straffen könnte als bisher erwartet, hatten zwischenzeitlich für deutlichere Ausschläge in die andere Richtung gesorgt. Zuletzt liess dieser Einfluss aber wieder ein Stück weit nach. Powell nährte auch Zweifel an der Sichtweise, dass die derzeit hohe Inflation eine lediglich übergangsweise Angelegenheit sei./ck/mis


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Zinssätze"
22.01.Bitcoin fällt um 5,6% auf $34.448
MR
21.01.US-Anleihen bauen Gewinne noch etwas aus
AW
21.01.PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 24. bis 30. Januar (4. KW)
DJ
21.01.ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
21.01.Deutsche Anleihen erholen sich weiter
DP
21.01.ANALYSE/Höhere Zinsen werden Europas Banken nicht sofort helfen
DJ
21.01.DIE GROSSEN ZENTRALBANKEN MÜSSEN SICH DARAUF EINSTELLEN, DASS SIE AUS DEM TAKT GERATEN : Politische Entscheidungsträger
MR
21.01.KONJUNKTUR IM BLICK/Ifo und Fed dominieren die Agenda
DJ
21.01.US-Anleihen ziehen deutlich an
AW
21.01.WOCHENAUSBLICK: Dax vor schwierigen Tagen - Tech-Konzerne und Fed im Fokus
DP
Aktuelle Nachrichten "Zinssätze"