Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

US-Erzeugerpreise steigen im Mai stärker als erwartet

15.06.2021 | 14:54

Von Gwynn Guilford

WASHINGTON (Dow Jones)--Die US-Erzeugerpreise sind im Mai spürbar gestiegen, was den Inflationsdruck in der US-Wirtschaft weiter erhöht. Die Preise auf der Produzentenebene kletterten im Schnitt um 0,8 Prozent gegenüber dem Vormonat. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet.

Wie das US-Arbeitsministerium mitteilte, stiegen die Erzeugerpreise in der Kernrate - ohne die volatilen Preise für Nahrungsmittel und Energie - verglichen mit dem Vormonat um 0,7 Prozent. Ökonomen hatten nur einen Anstieg von 0,5 Prozent prognostiziert.

Auf Jahressicht lagen die Erzeugerpreise um 6,6 Prozent höher, die größte Steigerung seit November 2010. Für die Kernrate wurde ein Plus von 5,3 Prozent gemeldet, die höchste Rate seit August 2014.

Der jüngste Schub bei den Produzentenpreisen spiegelt viele Faktoren wider, darunter durcheinander geratene Lieferketten, verlängerte Lieferzeiten, höhere Transportkosten und ein grassierender Material- und Arbeitskräftemängel sowie die Erholung der Energie- und Rohstoffpreise.

Die Erzeugerpreise geben einen frühen Hinweis auf die Entwicklung der Inflation. In der Regel schlagen veränderte Erzeugerpreise früher oder später auf den Handel und damit auf die Verbraucher durch.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/apo/brb

(END) Dow Jones Newswires

June 15, 2021 08:53 ET (12:53 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
20:11PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 2. bis 8. August (31. KW)
DJ
20:02US-GESUNDHEITSBEHÖRDE :  Delta so ansteckend wie Windpocken
DP
19:49EU genehmigt Corona-Hilfen für deutsche Bahnunternehmen
DP
19:32Bundesregierung stuft Andorra als Corona-Hochinzidenzgebiet ein
DP
19:31EZB bescheinigt Euroraum-Banken nach Stresstest Widerstandsfähigkeit
DP
19:10APA OTS NEWS : Österreichische Banken mit solidem Ergebnis beim europäischen...
DP
19:00ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
19:00ENGLISCHEN CORONA-EXPERTEN BELÄSTIGT : Acht Wochen Haft auf Bewährung
DP
18:53NACH WAHL IN BULGARIEN : Populisten erhalten Regierungsauftrag
DP
18:44Landesliste der Saar-Grünen abgelehnt - Partei kündigt Beschwerde an
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"