Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

US-Notenbank verlängert einige Corona-Hilfen bis Ende März 2021

30.11.2020 | 17:15
FILE PHOTO: The Federal Reserve building is pictured in Washington, DC

Washington (Reuters) - Die US-Notenbank Fed hat angesichts der stark um sich greifenden zweiten Pandemie-Welle einige wichtige Notfall-Programme zur Geldversorgung der Wirtschaft verlängert.

Diese sollen nun bis Ende März 2021 weitergeführt werden statt Ende dieses Jahres auszulaufen, teilte die Federal Reserve am Montag mit. Dazu zählt unter anderem das Aufkaufprogramm für kurzfristige Firmenanleihen (Commercial Paper Liquidity Facility), mit dem der Kreditfluss an Unternehmen gestützt werden soll. Aber auch ein Programm zur Liquiditätsversorgung von Geldmarktfonds und ein weiteres zur Stützung kleinerer Firmen gehören dazu.

Die verlängerten Programme zählen nicht zu den fünf Fed-Hilfen, denen Finanzminister Steven Mnuchin kürzlich die Unterstützung entzog und die nun zum Jahresende auslaufen sollen. Die Entscheidung war innerhalb der Fed auf Kritik gestoßen. Die Programme hätten noch für einige Zeit Rückhalt geben können, sagte der Chef der regionalen Chicago Federal Reserve Bank, Charles Evans, jüngst zu der Entscheidung.

Am Dienstag steht eine Anhörung von Notenbankchef Jerome Powell und Finanzminister Steven Mnuchin im Bankenausschuss des US-Senats an. Dabei geht es um die billionenschweren Stützungsmaßnahmen der Regierung für die Wirtschaft und die Privathaushalte, den sogenannten Cares-Act (Coronavirus Aid, Relief, and Economic Security Act), den die Regierung von US-Präsident Donald Trump im Frühjahr verabschiedet hatte.


© Reuters 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
21:13Abgeordnetenkammer spricht Italiens Premier Conte das Vertrauen aus
DP
21:04Merz ruft CDU-Delegierte zur Wahl von Laschet auf
DP
20:41NORD STREAM 2 : USA kündigen Sanktionen gegen russisches Schiff an
DP
20:39EU-Gipfel soll über Impfpass und Impf-Privilegien beraten
DP
20:37Kreditaufnahme 2020 offenbar erheblich geringer als veranschlagt
DJ
20:32OTS : Börsen-Zeitung / Kein Grund zum Feiern, Kommentar zum chinesischen ...
DP
20:19CORONA-KRISE : Europäischer Aufbauplan soll möglichst rasch starten
DP
20:18KOMMENTAR-ÜBERBLICK aus Tageszeitungen zu aktuellen Themen
DJ
19:54Spanien mit Höchstwert von mehr als 84 000 Corona-Neuinfektionen
DP
19:16UPDATE/USA verhängen Sanktionen gegen Nord-Stream-2-Verlegeschiff
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"