Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

VDMA: Auftragseingänge wachsen im Oktober erneut zweistellig

02.12.2021 | 10:01

Von Andreas Plecko

FRANKFURT (Dow Jones)--Die deutschen Maschinen- und Anlagenbauer haben im Oktober erneut ein prozentual zweistelliges Wachstum der Bestelleingänge verbucht. Die Auftragseingänge legten um real 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu, wie Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) mitteilte. Die Inlandsbestellungen stiegen um 13 Prozent, die Orders aus dem Ausland um 23 Prozent.

"Die Zuwächse sind nach wie vor beeindruckend", sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers. "Es überrascht aber nicht, dass sie inzwischen geringer ausfallen als im Frühjahr und Sommer dieses Jahres. Zum einen ist der Nachholbedarf der Kunden weitgehend befriedigt. Zum anderen verzeichneten wir im Oktober des Vorjahres bereits ein erhöhtes Auftragsniveau." Die Unternehmen müssten zudem mit zahlreichen Engpässen kämpfen.

Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatszeitraum August bis Oktober legten die Bestellungen um 43 Prozent zum Vorjahr zu. Aus dem Inland kamen 15 Prozent mehr Orders, die Auslandsaufträge legten um 58 Prozent zu. Aus den Euro-Ländern wurde eine Steigerung von 33 Prozent verbucht, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 68 Prozent mehr Bestellungen.

Der VDMA vertritt rund 3.300 Betriebe des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Die Industrie beschäftigt rund vier Millionen Menschen in Europa, davon mehr als eine Million allein in Deutschland.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/apo/hab

(END) Dow Jones Newswires

December 02, 2021 04:00 ET (09:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE -2.70%17.985 verzögerte Kurse.3.53%
DEUTZ AG 0.74%6.1 verzögerte Kurse.-7.69%
DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT -0.35%42.35 verzögerte Kurse.0.83%
GEA GROUP AG -1.27%41.16 verzögerte Kurse.-13.25%
KION GROUP AG -1.76%80.48 verzögerte Kurse.-15.07%
KOENIG & BAUER AG -1.83%26.85 verzögerte Kurse.-12.94%
KRONES AG -1.08%86.95 verzögerte Kurse.-8.45%
KUKA AKTIENGESELLSCHAFT 0.27%73.2 verzögerte Kurse.0.00%
MTU AERO ENGINES AG -1.47%191.1 verzögerte Kurse.8.22%
NORMA GROUP SE 1.54%32.88 verzögerte Kurse.-4.13%
PFEIFFER VACUUM TECHNOLOGY AG 0.12%172.6 verzögerte Kurse.-20.19%
R. STAHL AG -3.45%16.8 verzögerte Kurse.1.75%
RHEINMETALL AG 1.57%93.16 verzögerte Kurse.10.43%
SAF-HOLLAND SE 0.36%11.24 verzögerte Kurse.-8.78%
SCHALTBAU HOLDING AG 0.35%57.5 Schlusskurs.0.00%
SIEMENS AG -0.92%139.78 verzögerte Kurse.-7.49%
SINGULUS TECHNOLOGIES AG 0.99%4.09 verzögerte Kurse.0.50%
SMT SCHARF AG 2.38%12.9 verzögerte Kurse.-11.27%
THYSSENKRUPP AG -1.15%9.118 verzögerte Kurse.-4.61%
VOSSLOH AG -0.70%42.85 verzögerte Kurse.-4.76%
WACKER NEUSON SE -0.36%22.24 verzögerte Kurse.-11.57%
WASHTEC AG 1.13%48.9 verzögerte Kurse.-11.64%
Aktuelle Nachrichten "Rohstoffe"
17:28Ölpreise legen nach anfänglichen Verlusten etwas zu
AW
16:03US-REGIERUNG : Einmarsch in Ukraine bedeutet Aus für Nord Stream 2
AW
15:39COMPANY TALK/Heidelbergcement findet CO2-Abnehmer in Kanada
DJ
14:45NABU : Planungen für Windkraft auf See ignorieren Naturschutz
DP
13:42Reinigungsarbeiten nach Ölpest in Peru - Ermittlungen gegen Ölkonzern
DP
13:35McDonald's enttäuscht mit Umsatz und Ergebnis
DJ
12:09Dow-Gewinn dank höherer Preise mehr als verdoppelt
MR
11:47Nordländer planen Vorstoß für niedrigere Strom-Netzentgelte
DP
08:06Ölpreise fallen nach mehrjährigen Höchstständen zurück
AW
08:00Ölteppich im Golf von Thailand - Gefahr für Urlaubsinsel Ko Samet
DP
Aktuelle Nachrichten "Rohstoffe"