News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Vincenz-Prozess: Vincenz-Verteidiger fordert vollumfänglichen Freispruch

28.01.2022 | 08:44

Zürich (awp/sda) - Alle Vorwürfe der Staatsanwaltschaft seien unberechtigt, hielt der Verteidiger des Ex-Raiffeisenchefs Pierin Vincenz am Freitag vor dem Zürcher Bezirksgericht fest. Er fordert einen vollumfänglichen Freispruch.

Der Verteidiger hat zu Beginn seines Plädoyers auf die beruflichen Erfolge von Vincenz hingewiesen: Ohne ihn wäre die ehemalige Bauernbank nicht zur drittgrössten Bankengruppe des Landes geworden. Und auch die Kreditkartenfirma Aduno habe er erfolgreich gelenkt.

"Erfolg schafft bekanntlich Neider", sagte der Verteidiger. Dies dürfte auch die Triebfeder für denjenigen gewesen sein, der mit seiner Verletzung des Bankkundengeheimnisses die Untersuchung in Gang gesetzt hatte.

Diese Untersuchung habe die Staatsanwaltschaft "ganz offensichtlich nicht unbeeinflusst durch die Medienberichterstattung eröffnet", sagte der Verteidiger. Die Untersuchung sei "mit selten gesehenem Verfolgungseifer" fortgeführt worden.


© AWP 2022
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
09:47RCM BETEILIGUNGS AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
09:46RCM Beteiligungs AG
DP
09:44Easyjet rechnet mit starkem Sommergeschäft - Mehr Urlaubsflüge als 2019 geplant
DP
09:43Explainer-Warum die nukleare Abschreckung der USA auf der Tagesordnung des Biden-Gipfels in Südkorea ganz oben steht
MR
09:40flatexDEGIRO bietet Kryptohandel über Partnerschaft mit BISON (Gruppe Börse Stuttgart) an
BU
09:40Bernstein senkt Nestle auf 'Market-Perform' - Ziel 120 Franken
DP
09:37Neuer Medienbericht über mögliche finanzielle Unregelmäßigkeiten bei Orpeas Schweizer Einheit
MR
09:36JX Nippon Mining verkauft seine Beteiligung an der südkoreanischen Kupferhütte für 727 Millionen Dollar
MR
09:36Deutsche Bank Research hebt Ziel für RWE auf 52 Euro - 'Buy'
DP
09:35EUROPA : Einzelhändler ziehen europäische Aktien nach der Wall Street über Nacht nach unten
MR
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"