Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Weltgrößter Hopfenhändler berichtet über Anbau und Biermarkt

22.07.2021 | 05:51

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Wie kommt die weltweite Brauereiwirtschaft durch die Krise, wie war die Hopfenernte des vergangenen Jahres und wie könnte sie 2021 sein? Antworten auf diese Fragen rund um das Bier gibt der BarthHaas-Bericht, den der weltgrößte Hopfenhändler aus Nürnberg am Donnerstag (10.00 Uhr) vorstellt.

In Deutschland hat die Brauereiwirtschaft unter der Corona-Krise gelitten, die unter anderem Gastronomie und Volksfeste aber auch private Feiern ausbremste. Gerade Anbieter von Fassbier verloren hier an Geschäft. Flaschenbier wurde zwar auch in der Pandemie getrunken, gilt aber als weniger lukrativ.

Das im Bericht enthaltene Ranking der 40 größten Brauereien der Welt ist dagegen bereits bekannt. Aktuell schaffen es acht deutsche Brauereien in diesen exklusiven Club - eine mehr als vor einem Jahr. Die 40 Schwergewichte verloren demnach vergangenes Jahr deutlich beim Bierausstoß: insgesamt rund sechs Prozent./ruc/DP/stk


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
28.07.WEISSES HAUS : Einigung zu Infrastrukturpaket von 550 Milliarden Dollar
DP
28.07.US-Notenbank setzt lockere Geldpolitik fort und sieht Fortschritte
AW
28.07.DEVISEN : Euro dreht nach Fed-Entscheidungen ins Plus
DP
28.07.UPDATE2/FOMC sieht Wirtschaft näher an Zielen
DJ
28.07.KRETSCHMANN : Klimaschutzpotenzial der Bauwirtschaft ausschöpfen
DP
28.07.Presseschau für den 29. Juli
AW
28.07.POWELL : Inflation könnte höher und hartnäckiger als erwartet sein
DJ
28.07.Baerbock will mehr Geld in Grundschulen stecken
DP
28.07.EINIGKEIT AUF MEYER-WERFT ÜBER JOBABBAU : 450 müssen gehen
DP
28.07.UPDATE/FOMC ändert Geldpolitik nicht - Ziele sind näher gerückt
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"