Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Zehntausende Corona-Tote im Oktober in Russland

03.12.2021 | 20:40

MOSKAU (dpa-AFX) - In Russland sind im Oktober nach offiziellen Angaben fast 75 000 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. In den meisten Fällen gelte das Virus als Haupttodesursache, teilte das Statistikamt Rosstat am Freitagabend in Moskau mit.

Die Corona-Statistik der Regierung weist nach Angaben der Staatsagentur Tass dagegen nur halb so viele Todesfälle für den Monat aus. Die Diskrepanz wird nach Tass-Angaben damit erklärt, dass hierbei nur Fälle erfasst würden, bei denen Corona die Haupttodesursache gewesen sei und eine Bestätigung für eine Infektion schnell vorgelegen habe.

In Russland breitet sich die deutlich ansteckendere Delta-Variante des Virus aus. Die Impfquote ist verhältnismäßig niedrig: Erst rund 43 Prozent der 146 Millionen Einwohner sind vollständig geimpft. Das Land verfügt über mehrere eigene Vakzine./cht/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:04HABECK : Neuer Netzagentur-Chef wird Ausbau der Stromnetze forcieren
DP
15:01Außen-Staatsminister warnt US-Kongress vor Sanktionen gegen Nord Stream 2
RE
15:01BAERBOCK : Russland muss Schritte zur Deeskalation unternehmen
DP
15:00PROGNOSE/US-INDEX DER FRÜHINDIKATOREN DEZEMBER (21.1.; 16 : 00)
DJ
14:57MÄRKTE USA/Erholung - Berichtssaison rückt stärker in den Fokus
DJ
14:56CO2-Bepreisung von fossiler Energie in Österreich beschlossen
DP
14:55Microsoft-Activision-Deal gibt Fusionsspekulanten einen neuen Liebling
MR
14:54USA : Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe legen deutlich zu
DP
14:52Möbelriese KHG darf Einkaufskooperation Begros beitreten
DP
14:50TAGESVORSCHAU/Freitag, 21. Januar (vorläufige Fassung)
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"