Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Zwei Schweizer Firmen unter 100 umsatzgrössten Konzernen der Welt

02.08.2021 | 12:21

Zürich (awp) - Die gemessen an den Gesamteinnahmen 500 grössten Unternehmen der Welt haben im Corona-Jahr 2020 durchschnittlich rund ein Fünftel weniger Gewinn erzielt. Unter den vom Wirtschaftsmagazin Fortune aufgelisteten Firmen schafften es aber immerhin zwei Schweizer Konzerne unter die Top 100.

Dies geht aus der am Montag veröffentlichten "Fortune Global 500"-Liste hervor. In der Rangliste der weltweit grössten Unternehmen nach Umsatz belegt der US-Konzern Walmart zum achten Mal in Folge den ersten Platz, gefolgt vom chinesischen Energieunternehmen State Grid und dem US-Detailhandelsriesen Amazon.

Unter den 500 grössten Unternehmen, die zusammen weltweit 69,7 Millionen Menschen beschäftigen, befinden sich mit Glencore und Nestlé auch zwei Schweizer Konzerne unter den Top 100. Auf den hinteren Rängen folgen Firmen wie der Pharmakonzern Roche (147), die Grossbank UBS (302) und sogar die Migros (386). Dass die Corona-Krise zu einem Umbruch in der globalen Unternehmenslandschaft führte, zeigt laut Fortune auch die Aufnahme von 45 neuen Unternehmen in die Liste.

Ein Fünftel weniger Gewinn

Die Corona-Krise hat laut Fortune zudem deutliche Spuren in den Bilanzen der Unternehmen hinterlassen. Die 500 Firmen, die zusammen insgesamt mehr als ein Drittel des weltweiten Wertschöpfung erwirtschaften, erzielten im Pandemiejahr 2020 zusammen einen Umsatz von 31,7 Billionen US-Dollar. Laut dem Magazin ein Minus von 5 Prozent.

Die Gewinne seien derweil auf 1,6 Billionen US-Dollar geschrumpft, was einem Minus von einem Fünftel entspreche. Das profitabelste Unternehmen war laut der "Fortune Global 500"-Liste der auf Rang 6 platzierte Apple-Konzern. Das Unternehmen aus Cupertino erzielte 2020 einen Gewinn von 57 Milliarden US-Dollar.

sta/kw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -2.30%142.725 verzögerte Kurse.10.08%
GLENCORE PLC -3.59%315.15 verzögerte Kurse.40.43%
WALMART INC. -0.37%144.215 verzögerte Kurse.0.40%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
17:13DEVISEN : Euro macht jüngste Verluste teilweise wett -EUR/CHF etwas tiefer
AW
17:03DEVISEN : Euro knüpft an jüngste Verluste an
DP
17:03Jefferies belässt Sixt-Stämme auf 'Hold' - Ziel 120 Euro
DP
17:02VP BANK : Die VP Bank rangiert im «F.A.Z. - Ökonomenranking 2021» der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in der Medienwertung erneut als bestes Finanzinstitut
PU
17:02DZ Bank hebt fairen Wert für Brenntag auf 86 Euro - 'Halten'
DP
17:01LI-CYCLE HOLDINGS CORP. : Wedbush bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
17:01SALESFORCE.COM, INC. : Wells Fargo Securities bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
17:01PROLOGIS, INC. : Evercore ISI ist neutral
MM
17:01NFI GROUP INC. : TD Securities gibt eine neutrale Bewertung ab
MM
17:01CANADIAN NATIONAL RAILWAY COMPANY : Raymond James ist neutral
MM
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"