Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 26.06.2018

26.06.2018 | 21:36

Baader Bank hebt Covestro auf 'Buy' - Ziel weiter 84 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Covestro von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 84 Euro belassen. Die aktuellen Gewinnerwartungen des Marktes für die Jahre 2018 und 2019 seien zu niedrig, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Denn die Angebotsengpässe auf dem Markt bei Polycarbonaten und dem Kunststoff TDI, von denen Covestro zuletzt profitierte, sollten noch länger anhalten. Der kommende Kapitalmarkttag dürfte nun die Stimmung für die Aktie heben, die bislang im Jahr zu den schwächsten gehöre. Der Experte rechnet mit sehr optimistischen Äußerungen des Managements zum zweiten und womöglich auch zum dritten Quartal.

Warburg Research hebt Bertrandt auf 'Buy' - Ziel 105 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Bertrandt nach einer Investorenveranstaltung von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 105 Euro belassen. Das Umsatzwachstum des Ingenieurdienstleisters dürfte sich in den kommenden zwei Jahren beschleunigen und die Profitabilität weiter zunehmen, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Seine Kaufempfehlung für die Aktie begründete er mit dem Kursverfall in den vergangenen Wochen.

DZ Bank senkt Osram auf 'Halten' - Fairer Wert 40 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Osram nach Gewinnwarnungen im Automobilsektor von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert je Aktie von 61 auf 40 Euro gesenkt. Durch diese Warnungen habe sich die Stimmung zuletzt spürbar eingetrübt, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Verunsicherung sei gestiegen, der von Osram erwartete Rückenwind aus der Automobilindustrie könne zunehmend in Frage gestellt werden.

Lampe hebt Sixt auf 'Kaufen' - Ziel hoch auf 118 Euro

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Sixt von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 115 auf 118 Euro angehoben. Die jüngste Kurskorrektur gehe vor allem auf die Platzierung von Anteilen durch die Sixt-Familie zurück, während gleichzeitig die Wachstumsperspektiven noch immer gut seien, schrieb Analyst Stephan Bauer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die im August anstehenden Zahlen für das zweite Geschäftsquartal sollten einen positiven Effekt auf den Aktienkurs des Autovermieters haben.

Hauck & Aufhäuser hebt Dialog Semiconductor auf 'Hold'

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Dialog Semiconductor von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber auf 13 Euro belassen. Weiteres Abwärtspotenzial für die Aktie des Halbleiterspezialisten halte sich in Grenzen, schrieb Analyst Robin Brass in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Apple als wichtigsten Kunden möglicherweise zu verlieren sei praktisch komplett eingepreist. Allerdings sei das Potenzial nach oben ebenfalls begrenzt, da zunächst keine positiven Nachrichten absehbar seien./ajx

UBS hebt ProSiebenSat.1 auf 'Neutral' - Ziel gesenkt auf 24 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat ProSiebenSat.1 aus Bewertungsgründen von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 25 auf 24 Euro gesenkt. Der Markt habe nun eine mögliche Strategie- und Dividendenanpassung, die schwache operative Dynamik sowie die langfristig mauen Fundamentaldaten eingepreist, schrieb Analyst Richard Eary in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

DZ Bank senkt Klöckner & Co auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 8 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Klöckner & Co von "Kaufen" auf "Verkaufen" abgestuft und den fairen Wert der Aktie von 13 auf 8 Euro gesenkt. Die mittelfristigen Risiken für das Europageschäft des Stahlhändlers nähmen zu, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Als Belastung sieht er zudem die Handelsspannungen und die dadurch gestiegene Verunsicherung am Aktienmarkt, unter der insbesondere zyklische Aktien litten.

Bernstein senkt Intel auf 'Underperform' - Ziel 42 US-Dollar

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Intel nach dem abrupten Ausscheiden des Konzernchefs Brian Krzanich von "Market-Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 54 auf 42 US-Dollar gesenkt. Bei dem Chiphersteller gebe es nun ein Führungsvakuum, schrieb Analyst Stacy Rasgon in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Insofern dürften die Gewinnerwartungen erst einmal nicht mehr so stark nach oben revidiert werden wie zuletzt. Vielmehr träten nun die strukturellen Herausforderungen für den Konzern stärker zu Tage. So generiere Intel derzeit Wachstum in weniger attraktiven Märkten.

Morgan Stanley hebt Renault auf 'Equal-weight' - Ziel 88 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Renault von "Underweight" auf "Equal-weight" hochgestuft und das Kursziel auf 88 Euro belassen. Das Verhältnis von Chancen zu Risiken beim französischen Autobauer habe sich zuletzt verbessert, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Die Bewertung sei gesunken wegen am Ende unerfüllter Hoffnungen auf eine Fusion mit dem Großaktionär Nissan. Auch weltweite Wachstumssorgen, vor allem für die Schwellenländer, hätten auf die Bewertung der Aktien gedrückt.

Lampe hebt Deutsche Post auf 'Alpha List' - 'Kaufen'

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Aktie der Deutschen Post auf die "Alpha List" gesetzt und die Einstufung auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Nach der Gewinnwarnung des Logistikers sei der Markt zu pessimistisch geworden für das künftige Gewinnpotenzial, schrieb Analyst Stephan Bauer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das aktuelle Kursniveau hält er für eine exzellente Einstiegsgelegenheit.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he


© dpa-AFX 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.58%1.20804 verzögerte Kurse.-0.52%
FORBO HOLDING AG -1.83%1504 verzögerte Kurse.0.92%
KLÖCKNER & CO SE -3.30%7.76 verzögerte Kurse.0.25%
MORGAN STANLEY -1.44%75.26 verzögerte Kurse.11.59%
RENAULT -3.84%34.07 Realtime Kurse.-0.92%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
19:43Deutsche Beteiligungs AG erwartet deutlich gestiegenen Quartalsgewinn
DP
19:32ALTECH ADVANCED MATERIALS : Vorläufiges Jahresergebnis zum 31.12.2020
PU
19:30Bundesamt beantwortet russische Rechtshilfeersuchen im Fall Nawalny
DP
19:25Ölpreise geben kräftig nach
DP
19:23Merkel und Selenskyj telefonieren zum Konflikt in der Ostukraine
DP
19:22MEDIEN : Trump verlässt Washington am Morgen vor Biden-Vereidigung
DP
19:17Forbo verkauft 2020 trotz Jahresendspurt klar weniger
AW
19:13RUBEAN : CCV & RUBEAN's PhonePOS™ Partnerlösung erhält Betriebserlaubnis von Deutscher Kreditwirtschaft
PU
19:06RIMINI STREET : ernennt drei neue regionale GMs für Nordamerika und einen neuen SVP für Global Operations
BU
19:05Tui ag
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"