Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.11.2020 - 15.15 Uhr

12.11.2020 | 15:20

ROUNDUP 2: Siemens erwartet moderates Wachstum - Aktie unter Druck

MÜNCHEN - Der Technologiekonzern Siemens geht vorsichtig ins neue Geschäftsjahr. So wollen die Münchner zwar nach einem Umsatz- und Gewinnrückgang zu Wachstum zurückkehren, dieses dürfte jedoch lediglich moderat ausfallen. Für das vergangene Geschäftsjahr erreichte Siemens dank eines guten Schlussquartals seine Ziele. Dabei legte Konzernchef Joe Kaeser zum letzten Mal eine Jahresbilanz vor.

ROUNDUP 2: Telekom erhöht Jahresprognose - Starke Ergebnisse im dritten Quartal

BONN - Die gute Entwicklung der ersten neun Monate lässt die Deutsche Telekom ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöhen. Für 2020 solle nun ein bereinigtes operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen nach Leasingkosten (bereinigtes Ebitda AL) von mindestens 35 Milliarden Euro statt wie zuvor rund 34 Milliarden erreicht werden, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Bonn mit.

ROUNDUP 2: Laborgeschäft und Halbleiter geben Merck Schub - Prognose angehoben

DARMSTADT - Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA nimmt trotz der Corona-Pandemie Fahrt auf und wird noch optimistischer für das laufende Jahr. Die florierende Laborsparte gab dem Dax-Konzern im dritten Quartal weiter Rückenwind und profitierte auch von Aufträgen im Zusammenhang mit Covid-19. Aber auch das Halbleitergeschäft sprang deutlich an. Damit habe sich das Jahresviertel stärker als erwartet entwickelt, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Darmstadt mit. Konzernchef Stefan Oschmann sprach von einem "hervorragenden Geschäftsergebnis".

ROUNDUP 2: RWE baut Erneuerbare Energien weiter aus - Aktienkurs schwächelt

ESSEN - Die Corona-Krise hat sich beim Energiekonzern RWE bisher kaum bemerkbar gemacht. Wirtschaftlich läuft es weiterhin gut und die Essener bauen konsequent weiter die Erneuerbaren Energien aus. Zwar verschiebt sich die Inbetriebnahme einiger Anlagen wegen Corona ins nächste Jahr, Sorgenfalten bereitet das dem Management allerdings nicht, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

ROUNDUP: Ströer wagt wieder Jahresprognose - Aktie auf Höhenflug

KÖLN - Der Werbevermarkter Ströer traut sich trotz der zweiten Corona-Welle wieder eine Prognose für das operative Ergebnis zu. "Durch den erneuten Lockdown erwarten wir nach ersten Erkenntnissen keine substanziellen Einschränkungen", sagte Co-Chef Christian Schmalzl am Donnerstag in Köln. Beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werden nun 440 bis 455 Millionen Euro erwartet. Das ist zwar wegen der Corona-Krise deutlich weniger als ein Jahr zuvor, aber mehr als Experten bisher auf dem Zettel haben. Die Aktie stieg auf ein Rekordhoch.

ROUNDUP: Sixt sieht drohenden Verlust gelassen

PULLACH - Der Autovermieter Sixt schließt rote Zahlen für das Gesamtjahr nicht mehr aus. Mit einer Verkleinerung der Flotte, Kurzarbeit und Stellenabbau ist das Unternehmen im dritten Quartal in die Gewinnzone zurückgekehrt. Aber "die Nachfrage geht stetig zurück", sagte Vorstandschef Erich Sixt am Donnerstag in Pullach.

ROUNDUP: Cewe bekommt Corona zu spüren und hofft auf das Weihnachtsgeschäft

OLDENBURG - Beim Fotodienstleister Cewe ruhen die Hoffnungen nach einem schwierigen dritten Quartal nun auf einem guten Weihnachtsgeschäft. Konzernchef Christian Friege zeigte sich am Donnerstag in Oldenburg bei der Zahlenvorlage des SDax-Unternehmens mit Blick auf das Kerngeschäft Fotofinishing zuversichtlich, dass die Kunden bei Geschenken für die Feiertage weiter auf Fotoprodukte des Unternehmens setzen. Im dritten Quartal machte den Niedersachsen aber die Corona-Krise zu schaffen.

ROUNDUP: Aareal Bank dämpft Gewinnerwartungen für 2020

WIESBADEN - Die Verschärfung der Corona-Pandemie trübt die Gewinnerwartungen des Immobilienfinanzierers Aareal Bank. Finanzvorstand Marc Heß rechnet wegen der Krise mit mehr Kreditausfällen - und strich deshalb seine bisherige Gewinnprognose für 2020 am Donnerstag zusammen. Als Grund nannte die Bank eine absehbar schlechtere Entwicklung der Wirtschaft in den meisten Regionen, in denen sie Gewerbeimmobilien finanziert hat. Der Vorstand erwartet nun eine stärkere Rezession als noch vor wenigen Monaten gedacht. Zudem dürfte die Erholung ein halbes Jahr länger brauchen, teilte die Aareal Bank in Wiesbaden mit.

ROUNDUP 2: Bilfinger schreibt weiter rote Zahlen - Keine Übernahmegespräche

MANNHEIM - Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben dem Industriedienstleister Bilfinger auch im dritten Quartal zu schaffen gemacht. Der Umsatz und das operative Ergebnis gingen deutlich im Jahresvergleich zurück und unter dem Strich stand erneut ein Verlust. "Der Markt erholt sich langsam", sagte Unternehmenschef Tom Blades in einer Telefonkonferenz am Donnerstag. Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte er. Die Aktie verlor bis zum Mittag rund 4 Prozent, allerdings hatte das Papier in den vergangenen Tagen wieder deutlich an Wert gewonnen.

ROUNDUP: Nutzfahrzeugzulieferer Jost Werke trotzt Corona und bestätigt Prognose

NEU-ISENBURG - Der Nutzfahrzeugzulieferer Jost Werke hat der Corona-Krise im dritten Quartal getrotzt und dabei von guten Geschäften in der Region Asien-Pazifik-Afrika und der Alö-Übernahme profitiert. Umsatz und das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern ( Ebit) legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu, wie das im Nebenwerteindex SDax notierte Unternehmen am Donnerstag im hessischen Neu-Isenburg mitteilte.

ROUNDUP: Passagierzahl in Frankfurt verharrt im Corona-Tief - Fracht legt zu

FRANKFURT - Der Passagierverkehr am Frankfurter Flughafen ist im Oktober wie erwartet im Corona-Tief geblieben. Das Aufkommen an Fracht und Luftpost nahm hingegen im Jahresvergleich erstmals seit 15 Monaten zu, wie der Flughafenbetreiber Fraport am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Mit 178 702 Tonnen lag das Cargo-Volumen 1,8 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Dabei hätten die vermehrten reinen Frachtflüge die fehlenden Kapazitäten aus der Beiladefracht von Passagiermaschinen mehr als wettgemacht, hieß es.

ROUNDUP: LEG Immobilien will 2021 noch mehr verdienen

DÜSSELDORF - Die jüngsten Wohnungszukäufe und steigende Mieten lassen den Immobilienkonzern LEG zuversichtlich auf das kommende Jahr blicken. "Die LEG Immobilien AG kommt bisher sehr gut durch die Corona-Krise", sagte Unternehmenschef Lars von Lackum am Donnerstag laut Mitteilung. Das Unternehmen habe in den ersten neun Monaten 2020 sowohl seine finanziellen, als auch seine operativen Ziele erreicht. Im kommenden Jahr soll das Wachstum weitergehen.

ROUNDUP: SMA Solar weiter erholt - Bestätigt Prognose

NIESTETAL - Der Solartechnikkonzern SMA Solar bleibt trotz Corona-Krise auf Erholungskurs. Das Unternehmen profitiert weiter von seiner breiteren Aufstellung und dem Fokus auf margenstärkere Geschäfte. So setzt der Hersteller von Wechselrichtern seit einiger Zeit verstärkt auf Dienstleistungen und Technik rund um den Betrieb von Solaranlagen sowie für das Management des Stromflusses. Gerade das Projektgeschäft lief erneut stark, erklärte das Unternehmen bei der Vorlage von Neunmonatszahlen am Donnerstag in Niestetal. Allerdings ließ das Umsatzwachstum zuletzt etwas nach. Die Aktien legten vorbörslich dennoch zu.

ROUNDUP 2: Schwache Düngerpreise belasten K+S weiter - Milliardenabschreibung

KASSEL - Niedrige Düngerpreise haben die Geschäfte von K+S auch im dritten Quartal belastet. Zudem musste das Unternehmen, wie bereits bekannt, unter anderem wegen langfristig vorsichtigerer Kali-Preiserwartungen rund zwei Milliarden Euro abschreiben, so dass unter dem Strich beim bereinigten Konzernergebnis ein dickes Minus in fast der gleichen Höhe steht. Bei der Restrukturierung sieht der Vorstandsvorsitzende Burkhard Lohr den MDax-Konzern derweil auf Kurs. Die Aktien gerieten dennoch unter Druck.

Evotec bestätigt Prognose - Umsatz und Ergebnis etwas besser als erwartet

HAMBURG - Der Wirkstoffforscher Evotec sieht weiter keine drastischen Corona-Folgen für das eigene Unternehmen. Es komme lediglich zu leichten Verzögerungen bei Vertragsabschlüssen und beim Erreichen von Meilensteinen. Auf die gesamtfinanzielle und strategische Entwicklung habe die Covid-19-Pandemie bisher keine wesentlichen Auswirkungen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit.

ROUNDUP 2: Geschäftserholung von SMA Solar geht weiter - Aktie schnellt hoch

NIESTETAL - Der Solartechnikkonzern SMA Solar bleibt trotz Corona-Krise auf Erholungskurs. Das Unternehmen profitiert weiter von seiner breiteren Aufstellung und dem Fokus auf margenstärkere Geschäfte. So setzt der Hersteller von Wechselrichtern seit einiger Zeit verstärkt auf Dienstleistungen und Technik rund um den Betrieb von Solaranlagen sowie für das Management des Stromflusses. Gerade das Projektgeschäft lief erneut stark, erklärte das Unternehmen bei der Vorlage von Neunmonatszahlen am Donnerstag in Niestetal. Anleger reagierten begeistert.

ROUNDUP: Varta profitiert weiter kräftig von Kopfhörer-Boom und hebt Prognosen

ELLWANGEN - Der Batteriekonzern Varta blickt dank des Booms kabelloser Kopfhörer deutlich optimistischer auf die künftigen Geschäfte. Auch die Prognosen für Umsatz und Ergebnis im laufenden Jahr schraubte Vorstandschef Herbert Schein noch einmal in die Höhe. "Der Trend der Mobiltelefonhersteller ist klar: Das Kabel gehört der Vergangenheit an", sagte sagte Schein am Donnerstag zu den Aussichten. "In naher Zukunft wird die einzige Schnittstelle zu den Geräten kabellos sein." Es sei damit zu rechnen, dass sich der Schwenk zu den kabellosen Geräten nochmals verstärken werde.

^

Weitere Meldungen

-Beteiligungsgesellschaft Indus erholt sich vom Corona-Schock

-Chinesischer Techkonzern Tencent toppt Erwartungen dank Gamingboom in Krise

-Tesla plant Batterieproduktion mit neuer Technologie

-Angeschlagener Hamburger Hafenbetreiber HHLA sieht Anzeichen für Besserung

-Versicherer Talanx setzt sich vorsichtige Gewinnziele für 2020 und 2021

-Liberty Global übernimmt zweitgrößten Schweizer Telekom-Anbieter

-ROUNDUP: Eigenes Medikament bringt Morphosys kurz nach Start Millionenerlös

-ROUNDUP: Vodafone erhöht 5G-Ausbauziel für 2020 um 50 Prozent

-ROUNDUP: Conti-Rivale Pirelli enttäuscht mit gesenktem Margenausblick

-ROUNDUP: Global Fashion Group noch etwas optimistischer - Aktie deutlich im Plus

-Kreise: Behörde ermittelt gegen BNP Paribas nach Deutsche-Bank-Deal

-ROUNDUP: Bilfinger schreibt weiter rote Zahlen

-ROUNDUP: Angeschlagener Hafenbetreiber HHLA sieht Anzeichen für Besserung°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK 7.66%21.5 verzögerte Kurse.2.15%
BILFINGER SE 2.23%29.3 verzögerte Kurse.10.83%
DAX 0.44%13848.35 verzögerte Kurse.0.50%
DEUTSCHE BANK AG 0.57%9.682 verzögerte Kurse.7.58%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.73%14.94 verzögerte Kurse.0.64%
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX 0.40%533.48 verzögerte Kurse.0.62%
EVOTEC SE 1.13%29.54 verzögerte Kurse.-3.53%
FRAPORT AG -1.17%45.44 verzögerte Kurse.-6.85%
GLOBAL FASHION GROUP S.A. 0.80%12.026 verzögerte Kurse.22.75%
JOST WERKE AG -0.85%41 verzögerte Kurse.-4.06%
K+S AG 1.79%9.902 verzögerte Kurse.24.91%
LEG IMMOBILIEN AG 0.43%121.44 verzögerte Kurse.-4.83%
LIBERTY GLOBAL PLC -0.64%24.77 verzögerte Kurse.2.27%
MDAX 0.55%31206.48 verzögerte Kurse.0.78%
MERCK KGAA -0.07%148.8 verzögerte Kurse.6.09%
RWE AG -0.67%37.05 verzögerte Kurse.7.90%
S&P AFRICA 40 INDEX 0.41%173.36 verzögerte Kurse.0.10%
SDAX 0.69%15153.26 verzögerte Kurse.1.92%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.51%15102.24 verzögerte Kurse.1.76%
SIEMENS AG 0.05%119.84 verzögerte Kurse.1.92%
SIXT LEASING SE 0.52%15.5 verzögerte Kurse.0.78%
SIXT SE -1.65%101.6 verzögerte Kurse.5.19%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -0.16%62.4 verzögerte Kurse.11.71%
STRÖER SE & CO. KGAA 1.39%72.95 verzögerte Kurse.-11.17%
TALANX AG -0.43%32.42 verzögerte Kurse.2.52%
TENCENT HOLDINGS LIMITED 1.86%657 Schlusskurs.16.49%
TESLA, INC. -2.23%826.16 verzögerte Kurse.17.07%
VARTA AG -0.09%114.7 verzögerte Kurse.-2.88%
VODAFONE GROUP PLC -0.66%126.38 verzögerte Kurse.5.19%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
21:55Etappensieg für Premier Conte im Machtpoker in Rom
DP
21:43Merz wirbt um Unterstützung für neuen CDU-Chef Laschet
DP
21:13Abgeordnetenkammer spricht Italiens Premier Conte das Vertrauen aus
DP
21:04Merz ruft CDU-Delegierte zur Wahl von Laschet auf
DP
20:41NORD STREAM 2 : USA kündigen Sanktionen gegen russisches Schiff an
DP
20:39EU-Gipfel soll über Impfpass und Impf-Privilegien beraten
DP
20:37Kreditaufnahme 2020 offenbar erheblich geringer als veranschlagt
DJ
20:32OTS : Börsen-Zeitung / Kein Grund zum Feiern, Kommentar zum chinesischen ...
DP
20:19CORONA-KRISE : Europäischer Aufbauplan soll möglichst rasch starten
DP
20:18KOMMENTAR-ÜBERBLICK aus Tageszeitungen zu aktuellen Themen
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"