Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Accueil  >  Alle Nachrichten

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
HomeAlle NachrichtenMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Alter : 76
Vermögen : 2 138 219 011 USD
Größte Unternehmen : Sixt SE - Sixt Leasing SE
Biografie : Erich Sixt is a businessperson who has been at the head of 17 different companies and occupies the p

WDH: Sixt rechnet mit weiteren negativen Corona-Folgen - Aktie im Minus

12.11.2020 | 10:07

(Redigierfehler im ersten Satz behoben: Corona-Pandemie)

PULLACH (dpa-AFX) - Der Autovermieter Sixt rechnet aufgrund der neuen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie mit negativen Folgen für den weiteren Geschäftsverlauf. Das positive Momentum des dritten Quartals werde sich in den kommenden Monaten wegen der Corona-Beschränkungen nicht fortsetzen, sagte Konzernchef Erich Sixt am Donnerstag bei der Vorlage ausführlicher Zahlen in Pullach bei München. Die Unsicherheiten seien weiter hoch. Das Management traut sich daher weiter keine Prognose für 2020 zu.

Am Kapitalmarkt kamen die Nachrichten schlecht an. Der Kurs der Sixt-Stammaktie sackte am Morgen zeitweise um fast 10 Prozent ab, lag zuletzt aber nur noch mit knapp zwei Prozent im Minus.

Dennoch zeigte sich Erich Sixt überzeugt, dass Corona den langfristigen Trend zu individueller Mobilität eher befördert. Sixt sei auf das Wiederanziehen der Märkte "bestens vorbereitet".

Wie bereits bekannt, bekam das im Nebenwerteindex SDax notierte Unternehmen die Virus-Folgen im dritten Quartal deutlich zu spüren. Zwar erwirtschaftete Sixt trotz der schwierigen Bedingungen einen Vorsteuergewinn von 66 Millionen Euro, doch das war weniger als halb so viel wie ein Jahr zuvor. Der Konzernumsatz sackte um knapp 41 Prozent auf 462,6 Millionen Euro ab. Der Überschuss brach um rund ein Drittel auf 75,4 Millionen Euro ein./eas/stw/jha/


© dpa-AFX 2020 / Crédit photo © Maxppp
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -2.05%15025 verzögerte Kurse.3.89%
SIXT SE -2.73%103.3 verzögerte Kurse.5.19%
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter