Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Business Leaders  >  Alle Artikel

Business Leaders

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
ÜbersichtAlle ArtikelMeistgelesene ArtikelBusiness Leaders Biografien
Geburtstag : 31.10.1964
Geburtsort : Hangzhou (Province de Zhejiang) - China
Biografie : Jack Ma is the CEO of Alibaba Group, the Chinese leader in e-commerce with counts five companies...

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.09.2018 | 20:36

ROUNDUP/Presse: Hunderte Millionen für Sanierung und Abfindungen bei Kaufhof

DÜSSELDORF - Nach der vollzogenen Fusion von Karstadt und Kaufhof soll nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" ein dreistelliger Millionenbetrag in die kriselnde Kaufhof-Kette investiert werden. Karstadt-Eigner René Benko wolle 250 bis 300 Millionen Euro für die Sanierung von Kaufhof und für Abfindungen einsetzen, berichtete die Zeitung. Im Zuge der Fusion könnten zwischen 4500 bis 5000 der noch knapp 20 000 Arbeitsplätze bei Kaufhof gestrichen werden. Bei Doppelstandorten in bestimmten Städten soll es keinen Automatismus für die Schließung jeweils eines Kaufhauses geben, schrieb das Blatt weiter.

MONTE CARLO/ROUNDUP: Munich Re baut auf Cyber-Versicherung statt höhere Prämien

MONTE CARLO - Ein Jahr nach der verheerenden Hurrikan-Serie in den USA schminkt sich der weltgrößte Rückversicherer Munich Re einen weiteren Anstieg des Prämienniveaus schon wieder ab. Bei der Vertragserneuerung im Schaden- und Unfallgeschäft Anfang 2019 könne es "Preisänderungen in beide Richtungen geben, aber insgesamt wohl stabile Preise", sagte Vorstandsmitglied Torsten Jeworrek am Sonntag beim jährlichen Branchentreffen in Monte Carlo. Derweil wirbt er für Versicherungen gegen IT-Pannen und Cyber-Kriminalität - ein junges Geschäftsfeld, über dessen Risiken die Branche noch viel zu lernen hat.

ROUNDUP 3: Jack Ma bereitet Rückzug bei Alibaba vor - Verwirrung um Zeitpunkt

PEKING/NEW YORK - Jack Ma, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender des chinesischen Online-Händlers Alibaba und zugleich einer der reichsten Männer Chinas, hat seinen Rückzug angekündigt. Über den Zeitpunkt gab es jedoch unterschiedliche Angaben.

Telekom-Sorgenkind T-Systems startet Abbau Tausender Jobs

BONN - Die Telekom-Großkundentochter T-Systems kann im September mit dem geplanten Abbau von Tausenden Jobs starten. Mit dem Betriebsrat hat Spartenchef Adel Al-Saleh eine Einigung über den Fahrplan dafür gefunden. "Wir haben uns geeinigt, dass bis Ende 2020 insgesamt 3?765 Stellen abgebaut werden", sagte Gesamtbetriebsratschef Thomas Schneegans dem "Handelsblatt" (Montag). Gehe es dem seit Jahren schwächelnden IT-Anbieter dann nicht besser, könne der Abbau weiterer 1200 Stellen anstehen. Zudem hätten schon einige Hundert Mitarbeiter die Firma verlassen. Insgesamt spreche das Unternehmen vom Abbau von 5600 Stellen, hieß es in der Zeitung.

ROUNDUP 3: SPD will Preisspirale mit 'Mietenstopp' beenden - geteiltes Echo

BERLIN - Um steigende Mieten einzudämmen, will die SPD in der Wohnungspolitik deutlich über die bisherigen Koalitionsbeschlüsse hinausgehen. "Wir wollen einen Mietenstopp, um die Preisspirale zu unterbrechen", heißt es in einem gemeinsamen Papier der Parteivorsitzenden Andrea Nahles und ihres Stellvertreters Thorsten Schäfer-Gümbel, der Spitzenkandidat bei der bevorstehenden Landtagswahl in Hessen ist. "In den nächsten fünf Jahren sollen Mieten nur noch um die inflationsbedingte Preissteigerung erhöht werden dürfen - überall dort, wo der Wohnungsmarkt angespannt ist." Kritiker wittern Wahlkampfgetöse.

Minister gegen Einschränkungen des Widerrufsrechts im Online-Handel

SAARBRÜCKEN/BERLIN - Die Verbraucherschutzminister der Länder kritisieren eine von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Aufweichung des Widerrufsrechts im Online-Handel. "Der Vorschlag ist aus unserer Sicht nicht fair und nicht ausgewogen", sagte der Vorsitzende der Verbraucherschutzministerkonferenz, Saarlands Ressortchef Reinhold Jost (SPD), der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. Es bestehe "kein Anlass zu glauben", dass nach der jetzigen Regelung die Wirtschaft gegenüber den Verbrauchern im Nachteil sei. Am Dienstag (11.9.) kommen die Minister zu einer Sonderkonferenz in Berlin zusammen.

Thyssenkrupp produziert in Ilsenburg künftig auch für E-Autos

ILSENBURG - Das Autozulieferer-Werk von Thyssenkrupp in Ilsenburg (Harz) stellt sich auf den Wandel in der Autobranche ein. Nach 20 Jahren mit stark wachsender Nockenwellen-Produktion sollen vom kommenden Jahr an Rotorwellen für E-Autos gebaut werden, wie das Unternehmen mitteilte. Der Grund: Nockenwellen sind im Verbrennungsmotor für Benzin und Diesel unverzichtbar - im reinen Elektromotor aber überflüssig. In Ilsenburg solle daher 2019 die Serien-Produktion für die zusätzliche Komponente starten. Es gebe Großaufträge mehrerer Autohersteller dafür, sagte ein Thyssenkrupp-Sprecher.

ROUNDUP/Ministerien streiten: Was kosten Diesel-Nachrüstungen?

BERLIN - Vor der Entscheidung der Bundesregierung über Hardware-Nachrüstungen an älteren Dieselautos spitzt sich der Streit zwischen Verkehrs- und Umweltministerium zu. Im Fokus stehen die Kosten einer möglichen Nachbesserung der Abgasreinigung am Motor, die in Städten die Luft verbessern und weitere Fahrverbote verhindern soll. Von 3000 bis 11 000 Euro ist im Entwurf für den Abschlussbericht einer Expertengruppe die Rede, der am Freitag öffentlich wurde - und im Bundesumweltministerium für Ärger sorgt. Denn dort nennt man Stückzahl-Kosten von 1000 bis 3000 Euro. Für die Wirtschaftlichkeit der Nachrüstung würde das einen großen Unterschied machen.

'Florence' könnte als Hurrikan diese Woche US-Ostküste erreichen

WASHINGTON - Die US-Ostküste bereitet sich auf die Ankunft eines mächtigen Hurrikans vor. In den Bundesstaaten North Carolina, South Carolina und Virginia wurde vorsichtshalber bereits der Notstand ausgerufen. Der Tropensturm "Florence" über dem Atlantik entwickelte nach Beobachtungen der Meteorologen am Sonntag Hurrikan-Stärke.

Zeitungsverleger dringen auf Reform des EU-Urheberrechts

REUTLINGEN - Wie können journalistische Texte im Internet besser geschützt werden - etwa davor, dass Konzerne wie Google sie ohne Lizenz nutzen? Über die Pläne für eine Reform des Urheberrechts in der EU will das Europäische Parlament am Mittwoch (12. September) abstimmen. "Es geht hier um eine Initiative, wie Qualitätsjournalismus auch künftig finanzierbar ist", sagte der Vizepräsident des Europäischen Zeitungsverlegerverbandes (ENPA), Valdo Lehari jr., im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Sartorius will in Göttingen viele neue Stellen schaffen

GÖTTINGEN - Göttingens größter privater Arbeitgeber, Pharma- und Laborausrüster Sartorius, will die Zahl der Stellen in den kommenden Jahren deutlich steigern. Statt derzeit rund 2800 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werde die Sartorius AG im Jahr 2025 etwa 3500 bis 4000 Menschen in der Universitätsstadt beschäftigen, sagte Konzernchef-Joachim Kreuzburg der Deutschen Presse-Agentur dpa und Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. "Göttingen bleibt damit Herz, Hirn und Motor des Konzerns." Am neuen Unternehmensstandort am Rand Göttingens stünden bereits zusätzliche Flächen für den weiteren Ausbau bereit.

Unions-Verbraucherexperte will Position von Fluggästen stärken

BERLIN - In der Unionsfraktion gibt es Bestrebungen, die Stellung von Flugpassagieren gegenüber den Fluggesellschaften zu stärken. Das sieht ein Eckpunkte-Papier des Verbaucherexperten Stephan Harbart (CDU) vor, das der "Bild am Sonntag" ("BamS") und der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die Airlines sollen demnach verpflichtet werden, bei Überbuchungen, Annullierungen und Verspätungen die Passagiere schriftlich über ihre Rechte zu informieren und ihnen ein Entschädigungsformular auszuhändigen. Wenn sie die Auszahlung der Entschädigung verzögern, soll es eine Strafzahlung geben.

^

Weitere Meldungen

-ROUNDUP: Start-ups weniger zuversichtlich für 2018 - Fachkräftemangel belastet

-ROUNDUP: HSV gelassen nach Kühne-Ankündigung - Hürde beim Aktien-Verkauf

-Videodienst Amazon Prime plant Fashionshow mit Heidi Klum

-Soziales Netzwerk Knuddels.de entschuldigt sich nach Hackerangriff

-Vorerst keine Einigung im 'Jakobsmuschel-Krieg'

-ROUNDUP: Land und Stadt wollen Bund bei Stuttgart 21 in die Pflicht nehmen

-ROUNDUP: Schneekugeln bei T-Shirt-Wetter: Verkauf von Weihnachts-Deko startet

-Muskelverletzung: Dortmund für unbestimmte Zeit ohne Guerreiro

-Nach Dürre-Sommer: Wissenschaftler fordern Wald-Wandel°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
UNITED PARCEL SERVICE 2.19%117.53 verzögerte Kurse.20.51%

© dpa-AFX 2018 / Crédit photo © Maxppp
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10Weiter